1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fasten - günstige Tage

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Iakchus, 11. April 2010.

  1. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo

    INFO

    Für eine kurze Kur der Entschlackung zB mit Brennesseltee (5 Mal täglich getrunken) eignen sich die kommenden drei Tage Montag 12.4 , Dienstag 13.4 und Mittwoch 14.4 vor und an Neumond besonders gut!

    Oder auch für rigoroses kurzzeitiges Fasten an diesen Tagen und andere "positive" Entgiftungsmethoden, zB viel Bewegung usw..

    Nächster Vollmond 28.4, um dann mit einer grösseren Kur zu beginnen und dabei nach Vollmond den abnehmenden Mond zu nuttzen (ich werde übrigens selbst bald fasten; werde den jetzt anstehenden zunehmenden Mond mit gesunder Kost und bewusster Ernährung gestalten um dann kurz vor Vollmond am 28.4 mit einem rigorosen Fasten zu beginnen).

    Abnehmender Mond eignet sich besonders gut, Altes, Gifte und Schlacken loszulassen, und es fällt leichter zu fasten. Gilt gleichermaßen für Körper und Geist (Einstellung).

    LG
    Stefan
     
  2. kosima

    kosima Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Deutschland
    Oh danke für den Hinweis,passt mir gerade sehr gut.

    Meinst du mit Fasten gar keine Nahrung?Nur Tee.?

    Namaste Kosima
     
  3. saradevi

    saradevi Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Bergisch Gladbach, D
    Ui...da hab ich ja intuitiv richtig gehandelt. Bin heut in meinem dritten Fastentag und hab Lust auf Brennesseltee :)
     
  4. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi Kosima

    Jo, mit Fasten mein ich rigoroses Null-Nahrungs-Programm. Aber mit viel Tees, das hilft ungemein. Ich hab jetzt - ohne Fasten - bereits zwei Wochen sehr viele Tees getrunken, die vor allem die Leber und Niere (Blutreinigung!) anregen. und merke schon eine deutliche Besserung meines Befindens.
    Und wenn ich fasten werde, mach ich das ebenso.

    Was ich zum Thema Tees und Entschlackung in den letzten Wochen gefunden habe: Mariendistel, Löwenzahn, Birkenblätter, Hauhechel, Engelwurz, Rote Queckenwurzel, Schafgarbe, Odermennig, Wermut, Gelbwurz, Benediktinerkraut, Klettenwurzel.
    (Man kann bei google zB "Mariendistel Entschlackung" eingeben, da wird dann die Wirkung bei vielen Seiten genauer erklärt).

    Ich glaube, es gibt für die individuelle Grundkonstitution evtl. einen besonderen Tee. Bei mir ist es vor allem Hauhechel.
    Neben Brennessel , der wohl bei jedem gut zu wirken scheint. Und Mariendistel und Löwenzahn, die mein Körpergefühl regelrecht "ansagt", denn wenn ich mir einen aussuchen will, komme ich jeden Tag zu diesen.

    Entschlackung an sich (zB mit Brennesseltees) kann man auch ohne Fasten, nur ist es eben nicht so deutlich in der Wirkung und nicht so substantiell.
    Zum Beispiel mein leichtes Finger-Rheuma ging 1998 durchs Fasten sofort weg und kam nie wieder!

    P.S: Holunderblütentee 15 -30 Minuten vor einem Schwitzbad regt zusätzlich das Schwitzen an.

    LG
    Stefan
     
  5. kosima

    kosima Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Deutschland
    Vielen Dank für deine Mühe,werde jetzt Entschlacken mit Brennesseltee.
    Fürs richtige Fasten das werde ich einplanen,
    Danke für deine Auskunft,denn ich kenne zwar einiges berufsbedingt doch
    Kräuter und Tees ist doch wieder etwas anderes.
    Für Löwezahntee nimmst du da die jungen frischen Blätter?
    Ich werde nachschauen und ausprobieren,bin begeistert fange halt langsam an.

    Wünsch dir einen schönen Abend

    Namaste Kosima:danke::danke:
     
  6. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo Kosima!

    Freue mich, dass es Anklang findet.
    Also ich kauf den Löwenzahn bislang (Online shop "Kräuterhaus Eder " in Bayern, ist am billigsten), werde aber demnächst auch mal selber sammeln.

    Ich nehm "Löwenzahnwurzel mit Kraut ", bei Eder ist es mit Blättern und Wurzeln, was so bezeichnet wird und so weit ich das sehe bei Eder ohne Blüten. Geht wohl auch mit Blüten. Näheres: http://www.kup.at/db/phytokodex/datenblatt/Loewenzahnwurzel.html

    Übrigens bei Brennesseltee auf die Möglichkeit achten, dann auf Toilette gehen zu können. Kann einigermaßen Drang mit sich bringen. :D

    LG + schöne Zeit
    Stefan
     
  7. fina

    fina Guest

    auweia......hab gerade heute einen absoluten "Freßtag" gehabt, nur ungesundes Zeug....bis mir schlecht war....:confused:

    Hatte ich lange nicht mehr, tat auch nicht gut !

    Gute Nacht Fina
     
  8. kosima

    kosima Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Deutschland
    Werdemir diese Seite genauer ansehen.Ich möchte selber sammeln denn
    ich war vor 3 Wochen bei meiner Freundin und die kennt sich sehr gut aus
    und sammelte für den Salat Löwenzahnblätter und vieles andere.
    Und der Salat war genial.
    Doch bin ich ein wenig vorsichtig geworden da ich mal Brennesseln gesammelt habe und die falsche Dosierung und es hat gebrannt im wahrsten Sinne des Wortes.
    Finde den Austausch hier so positiv tut mir echt gut.

    Wennn du willst kannst du mal auf die Seite gehen von Jürgen Reckenwald
    Narurlehrer ,da weiss ich das der echt ist und dieses auch lebt.

    Freue mich auf weiteren Austausch.

    @Fina
    Du so Fresstage habe ich auch ich lass es dann auch zu.Nur im Moment
    möchte ich ein paar Kilo runter und koche eben ohne Päckchen und frische Sachen möchte halt die Ernährung noch weiter umstellen.
    Und Kräuter das ist für mich auch Neuland.Was ich auch noch mache ich ziehe mir Sprossen .

    Namaste Kosima:danke::danke::umarmen::umarmen:
     
  9. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hi Kosima

    Da kriegt man ja richtig Lust zu Sammeln (http://www.naturlehrer.de/index2.html)

    Ich werd das auf jeden Fall machen, habe so lange nichts gesammelt. Freue mich schon auf die Holunderblüten (weil die zu kaufen ja auch etwas teurer sind).

    Wenn man einmal so ne Pflanze kennt, findet man sie immer wieder. Odermennig zB.

    Löwenzahn kenne ich eigentlich auch noch nicht so lange. So einen Salat werd ich da auch mal von machen.

    LG
    Stefan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen