1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Farben usw.

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Zufalls-Intuition, 7. Februar 2008.

  1. Werbung:
    Ich wüsste gerne, wonach ihr bei den farben geht?
    Haltet ihr euch an die jahreszeitenfarbtypen, oder auch beim schminken welche farben wählt ihr da so?Oder geht ihr bei der wahl der farben intuitiv vor,man kann ja angeblich auch intuitiv herausfinden welcher typ man ist, hat was mit itten zu tun.
    Die farben die man intuitiv wählt passen einem total gut zum gesicht und zur haarfarbe.
    Demnach müsste ich ein mischtyp sein, aus frühling-herbst, mit einem zarten hauch von sommer.
    Winterfarben, machen mich noch blasser.
    Ich fühle mich zu pastellfarben aus frühling und ein hauch von sommer hingezogen.
    Im frühling, grün, gelb, orange, gelbes türkis, usw.
    Vom sommer zartrosa und zartblau, aber auch weiss, und fliederlila.
    Und beim herbst mag ich, nougat, dunkles rotviolett, alle brauntöne, olivgrün, kupfer, usw.
    Vor allem bei shirts, lippenstiften und lidschatten.
    Wie geht ihr da vor?:)
     
  2. wolkenflug

    wolkenflug Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    316
    da kann ich leider kaum mitreden, denn bei der kleidung steh ich auf kunterbunt und schminken tu ich mich absolut seltenst (und wenn dann schwarzen kajal und wimperntusche, und braunen lippenstift)
    ansonsten weiß ich weder welcher "typ" ich bin noch welche farben mir "stehen"
    bei mir ist immer alles bunt.
    ringelshirts, bunte socken, verschiedenfarbige cordhosen und meine jacke hat regenbogenfarben, haare sind von lila über blau und schwarz und orange schon alles gewesen...
    :confused:
    und wenn ich male, dann stell ich mir intuitiv die farbflaschen her die ich grad mag, und dann mal ich einfach drauf los.

    alles liebe, wolkenflug
     
  3. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    als ich das erste Mal von den Farb-typen hörte und das Buch dazu gelesen hatte, dachte ich, ich sei ein Frühlings-Typ und kaufte entsprechend Frühlings-Farben. Meine Lieblingsfarben waren die des Sommers. Dann fuhr ich zur Farb-Beratung und was stellte sich heraus: ich bin ein Sommer-Typ. :banane:

    Vor einiger zeit traf ich eine Frau bei einem Schminkkurs. Sie hatte einen orangenen Pulli der Herbstpallette an. Sie sah schrecklich aus. und die Kosmetikerin sprach sie darauf an. Sie meinte, sie sei ausgetesteter Herbst. Ich lieh ihr ein Sommer-Tuch. Und siehe da - sie war ein Sommer und sah auf einmal umwerfend aus.

    Auch ich kaufe ab und zu die "falschen" Farben ein. Das liegt daran, weil ich diese Farbe dann brauche, auch wenn sie mir gar nicht steht. Es dauert dann auch nicht lange, und ich sehne mich wieder nach den "richtigen" Farben.

    Pluto
     
  4. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Also ich bin ein Herbsttyp... war vor Jahren mal mit meiner Mutter bei ner Typberatung. Einen Nebentyp gibts auch noch, und da bin ich Sommer. Also stehen mir hauptsächlich Herbstfarben mit Accessoires (Tuch oder was auch immer) und Akzenten in Sommertönen. Irgendwie mag ich die Sommertöne aber lieber als die vom Herbst. Generell entscheide ich aber nach Laune was ich momentan für meine Seele brauch. Mit Schwarz kann ich allerdings überhaupt nichts anfangen.
     
  5. Also, bunt bin ich auch gerne, aber halt in den angegebenen farben.
    Beim einkauf habe ich früher oft daneben gegriffen, seit ich viel mit farben experimentiere, weiss ich sicher was mir steht, zartes rosa oderapricot, lassen mich jünger aussehen als ich bin, dunkle winterfarben ebn lassen mich blass und alt wirken.
    Am besten, ist es wirklich wenn ich frühlings und sommerfarben verwende, wobei, die farbe cyclam steht mir auch nicht.
    Es darf nicht zu knallig sein, winter halt nicht, es soll aber auch nicht altrosa cyclam und solche art von farben sein.
    Ansonsten geht eben alles, ach ja zu dunkel geht ja auch nicht.
    Shirts müssen da mit hellen farben wie weiss kombiniert sein.:)
     
  6. Werbung:
    Wisst ihr vielleicht wie man es bezeichnet, wenn man zahlen oder buchstaben, oder auch anderen dingen, farben gibt?
    Zb. Neun ist orange?
    Oder internet ist froschgrün.
    Oder a ist rot.
    Smilies=orange usw.
    Also wenn man begriffe liest oder gesagt bekommt, und man nennt dann spontan die farbe dazu.
    Ob sie passt oder nicht.
    Ich weiss das es einen begriff dafür gibt, aber ich habs vergessen.:confused:
     
  7. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Dann ist man eine Synästhetikerin. ;) :)
     
  8. Ach, ja, danke.:)
     
  9. Wie ich noch engel 3 war, war diese bezeichnung immer grün für mich.:weihna1
    Zufallsintuition, ist im moment blau-gelb.:weihna1
    Ergibt dann aber auch grün.:)
     
  10. Abraxas462

    Abraxas462 Guest

    Werbung:

    Also beim Schminken verwende ich schon eher dezente, pastellfarbene Hauttöne.


    LG
    A.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen