1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Falun Dafa

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Cyros, 9. Juli 2010.

  1. Cyros

    Cyros Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Ich möchte euch Falun Dafa vorstellen und euch etwas über die Verfolgung von Falun Dafa Praktizierenden in China erzählen.

    Was ist Falun Gong?

    Falun Dafa, auch Falun Gong genannt, ist eine Meditationspraxis. Praktizierende kultivieren Körper und Geist, indem sie die Lehre des Buches "Zhuan Falun" und die fünf harmonischen Übungen in ihr tägliches Leben integrieren. "Zhuan Falun" ist eine systematische Anleitung für das Praktizieren von Falun Dafa nach den Grundprinzipien "Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht". Es gilt, diese Prinzipien im Alltag umzusetzen.
    Falls es jemanden von euch interessiert kann er ja mal auf der deutschen Falun Dafa Webseite informieren.

    Jetzt will ich mit euch über die grausame Verfolgung von Falun Gong Praktizierenden in China reden:

    Seit dem 20. Juli 1999 ist Falun Gong in China verboten und wird grundlos Verfolgt.
    Seit Falun Gong 1992 veröffentlicht wurde, stieg die Anzahl der Praktizierenden schnell an. Bis 1999 waren es 100 Mio. Die Kommunistische Partei Chinas (KPCh, die einzige Partei, China ist eine Diktatur) hatte nur 55 Mio Mitglieder und bekahm Angst um ihre Macht. Jedoch interessieren sich Falun Dafa Praktizierende gar nicht für Politik. Trozdem suchte die KPCh ein Weg um das Problem zu beseitigen.
    So wurde Falun Gong verboten und verfolgt. Jeder Praktizierende der bekannt ist oder ausfindig gemacht wurde wurde sofort verhaftet und in Arbeitslager, Gefängnisse oder Psychiatrien gebracht. Die Praktizierenden werden gefoltert bis sie das Praktizieren aufgeben und ein Dokumet unterschreiben auf dem steht das sie nie mehr praktizieren. Wenn sie sich weigern werden sie getötet.
    Es gab auch Fälle bei denen die Organe der Praktizierenden geraubt wurden weil es zu wenig Spenderorgane in China gibt. Während die Leute leben werden die Organe rausoperiert.

    Das war alles was ich sagen wollte. Mich würde eure Meinung interessieren!

    LG
     
  2. kashiraja

    kashiraja Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Kreis Eichstätt
    Hallo Cyros,

    ja schlimme Sache, was da abgeht in China. Dass die Falun Gong so hartnäckig verfolgt wird, wusste ich nicht.

    Weißt du, ob man, wenn man nach China reist und seine regelmäßige Meditationspraxis beibehält, die ja immer sehr viel Ähnlichkeit mit dem hat, was die Falun Gong Leute machen, man ebenfalls Schwierigkeiten bekommt?

    Es wäre sehr gut für China, wenn sehr viele Menschen die Falun Gong Übungen machen würden.

    Das wäre aber das schnelle Todesurteil für die KPCh. Das wissen diese Funktionäre. Du kannst also nicht sagen, dass die Falun Gong grundlos verfolgt wird.

    Was aber da in China hochkommen will, ist stärker als die KPCh und früher oder später wird auch der Kommunistenspuk in China aufhören.

    Und dann Falun Gong ahoi.

    Wir hier im Ausland können da ja wohl kaum was machen -- außer unsere entsprechend aufgeladenen Energien dorthin schicken?

    LG
     
  3. Cyros

    Cyros Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Hallo kashiraja

    Das weiss ich nicht. Aber ich denke nicht. Es gibt in China viele Qi-Gong Übende, die öffentlich ihre Übungen praktizieren.
    Und wenn du nicht sicher bist, kannst du jemanden aus China fragen, oder deine Übungen zu Hause machen.

    Es gibt auch viele Leute, sie treten auch regelmässig heraus um den anderen Menschen die Wahrheit über die Verfolgung zu erzählen. Aber die chinesischen Medien berichten immer das Falun Gong schlecht ist, das man dadurch sterben kann usw. Desswegen gibt es auch Chinesen die Angst davor haben und es auch ablehnen.
    Aber die Wahrheit kommt früher oder später ans Licht, das ist sicher. Lügen können nicht von dauer sein.

    Für mich ist das aber kein richtiger Grund. Und ausserdem: Wir mischen uns überhaupt nicht in die Politik ein. Wir wollten nie die Partei stürzen. Aber es hätte vieleicht sein können, dass die anderen Menschen dadurch aufwachen und merken das die KPCh schlecht ist. Dann hätten die vieleicht reagiert. Das kann man aber nicht genau wissen.
    Die Verfolgung ist sicher das Todesurteil für die KPCh, wenn schlussentlich jeder über die Verfolgung bescheid weiss und genau weiss was da hinter den Vorhängen läuft, dann wird die Partei sicher fallen.

    Wie meinst du das genau? Meinst du einfach das irgendwann die Partei von anderen gestürzt wird weil sie wissen was für eine Gaunerbande die sind? So etwas wird sicher kommen, früher oder später. Aber früher ist besser, weil jeden Tag noch mehr Menschen leiden müssen.

    Wenn die Partei irgendwann mal weg ist, wird sicher jeder wissen was Falun Gong ist und das es etwas gutes ist. Vieleicht wird es dann in China eine Demokratie geben wie bei uns und es werden nicht mehr so viele grausame Dinge geschehen.
    Falun Gong ist nicht das einzige was verfolgt wird. Jeder der sich gegen die Partei stellt wird sowieso beseitigt. Vor ein paar Jahren wurden mal viele Mönche umgebracht, ich weiss nicht mehr wieso, aber es war auch schrecklich. Oder als 1989 auf dem Platz des Himmlischen Friedens tausende von Stundenten gegen die Regierung demostrierten. Die Demonstration löste sich lange nicht auf und so wurden die Stundenten einfach eines Nachst von der Armee getötet. Zum Teil wurden sie einfach von den Panzern überrollt. Das war furchtbar. Und China sagt heute noch das das nicht stimmt...

    Wir können den Menschen die wahren Umstände erklären, so wie ich das mache. Wir können vor der Chinesischen Botschaft appelieren oder zu unserer Regierung gehen.

    LG

    Cyros
     
  4. SpiriT1988

    SpiriT1988 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2010
    Beiträge:
    182
    Hallo,

    Kann man ruhig machen. Wenn man verhaftet wird, wird man ja sagen das man kein Falun Gong gemacht hat, dann kann man wieder nach hause.
    Aber die KP informiert sich vorher wem sie abschleppen, die Zapfen alles ab, Telefon... Spionage auch in Deutschland von denen, kam vor ca. einer Woche ein Bericht im Spiegel u.a. darüber.


    Informier dich mal genauer bei den Webseiten wenn du willst....

    nicht böse sein :) :Informier dich mal genauer bei den Webseiten wenn du willst....
     
  5. Cyros

    Cyros Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Hier habe ich einen guten Artikel über die Verfolgung gefunden, ich weis, dass ich eigentlich keine Links bringen darf, aber ich hoffe, dass es hier eine Ausnahme gibt.

    Ihr müsst die beiden Teile zusammenfügen.

    www .epochtimes.de/articles/2010/07/30/602926.html
     
  6. spirit8008

    spirit8008 Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    klar kann man - dass sie sich mit etwas grösseren Mächten anlegen, sieht man daran dass sie verfolgt werden.

    Demokratie ist, wenn 2 Wölfe und 1 Schaf sich darüber unterhalten was es zum Mittagessen gibt.

    Das Problem an Falun, ist dass sie Dinge auflösen die einige Mächtige ihrer Macht über Sklaven berauben.

    Vielleicht sollte ich doch mal mit Falun anfangen...
     
  7. shumil

    shumil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.736
    Ort:
    brasilien
    anfangen :confused:
     
  8. spirit8008

    spirit8008 Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    39
    na, meditieren und diese Körperübungen..und Dinge per Gedankenkraft bewegen.....
     
  9. SpiriT1988

    SpiriT1988 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2010
    Beiträge:
    182
    Cyros, erst ab 100 beiträge kann man Links hier einfügen, sich an die Regeln halten. Auch wenn man so vieles den leuten sagen möchte. Niemand wird dazu gezwungen. Es ist jedem seine eigene sache. Wir sind halt neue lernende.

    Wenn man sich wirklich kultiviert wird man sehr vieles verstehen.

    Steht bei den Prophezeiungen von Nostradamus nicht etwas über den Juli 1999?
    Manche von den Prophezeiungen sind nicht geschehen, vielleicht weil sich etwas geändert hat.
     
  10. shumil

    shumil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.736
    Ort:
    brasilien
    Werbung:
    ich hatte den eindruck gewonnen dass du das schon länger praktizierst...

    lg

    ps: verzeih - richtigstellung - du bist ja jemand anderes als der andere spirit - sorry, zu spät gemerkt ...

    lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen