1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

falsch gedacht, bitte um aufklärung

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von sanny130713, 9. September 2006.

  1. sanny130713

    sanny130713 Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Erlangen
    Werbung:
    ich dachte bei numerologie geht es um den namen, und dass der verrät wer man ist...
    oder gibt es da auch verschiedene methoden...wie kann man das lernen? kennt da jemand gute bücher?
    würde auch gerne herausfinden wer ich bin und was ich "kann"

    LG sanny
     
  2. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Sanny!

    Nein. Da hast du nicht falsch gedacht. :) So ist es auch. Durch die Umwandlung des Namens in Zahlen und durch das zusammenzählen des Geburtsdatums kann man mehr über sich selbst erfahren.

    Was du hier ab und zu lesen kannst ist eine andere Art der Kommunikation mit dem Unterbewusstsein. Einige (ich eingeschlossen) vergleichen die Zahlen mit den 22 Trumpfkarten des Tarots. Wenn man also öfter mal die gleichen, sehr auffälligen Zahlen sieht, dann wird das hier in diese Unterforum geschrieben und wir versuchen dann die Botschaft zu entschlüsseln.

    Man sieht z.B. öfter mal auf Nummernschildern die Zahlen 333 oder 555. Daraus kann man dann die QS ziehen und diese Zahl, die man erhält mit den 22 Trumpfkarten des Tarot vergleichen.

    Es gibt auch ein Engelbuch, wo diverse Zahlen drinstehen und deren Bedeutung. Es heißt, dass Engel den Menschen Botschaften in Form von Zahlen geben.

    Eins meiner, so finde ich, besten Numerologiebücher habe ich vor kurzem im Unterforum Buchvorstellungen vorgestellt. Es heißt Zahlenmystik. Da kannst du dir das ja mal anschauen.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  3. Livenna

    Livenna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2006
    Beiträge:
    9
    Hallo Sanny,

    wie Nordluchs schon geschrieben hat, gibt auch das Geburtsdatum einen wichtigen Hinweis.

    Dieser Hinweis ist, im Gegensatz zum Namen, nicht änderbar, denn das Geburtsdatum kann man nun mal nicht ändern. Viele bekannte Menschen haben sich aber einen anderen Namen zulegt, um eine bessere Zahl zu erhalten und um gewisse Dinge zu beeinflussen.

    LG Livenna
     
  4. sanny130713

    sanny130713 Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Erlangen
    liebe nordluchs,

    muss man namen und zahlen dann auch nochmal addieren, oder muss man das beides unabhängig voneinander machen? was sagen mir denn die zahlen des namens, und was die des geburtstags? oder sagen sie beide etwas über das gleiche aus?


    @ livenna

    wenn man den namen ändert, hat man eine andere persönlichkeitszahl?
    man ist doch der gleiche mensch, oder ist man, nur weil man einen anderen namen hat gleich jemand ganz anderes?
    wie ist es denn dann wenn man heiratet? wird man dann auch anders?


    liebe grüße sanny130713
     
  5. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Sanny!

    Man kann, wenn man will, den Namen und das Geburtsdatum zusammenzählen, das könnte einem noch einige Hinweise liefern. Im allgemeinen zählt man das Geburtsdatum zusammen, das ergibt dann die Lebensaufgabenzahl.

    Die Seelenzahl ergibt sich durch die Summe der Vokale deines Namens.

    Die äußere Persönlichkeitszahl ergibt sich durch die Summe der Konsonanten deines Namens.

    Wenn man jetzt die Seelenzahl und die äußere Persönlichkeitszahl zusammenzieht, dann bekommt man die Schicksalszahl.

    Durch die Numerologie kann man sehr viel über sich selber erfahren. Ich würde vorschlagen, du holst dir mal ein Buch darüber, denn es gibt ja noch die Möglichkeit, sich seinen Lebensplan auszurechnen. Die Erklärungen, wie soetwas geht, findest du in den Büchern. (Läßt sich hier schwer erklären, ist ein bischen kompliziert) :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  6. sanny130713

    sanny130713 Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Erlangen
    Werbung:
    @ nordluchs, meinst du das buch von Helmut Werner od. von Faith Javane?

    lg. sanny
     
  7. Livenna

    Livenna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2006
    Beiträge:
    9
    Hallo Sanny,

    Es ändert sich mal in erster Linie die Persönlichkeitszahl. Natürlich auch dann, wenn man heiratet. Es gibt Leute, die sich ihren Namen gezielt nach der Numerologie ausgewählt haben. Obs denen was gebracht hat - keine Ahnung.

    Viele Grüße
    Livenna
     
  8. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Ich meine das von Faith Javane. :D

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  9. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Und es gibt auch noch die symbolpsychologische Gebrutsdatenanalyse und Pentalogie und Penny Mc. Leans Methode und und und
     
  10. sanny130713

    sanny130713 Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Erlangen
    Werbung:
    hi @ Chris Tina

    symbolpsychologische Gebrutsdatenanalyse?

    davon habe ich noch nie was gehört..bei welcher frage wird diese methode angwandt?


    was hat es eigentlich mit den verschiednen lebensabschnitten auf sich?

    Lg sanny
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen