1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Falsches Ego und Materiele Erscheinungsweisen (Gunas)

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von anadi, 21. Juni 2013.

  1. anadi

    anadi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    1.856
    Ort:
    Uttenreuth bei Erlangen
    Werbung:
    Heutzutage viele definieren die Seele auf diese Art und Weise ohne die Gründe dafür zu nennen:
    Die Seele ist ALLES was wir sind. Alle Leben, Wesen, Gefühle, Emotionen, Ego usw. Sie ist im Grunde reine Liebe. ...

    Der vedischen Schrifeten nach ist die Seele das wahre Ego,
    oder die wahre Identität jedes Lebewesens,
    und dieses wahre Ego ist spirituell, und alles?...
    na ja ...
    nicht alles ist spirituell.

    Also jedes Lebewesen hat eine bestimmte, individuelle, ewige Identität, die seine Wahre Identität ist.
    Das Wort ewig in diesem Zusammenhang ist wichtig,
    weil nur das was spirituell ist, ist außerhalb der Zeit, nämlich ewig.

    Gott Selbst in Seinem Krishna Form sagt Seinem Geweihten Arjuna,
    in seinem Gesang, der Gesang Gottes (Bhagavad-gita 2.12)

    na tv evāhaḿ jātu nāsaḿ na tvaḿ neme janādhipāḥ |
    na caiva na bhaviṣyāmaḥ sarve vayam ataḥ param ||


    Es gab nie eine Zeit wenn Ich, du, oder all diese Könige nicht existiert haben.
    Auch in der Zukunft wird keine von uns aufhören zu existieren.
     
  2. HugosBoss

    HugosBoss Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2013
    Beiträge:
    53
    Ahoi !

    Selten so viel tiefsinniges in so wenigen Zeilen gelesen. :thumbup:

    Danke Dir, kommt grad passend.
    Alle Erscheinungen sind die Erscheinungen des Einen.:)

    Liebe Grüsse
     
  3. anadi

    anadi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    1.856
    Ort:
    Uttenreuth bei Erlangen
    Es geht weiter.

    Was meint man, wenn man sagt die Seele ist spirituell?
    Man meint drei Sachen.

    Einfach ist zu sagen, man meint, sie ist nicht von materiellen Eigenschaften behaftet.

    1. Die Seele ist keine zeitweilige Manifestation, wie alles was materiell ist.
    In der Sanskrit Sprache heißt diese materielle Eigenschaft– asat – zeitweilige Dasein,
    und die Seele ist sat, das bedeutet, sie hat wirkliches Dasein, oder sie ist ewig.

    2. Die Seele ist voll wissend – cit, und die materielle Welt ist acit unwissend,
    oder borgt sein materielles wissen aus der Welt des Wissens – die spirituelle Welt

    3. Die Seele ist ananda – voller liebevolle Ekstase, und die materielle Welt ist nir-ananda oder voller Leid.

    Die Seele hat eine sat-cit-ananda Natur und
    Die materielle Welt ist asat-acit-nirananda.

    Wenn die Seele spirituell ist, was sucht sie in einer materiellen Welt?
    Warum ist sie nicht in einer spirituellen Welt?
     
  4. LovePeaceJoy

    LovePeaceJoy Guest

    Registriert seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    1.064
    Wenn die Seele spirituell ist, was sucht sie in einer materiellen Welt?
    Warum ist sie nicht in einer spirituellen Welt?


    :liebe1::liebe1::liebe1:
     
  5. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Wir sind nur zu Gast auf dieser Welt... *summt :)

    Was sie sucht? Erfahrung. Warum trennst du sprituell von materiell? Materie schließt (m.E.) Spiritualität nicht aus.

    LP
     
  6. terramarter

    terramarter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.512
    Werbung:
    es ist vielleicht deine Wahr-nehmung
     
  7. yinundyang

    yinundyang Guest

    Abenteuerurlaub zur Selbsterfahrung :D
     
  8. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Tut sie schon. Wenn ich Materialismus mit Idealismus vergleichen würde, würde letzterer haushoch gewinnen. Das Bewusstsein über die Materie zu stellen ist viel besser als umgekehrt.
     
  9. anadi

    anadi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    1.856
    Ort:
    Uttenreuth bei Erlangen
    Man könnte weiter spekulieren... Und warum hätten die Seele keine Erfahrungen in der spirituellen Welt machen können?

    Und wenn die spirituelle Welt nicht von der materiellen Welt getrennt ist, wozu sollen die Seele in der materiellen Welt kommen um Erfahrungen zu machen?

    Ich würde mal vorschlagen zu sehen, was die Vedische Schriften in diesem Zusammenhang sagen.
     
  10. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.098
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Wir sind jetzt gebunden an Geninformationen, die sich aus unseren Vorleben ergaben, deswegen können wir auch nicht bewusst Astralreisen, weil wir in mechanische Verhaltensweisen programmiert sind, die eben im Gegensatz zur authentischen Astralreise steht.

    Wir müssen uns hinterfragen, nicht verteufeln, aussieben, wählen was wir an uns neutral, negativ und positiv imaginieren wollen in Übereinstimmung mit dem großen Gesetz.

    Tamas, Gunas, Rijas sind Begriffe intelligent eingeführt rund um den letzten Avatar
    Krishna.....

    Buddha ist der Retter auf der aktiven Seite dieses obenerwähnten Avatars, sowie Jesus der Retter auf der negativen Seite ist, Mohammed hat nicht die völlige Verwirklichung geschafft, gilt weder als Retter noch als Avatar des vergangenen Zeitalters.
     

Diese Seite empfehlen