1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fahrstuhl Albtraum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Sabsilein, 19. Juli 2007.

  1. Sabsilein

    Sabsilein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Ich träume davon, in einem Fahrstuhl zu stehen und plötzlich stürzt er ab. Bevor er aufschlägt wache ich auf;
    Dieser Traum wiederholt sich schon auf Jahren hin immer wieder!

    Kann mir wer helfen das zu deuten?

    Danke wäre super!
     
  2. Skadi

    Skadi Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    37
    Ort:
    salzburg
    Ich weis das nur das man wenn man mit den Lift aufwärts fahrt zu Ansehen und Ehre kommen wird aber wenn man abwärts fahrt folgt Unglück!

    Aber mehr weis ich auch nicht.vielleicht habe ich dir ja einwenig helfen können!


    L.g. Skadi
     
  3. Diana

    Diana Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich habe im Zuge einer Therapie sehr viel mit Träumen gearbeitet und sehr viel über mein tiefstes Inneres erfahren.Beziehe erstmal alles auf dich.Der Lift geht nach unten,sprich:du solltest dich um dein Inneres kümmern.Ganz weit unten verborgen ist etwas,das du hervorholen solltest.Schau mal nach innen,auch wenn es dir sehr schwer fallen wird,weil es wehtun kann.Da du den Traum schon so lange hast,ist jetzt,da du hier fragst,die Zeit zum Aufdecken/Aufwecken gekommen.Blockier dich nicht länger selbst.
    Am Ende geht der Lift dann nämlich nach oben und da ist es richtig schön!!:clown:

    Liebe Grüße Diana
     
  4. Fuchur

    Fuchur Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Chiemgau (Oberbayern)
    Hallo Sabsilein,

    Der Fahrstuhl fährt nach unten, d.h. in dein Unterbewußtsein. Da du diesen Traum bereits öfters hast will dir der Traum damit vermutlich sagen dass du dich mehr um dein Unterbewußtsein kümmern solltest.
    Der Fahrstuhl selbst ist ein künstliches Objekt dass dich mit sich nach unten unter die Oberfläche des Bewußtseins zieht. Das deutet darauf hin, dass du nicht freiwillig nach unten gehen willst.
    Deshalb hilft der Traum etwas nach.
    Evtl hast du noch gewisse Ängste dich in dich selbst "fallen zu lassen". Brauchst du aber nicht.

    Ach und nochwas: Bist du dir sicher dass der Fahrstuhl unten aufschlagen wird? Fühlst du das oder sagt dir das nur dein logischer Verstand?
    Für dein Unterbewußtsein gibt es eigentlich keinen untersten Aufschlagpunkt. Im Prinzip kann der Fahrstuhl unendlich weit immer tiefer in dich fahren.

    Viele liebe Grüße,
    Fuchur
     
  5. Landana

    Landana Guest

    Werbung:
    Hallo Sabsilein,

    es könnte ja sein, dass es bei dir im Wachzustand eine bestimmte Sache gibt, bei der du das Gefühl hast den Boden unter den Füßen zu verlieren.

    Liebe Grüße

    Landana
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen