1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Farben und doch total verschwommen gesehen

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von nursanna, 4. November 2006.

  1. nursanna

    nursanna Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2006
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Vorarlberg/Österreich
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    neulich ist es mir "ausversehen" passiert, weil ich in der Badewanne liegend vor mich hingeträumt habe, und heute (eben grad) habe ich mich im Spiegel total konzentriert angeschaut, plötzlich sind die Farben und Konturen verschwommen, meine Augen konnte ich noch sehen, waren aber etwas verändert, so als wenn es nicht meine wären. Mir war unheimlich dabei, das Herz fing an zu rasen, aber trotzdem hat es mich gereizt, es gleich nochmal zu versuchen. SEhr interessant und faszinierend, aber bitte was war das?

    LG
    ANTJE
     
  2. nana

    nana Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    117
    Ort:
    süddeutschland
    Wow, klingt ja echt merkwürdig. Weiss leider keinen Rat. Werde das Thema verfolgen. Klingt total Aufregend. Hast Du Deine Augen noch als Deine eigenen erkannt, oder sahen die auch anders aus?
    Gruß Nana
     
  3. nursanna

    nursanna Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2006
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Vorarlberg/Österreich
    Hallo Nana, ja das war wirklich sehr spannend.
    Mein Kopf wusste, das es meine Augen waren, aber dennoch bin ich mir sehr sicher gewesen, das sie nicht zu mir gehören. Klingt komisch, ich weiß, ist aber so.

    LG
    ANTJE
     
  4. Mirja

    Mirja Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    105
    Hallo Antje,

    das kenne ich auch- wenn ich lange Zeit in den Spiegel schaute und dabei nicht blinzelte, entsteht dieses Bild, was du geschildert hast.
    Ob das jetzt was Aussergewöhnliches ist, weiss ich nicht.
    Vielleicht ist es auch einfach eine Überanstrengung der Augen?!
    Lass auch so mal einfach ganz lange die Augen auf und fixiere einen Punkt zB. an der Wand. Wenn ich das mache, geschieht das selbe von der Optik her.

    Liebe Grüße,

    Mirja
     
  5. nursanna

    nursanna Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2006
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Vorarlberg/Österreich
    danke Mira, werde mal schauen, ob es auch so funktioniert.


    LG Antje
     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    hallo Nursanna,

    aah, was für ein wunderbarer Name. Nurse Anna kenne ich.

    Hier kommt die Maus:

    Was bist DU? Das Alles. Somit hast Du alle Möglichkeiten. Wie kommt das zustande- nun, durch die Augen. Die Augen nehmen zum Einen ein Bild von aussen auf, zum anderen senden sie eine aufsteigende Energie, die gerne Kundalini genannt wird, in das materielle Feld der Erde. Wir kennen das ja: an manche Augen muss man sich gewöhnen, so hell sind sie, sie scheinen wie ein Sonnenstrahl oder sie scheinen wie ein Lichtschwert in unser Inneres zu dringen.

    Die Liebe und der Grusel- beide scheinen durch unsere Augen. De Linse des Auges unterscheidet nicht, denn sie hat keinerlei Information. Sie ist nur ein leeres, steriles Binnenmeer in einem ansonsten von Geninformationen und Stofflichkeiten angefüllten Körper, der ver stehen will, dabei müsste er nur sehen.

    Sieht es nicht aus wie eine Bleistift-Radierung, was du siehst da im Spiegel? Schau dieser Maler hier: wo kommt das Bild her, das er malt? Wie fällt Es ihm zu?


    Er schöpft aus dem All. Er ist frei, das Bild als Gesamtheit zu wandeln, denn er sieht die Möglichkeiten für die Zukunft seines Bildes. Wo kommen diese Bilder aus der Zukunft her, die der Maler sieht? Wer legt fest, ob ein Auge entsteht, oder eine Faust? Macht der Maler eine Zeitreise, um ein Bild von der Zukunft zu nehmen und es in die Jetzt-Zeit zu überführen? .Alles verwischt.

    Das Augenkristall selber ist frei für alle Bilder, die ihm einfallen, wie die Linse einer Kamera. Einzig und allein die Salzsäule des Körpers entscheidet, welches Bild entsteht. Denn in ihr klingt die Lesart unseres Körpers. Unser Geist hat eine Lesart für unsere Sicht. Der Körper sieht aber auch ohne die geistige Lesart.
    ........

    Du hast Deine Bezeichnung (Name, Dein Wesen) verlassen, als Du vor dem Spiegel standest und bist in Deiner Sicht zu All geworden. So wie der Maler All ist, der das Multi-Tasking-Bild oben im Link gemalt hat. Du hast nicht gewählt, wer Du bist, hast Dein Inneres und Äusseres Bild gewandelt zugunsten eines Erlebens Deines Herzens. Vielleicht ist Dir aufgefallen, dass Dein Geist im Moment dieses Schauens NACH INNEN geschaut hat, in den Körper hinein. Denn Du hast Dein Spiegelbild "lassen" können. Und so verschwand es und Er erschien, gespürt von Ihr, Nursanna.

    Ein Teil der Kundalini-Energie ist nicht nach aussen getreten, stattdessen hat sie sich zurückbegeben und hat Dir Körperwahrnehmung gegeben. Das Herzrasen ist nur Angst. Die verbliebene, austretende Energie reichte nicht aus, um ein farbiges Bild in Deiner Wahrnehmung zu produzieren. Hast Du auch den Strahlenkranz gesehen um Dich herum?

    All ist im Körper nur die Augenlinse all ein. Sei sie und Du bist Seher. Denn die Au gen linse hat keine Gene, sie "sieht" Sie, sie ist ohne Grenzen wie ein rundes Goldfischglas aus Gelee.

    bye, goldfish.

    Liebe Grüsse,
    Trixi Maus
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  7. nursanna

    nursanna Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2006
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Vorarlberg/Österreich
    LIebe Trixi Maus,

    ich danke Dir für diese sehr informative Antwort. Fand es sehr interessant und werde mich weiter auf dem Gebiet umschauen/umhören.

    Liebe Grüße
    Antje
     
  8. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    gerne geschehen :clown:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen