1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Familienzusammenführung ?

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von libertad, 14. Juli 2008.

  1. libertad

    libertad Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2008
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Hallo ihr alle,

    ich würde gerne erfahren, ob jemand von euch weiß um was es bei diesem Begriff genau geht...meine Schwester kam gestern vom Jakobsweg zurück und sie hat viele Eindrücke dort gesammelt...

    meine Schwester traf auf dem Weg jemanden der ihr von ungeliebten Seelen erzählte...das bei Frauen die einen Abgang hatten oder ein Kind verloren, sich die Seelen in eines der nächsten Kinder begeben und sich das darin äussern kann das ein Kind Hyperaktivität zeigt, durcheinander und getrieben wirkt...

    mein jüngster Sohn hat ADHS und ist auch sonst oft kränklich...

    ich habe 3 kinder im 4. Monat verloren...nur die Annahme das diese Seelen traurig in meinem Jüngstem nach Liebe flehen und er dadurch so ist wie er ist, das wäre schlimm...noch dazu hätte ich alle drei Seelen auch gerne kennengelernt und geliebt...

    die Familienzusammenführung soll helfen die Seelen liebe spühren zu lassen und sie sollen dadurch aus dem Kind herausgehen und das Kind wäre dann es selbst...

    das hört sich gut an...

    wer hat davon gehört oder hat erfahrung damit ?
     
  2. althea

    althea Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    4.985
    Ort:
    Baden-Württemberg
    hallo libertad,

    meinst du mit familienzusammenführung eine zusammenführung im rahmen einer familieaufstellung?

    Das könnte wirklich sinn machen, weil auch die ungeborenen kinder ihren platz in der familie bekommen und sich äussern können. das würde dann eine auflösung bewirken und einige knoten lösen.

    althea
     
  3. Megistros

    Megistros Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    714
    Hallo!

    Also "Familienzusammenführung" kenne ich nicht, aber wie auch schon von Althea geschrieben, kenne ich auch Familienaufstellungen.

    Und ja! Ungeborenen Kindern (Abortus, Abtreibung, etc. etc.) mittels einer Familienaufstellung ihren Platz in der Familie zu geben ist, meiner Meinung nach, eine der besten Möglichkeiten "Knoten, Probleme" in einem Familiensystem zu lösen...

    Alles Liebe, Megistros
     
  4. libertad

    libertad Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2008
    Beiträge:
    24
    Hallo althea, hallo Megistros,

    vielen dank für eure antworten...ja meine schwester hat in den letzten 8 wochen sicher viel erfahren und ich denke das sie eine familienaufstellung meinte...sich all diese begriffe wortwörtlich zu merken wäre wohl unmöglich...

    habt ihr erfahrung damit oder wisst ihr wer sowas macht ?

     
  5. Nayeli

    Nayeli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.339
    Hallo Libertat,
    leider kann ich dir da nicht weiter helfen, aber mich würde das auch brennend interessieren wer so macht, denn ich habe auch so einen Fall.
    LG. Nayeli
     
  6. Megistros

    Megistros Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    714
    Werbung:
    Hallo Libertad!

    Leider hast du nicht angegeben wo du ca. wohnst, aber ich kenne jemanden in Wien zu dem ich 100%-iges Vertrauen habe (was bei einer FA, meines Erachtens, mehr als wichtig ist).
    Hab selber dort schon einige Aufstellungen gemacht.

    Wenn du also aus dieser Gegend kommst, dann kannst du mir gerne ein PN senden, damit ich dir den Namen und die Tel.Nr. geben kann.

    Möchte es hier nicht rein schreiben, denn sonst heißt´s ich mach Werbung...

    Noch etwas! Wenn du dich über FA informieren willst dann schau mal hier in dem Thread:
    http://www.esoterikforum.at/threads/47906
    Das ist ein Info-Thread von Gawyrd (macht auch Aufstellungen, ich glaub im Raum Salzburg...)

    Alles Liebe dir!

    Megistros
     
  7. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema verschoben***

    LG Ninja
     
  8. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Hallo Libertad!

    Es gibt ein paar Verzeichnisse von AufstellerInnen, die sich rund um Ausbildungswege und "Schulen" gebildet haben - zum Beispiel findest Du unter www.hellinger.com bzw. www.syst.info entsprechende Hinweise für den deutschsprachigen Raum. Und wenn Du googlest und als Stichworte z.B. "Familienaufstellung" und Dein Bundesland oder die nächste größere Stadt eingibst, wirst Du vermutlich auch fündig.

    Und da es, wie es aussieht, nicht um ein tagesaktuelles Anliegen geht, mag es hilfreich sein, wenn Du Dir erst mal ein Bild von zwei, drei AufstellerInnen verschaffst - das ist kein Problem, praktisch alle freuen sich, wenn sich "Zuschauer" melden und auch bereit sind, in Aufstellungen als "RepräsentantInnen" mitzuwirken. Auf diese Weise lernst Du einerseits besser kennen, wie es so ist beim Aufstellen, und andererseits kannst Du entscheiden, zu welchem Aufsteller Du am ehesten tendierst. Die sind ja durchaus unterschiedlich. Das kostet in den allermeisten Fällen deutlich weninger als eine eigene Aufstellung und ist auf jeden Fall eine sinnvolle Investition, die Deiner eigenen Aufstellung eine gute Basis bringt.

    Alles Liebe,
    Jake
     
  9. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Ja - das kann manchmal so sein.

    Den Seelen von Kindern, die vor der Geburt gestorben sind, geht es übrigens nicht immer schlecht. Manchmal sind sie im Frieden und sehr liebevoll - und können zB. für ein Geschwister ein guter und sehr hilfreicher Begleiter im Leben sein. (Dafür ist nur notwendig, dass man ihre Anwesenheit bemerkt und sie willkommen heißt.)

    Gawyrd
     
  10. libertad

    libertad Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2008
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Danke, also kann es auch sein das in meinen zwei kindern die nach den fehlgeburten gekommen sind, ruhige, liebevolle, ungeliebte und traurige seelen stecken...ich würde sie gerne alle willkommen heißen, wenn ich mich mit der sache mehr befasst habe und es als richtigen weg empfinde...

     

Diese Seite empfehlen