1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

FA und Geburtsradix

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von Annie, 29. Oktober 2007.

  1. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Hallo zusammen, :)

    ich möchte mal in die Runde fragen, an diejenigen die schon an Familienaufstellungen teilgenommen haben, aus welchen Anlässen bzw. welches Ziel sie damit verfolgt haben? Ich hab nämlich über einen Zusammenhang zwischen dem Geburtsradix und den "FA-Zielen" nachgedacht und hab bei mir schon einen "Grund" finden können, und ich würde gerne mal wissen wie das bei anderen aussieht, welche Antöße es da gab.
    Dazu würd ich auch gerne mal in die Radixe derjenigen gucken und vergleichen.

    Würd mich freuen wenn ein paar Leute mitmachen :danke: :blume:

    lg Annie
     
  2. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Annie,

    meist du, dass dies an den Auslösungen wie z.B. Transiten oder Solaren etc. abzulesen sei?

    Oder meinst du, dass sich ähnliche Konstellationen im Radix auch in den Familien gleichen?

    Meine Daten schicke ich dir per pn.

    Liebe Grüße Pluto
     
  3. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hi Pluto,

    danke für die Daten.

    Ich meinte das so, dass ich in dein Radix gucke, um vielleicht mögliche Gründe für eine Familienaufstellung zu sehen. Ich geh mal davon aus, dass du an einer solchen schon teilgenommen hast, und auch deine Motive gehabt haben wirst, oder? Und da würde mich halt interessieren, ob die auch im Radix ersichtlich sind.

    Bei mir ist es zB so, dass ich nächsten Monat auf so eine FA gehe, um partnerschaftliche Blockaden und so aufzuarbeiten. Meine Sonne in 4 steht im Trigon zu Mars in 7. Daher denk ich kommt der Wunsch und der Glaube dass es funktionieren würde.

    lg Annie
     
  4. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Werbung:
    Hallo Annie,

    ja, Motive hatte ich immer vielfältige: mein Bruder, meine Mutter usw.

    Beispiele:
    November 2001 oder 2002 wollte ich die Geschichte mit meinem Bruder klären. Der Aufstellungsleiter hatte dafür kein Interesse und erklärte mich für verrückt. Im Dezember dann bei einem Einzeltermin bei einer Frau kamen dann die Hintergründe ans Licht.

    Dezember 2006:
    Eigentlich wollte ich das Thema aufstellen, dass meine Mutter anders reagiert, wenn ihre Söhne da sind. Die Leiterin meinte ich sollte mich entscheiden, welches Thema ich klären wolle: das mit meinem Bruder oder das mit meiner Mutter. Ich entschied mich für meine Mutter. Das Thema, das mir wichtig war, existiert heute noch.

    Januar 2006:
    Ich wollte mit meiner jüngsten Tochter klarkommen. Aufgestellt wurde, dass es mir sehr sehr schlecht ging und ich am Boden lag. Meine Tochter interessierte das wenig. Nach diversen Umstellungen und Befragungen wurde dann ein Lösungsbild gefunden. Mir ging es danach nicht besser.

    Liebe Grüße Pluto
     

Diese Seite empfehlen