1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Farbenspiele" in der Dunkelheit sehen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Blacklight, 4. Mai 2011.

  1. Blacklight

    Blacklight Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    353
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ein Beitrag aus dem Forum hat mich auf die Idee gebracht von einem Phänomen zu erzählen, was ich mir bisher einfach nicht erklären kann.
    Vielleicht hat ja jemand eine Idee was das sein könnte.

    Vorab: Ich trage keine Brille und habe ein ausgezeichnetes Sehvermögen, bin also weder kurz- noch weitsichtig - außerdem nehme ich keine Drogen und bin auch in guter psychischer Verfassung :D

    Trotzdem sehe ich in der Dunkelheit wenn ich mich konzentriere nach einer Weile Farbmuster und Wellen und zwar total hell und deutlich - also nicht nur schemenhaft hier und da, sondern absolut intensiv und nicht zu übersehen.

    Drauf gekommen bin ich dadurch, dass ich irgendwann mal in völliger Dunkelheit war und gemerkt habe, dass es gar nicht völlig dunkel war. Was ich damit meine ist, dass unmöglich Licht hätte in das Zimmer eindringen können und trotzdem habe ich eine Art "Flimmern" wahrgenommen. Ich habe mich dann auf dieses Flimmern konzentriert was nach einer Zeit aussah wie ein ganz schwacher "Lichtnebel" im dunklen Raum und nach ca. 10 Minuten kamen dann die ersten Farbmuster.

    Das ist schwer zu beschreiben, wie das dann aussieht - eben sehr grelle Farbwellen, die sich ständig bewegen und verändern, typischerweise einem sich immer wiederholenden Rythmus folgen - zumindest ca. 10 Minuten lang, bis ein anderer Rythmus kommt.
    Außerdem kann ich absolut keinen Einfluss darauf nehmen... weder kann ich es durch meine Gedanken steuern, noch irgendwie wegschütteln :D

    Manche Leute denen ich das gesagt habe waren der Meinung, dass das meine Aura sei - das kann aber nicht sein, weil ich diese Farbmuster nach einer Weile auch sehe wenn meine geschlossen sind. Es kann also nichts sein, was extern von mir ist.

    Ich denke da eher an eine völlig natürliche Erklärung, aber ich weiß halt nicht welche.

    LG
    Blacklight
     
  2. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Kenn ich ebenfalls. Meist sehe ich grün, violett, magenta und weiß, seltener dunkelblau. Pulsierend, in Wallung, ganz klar, manchmal wie Wellen aus farbigem, dichten Nebel. Konzentrieren muss ich mich nicht, kommt auch ganz schnell bei geschlossenen Augen, sobald ich zu mir gehe.
    Ich denke auch, dass es irgenwas erklärbares ist, aber kann selbst nicht mit Erklärung dienen.
     
  3. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
  4. marteau

    marteau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2011
    Beiträge:
    4
    schwarz ist nicht schwarz dunkel nicht nur dunkel
    (im dunkeln ist gut munkeln)
    ,-)
    siehe auch lichtlehre physik!

    aber astralfarben sehen ist (subjektive) frage (energie) von "entwicklung!"

    jeder sieht nach seiner farcon "richtig" weil eben bewußtheit z.B.hellsehen) nie konform! seher & gesehenes bzw. sicht stellt sich mit entwicklung des astralkörpers automatisch ein (siehe buch: z.B. franz bardon "der weg zum wahren adepten! u.a.m. z.B. gregorius = eugen grosche meister der F:S: loge.
    gute sicht - farbpracht & viel nebeln ,-) wünscht M
     
  5. Himmelsleiter

    Himmelsleiter Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Bezirk Mattersburg / Bgld.
    Ich habe genau das gleiche Farbenspiel in der Dunkelheit, oder wenn ich abends beim schlafen gehen die Augen schließe. Habe meine Schutzengel befragt. Antwort : Du brauchst dich nicht fürchten, das sind die Lichtgestalten und die Energiewellen welche um dich herum sind. Sie wollen dir nichts böses tun. Zur gegebenen Zeit wirst du mehr erfahren. Ich vertraue meinen Schutzengeln u.warte .
    Vielleicht könnt auch ihr eure Schutzengel fragen.
    Liebe Grüße und viel Licht und Liebe sendet euch Himmelsleiter.
     
  6. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Werbung:
    Bei mir fing es halt vor guten 4 Jahren an, als ich mit Meditation begann und mit der Lichtarbeit. Weil ich aber beim meditieren ganze Kinofilme fahre, habe ich es einfach hingenommen. Es wurde immer stärker, aber Angst hatte und habe ich nie. Mittlerweile geht es fix und flott, sobald ich halt die Augen schliesse.
    Ich wusste nie, was es ist. Was spirituelles habe ich genauso in Betracht gezogen wie auch was medizinisches oder biologisches. Ich denk nicht drüber nach, ich genieß es einfach. Ich muss ja nicht alles Wissen, ich darf auch mal in der Hingabe sein :)

    Du hast eine schöne Antwort bekommen, Himmelsleiter :)
     
  7. Coldmirror

    Coldmirror Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    499
    Kenn ich. Das sind Entladungen der Nervenzellen im Auge und das sieht man natürlich nur im Dunkeln, da im Hellen diese leichten visuellen Reize nicht auffallen.

    Ähnliche visuelle Spielereien gibt es etliche. Z.b. wenn man im Hellen ganz lange auf eine Stelle schaut, wird irgendwann der Raum blau/grau bis hin zu schwarz. Das ist alles nichts übersinnliches.
     
  8. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Kenne ich auch seit Jahren.
    Habe früher mit Reiki hantiert, in dieser Zeit fing es an.

    In den ersten Jahren "sah" ich das allerdings nur mit geschlossenen Augen. Magenta, Indigo, Grün....dazu ein wunderbares Gefühl.

    Die Erscheinungen, welche ich sowohl mit offenen Augen wie auch geschlossenen Augen im Dunkeln sehe, sind völlig anders strukturiert, feiner in der Zeichnung, können aber auch sehr ungut sein.
    Diese wegzuschicken ist anstrengend.
    Passiert GottSeiDank sehr selten.

    LG, Mondin
     
  9. Coldmirror

    Coldmirror Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    499
    Auch wenn es manchmal den Anschein haben mag, sind wir hier nicht in einer psychiatrischen Anstalt.
     
  10. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Werbung:
    Gut, daß Du es sagst.
    Bin etwas blond, weiblich und schon älter.

    :danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen