1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Familie verlassen?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von juudy, 29. Dezember 2009.

  1. juudy

    juudy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Schönen guten Morgen,
    ich habe mir heute nach langer Zeit wieder einmal die Karten gelegt, weil ich einfach nicht weiter weiß. Meine Frage war, werde ich/soll ich meine Familie verlassen. Wie geht es allen Beteiligten damit? Kann mir bei der Ausarbeitung bitte jemand helfen.
    Meiner Deutung nach werde ich gehen. (Turm, Baum, Sarg über den Haus. Rund um den Ring schaut es ja auch nicht gut aus (Sense darüber). Aber vielleicht könnte mir jemand im Detail mehr herauslesen.
    17, 32, 27, 19, 5, 8, 28, 10
    33, 29, 14, 34, 4, 12, 9, 25
    21, 13, 18, 31, 20, 2, 26, 11
    7, 24, 23, 35, 36, 6, 15, 3
    1, 22, 30, 16

    Danke schon mal
    Juudy
     
  2. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Hallo Judy,

    Ist das deine Einstellung bzw. dein Entschluss - oder meinst du das aus den Karte zu lesen :confused:

    Und wen meinst du genau mit Familie ? Mama/Papa/Geschwister oder Ehepartner und eigene Kinder ?

    Danke
    IbkE
     
  3. juudy

    juudy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    23
    Hallo IbkE,
    danke für deine rasche Antwort.
    Also die Sache ist so: Ich für mich (in meinem Innersten) habe den Entschluss bereits gefasst zu gehen - von Mann und 3 Kindern - wage es allerdings nicht, weil er mir ständig sagt, das darf/kann ich nicht machen usw. Außerdem ist es ja auch für mich keine leichte Entscheidung. Wir sind seit 25 Jahren verheiratet...
    Nun habe ich die Karten befragt und nach dem gelegten Kartenbild würde ich auch sagen, dass ich gehen werde.
    Würde mich freuen, wenn du mir deine Meinung zum Kartenbild sagen würdest.
    LG
    Juudy
     
  4. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland




     
  5. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Wie alt sind deine Kinder und sind es deine eigenen?


    LG
    Gaia
     
  6. juudy

    juudy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    @Gaia
    Sie sind 21, 19 und 15.

    @IbkE
    Danke für die Karten - kann ich die auch selbst reinstellen? Unter den "weiteren Smileys" hätt ich nämlich nachgesehen.

    lg
    Juudy
     
  7. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Hallo Judy,

    natürlich tut man seine Familie nicht verlassen...steht schon irgendwo so oder ähnlich in der Bibel :rolleyes:

    Wenn du für dich die Entscheidung getroffen hast und dein Leben verändern möchtest, dann tu es. Wenn du die Entscheidung triffst, es nicht zu tun, weil dein Mann sagt DU darfst das nicht machen, dann bleib. Es liegt in deiner Hand die getroffene Entscheidung auch zu Leben. Es wird hier bestimmt keinen geben, der deine Entscheidung abnehmen wird- weil (er)leben musst du den weiteren Weg.

    Deine Gedanken sind klar...es geht dir um " Das kann doch noch nicht alles gewesen sein" Der eine macht Pläne und träumt, der andere nimmt einen die Illusionen. Viele Versuche waren und sind zum scheitern verurteilt. Die Hülle um dich wird immer dünner und die psychische Belastung wird mehr.

    Sag mal, hast du heimlich schon Geld zurück gelegt ?

    So, das war erst einmal für mich um den Faden zu finden...

    VG
    IbkE
     
  8. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Ja, die Bilder kannst du selber einstellen...

    http://www.esoterikforum.at/threads/82493

    am schnellstens geht es so: Da wo schon ein grosses Bild eingestellt wurde, gehst du auf "zitieren" und kopierst alles...dann brauchst du nur die Zahlen der Karten austauschen...;)
     
  9. juudy

    juudy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    23
    Hallo Ibke,

    ist schon klar. Die Entscheidung wird mir keiner abnehmen(können). Hoffte nur, durch die Karten etwas mehr Klarheit für mich zu finden.
    Wir haben eine etwas komplexe Situation. Ich bin damals schon mehr oder minder nur deswegen zu ihm und seinen Eltern (Bauernhof) gezogen, weil er mir immer suggeriert hat, ohne mich schafft der das nicht - was ich ihm aus heutiger Sicht auch glaube ;-) Wir haben einiges durchgemacht... Ich hab mir damals schon insgeheim geschworen, wenn ich das Gefühl habe, er ist denen (den Schwiegereltern) auch ohne mich gewachsen, "darf" ich gehen. Und nun bin ich so weit, dass ich denke, wenn ich nicht jetzt den Mut aufbringe, danni st es für mich gelaufen. Im Grunde ist er ein herzensguter Mensch aber ich hab immer das Gefühl ich hab mich für ihn "geopfert".

    Damit beantworte ich auch deine Frage: Ja, ich hab auch etwas gespart. Hatte ja immer meine "Hintergedanken" (siehe oben).


    Kannst mir das näher erklären, versteh ich nicht so ganz.

    lg
    Juudy
     
  10. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Werbung:
    Tja, "Versuche" ist ein weiter Begriff und eigentlich nur wirklich zu klären, wenn man sich ausgiebig mit den Blatt beschäftigen kann. Am liebsten hätte ich dich jetzt gegenüber direkt sitzen.

    U.a. hast du dir eine grosse Verantwortung aufladen lassen die du nach und nach nicht mehr erfüllen möchtest ( Hülle). Aber bisher noch keine Chance erwischen konntest, um die Last fallen zu lassen.

    Ich weiss nicht, aber wenn du es immer allen recht machen willst - wie willst du dann anfangen dein Leben zu ändern ? Es gibt Sitationen da kann man halt nicht das eine 100% erledigen und dann was ändern - vielleicht solltest du lernen auch Baustellen zurück zu lassen ?

    Gibt es eine Person, mit der du heimlich darüber schon gesprochen hast und die dir Mut zuspricht?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen