1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

extremes Meditationserlebnis

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von pash, 27. Februar 2006.

  1. pash

    pash Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich habe gestern zum ersten mal länger meditiert (ca. 1 Stunde). Als ich mich auf mein 3. Auge konzentriert habe passierte etwas, das ich noch nie in meinem Leben erlebt habe. Es war als würde Raum und Zeit aufhören zu existieren. Ich nahm meinen Körper nicht mehr wahr, nur wenn ich mich bewusst dazu aufforderte etwas zu spüren, zB meinen Fuß, dann spürte ich ihn, sonst war alles weg. Ich hatte das Gefühl als würde ich unendlich wachsen, als würde ich schweben. Es war als könnte ich die ganz Welt umarmen. Es fühlte sich wirklich so an als, als würde ich weit über mir schweben. Ich spürte um mich die ganze zeit einen starken Luftzug, obwohl es sicher nicht zog. Dieses Gefühl war keinesfalls unangenehm, ich fühlte so eine starke Befriedigung und beinahe Allwissenheit. Dieses Gefühl dauerte sehr lange an, ich weiß aber keinesfalls wie lange. Ich war aber die ganz Zeit bei vollem bewusstsein, keinesfalls in Trance oder ähnliches. Ich war voll da. Als dieses Gefühl vorbei war kam ein anderes. Es war, als würde ich horizontal nach rechts liegen, ich drehte mich nach meinem gefühl einfach nach rechts und schwebte so horizontal über dem Boden, obwohl ich die ganze Zeit aufrecht auf meiner Meditationsdecke saß. Mit schweben möchte ich das Gefühl ausdrücken - es fühlte sich echt so an. Dies dauerte eine weile, dann normalisierte es sich und ich begann mich im Kreis zu drehen, ganz langsam, aber sehr spürbar (wieder nur vom Gefühl her). Dieses Gefühl kannte ich, da ich es schon des öfteren bei kürzeren Meditationssitzunge verspürt hatte. Ich möchte nochmals betonen, dass ich die ganze Zeit voll da war, ich bekam alles voll mit.

    Könnt ihr mir sagen was das war? Es fühlte sich so außergewöhnlich und real und vor allem wunderbar an. Es war echt das Beste Gefühl dass ich je in meinem Leben erlebt habe.

    Lg
    Pash
     
  2. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Es war, was es war... :)
    Eine Kostprobe davon, wie frei wir wirklich sind und keineswegs so begrenzt, wie im Alltagsbewusstsein angenommen...
    lg Kalihan
     
  3. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Es war ... das Ergebnis vollkommener Konzentration. Freu dich drüber und mach bloß bitte einen Fehler nicht: versuch ja nicht, diesen Zustand bei der nächsten Meditation wieder erreichen zu wollen, ja?
     
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Mit dem Öffnen des Dritten Auges erreicht die Wahrnehmung für eine andere Art Energie unser inneres Erleben, in der wir uns als von unserem Körper befreit wahrnehmen können. Das ist aufregend, gelle?!

    Liebe Grüße, RegNiDoen
     
  5. Juddl

    Juddl Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    100
    da wäre doch nun ein erfahrener Meditationslehrer gut... (das mal zum Sinn und Zweck eines Lehrers).

    Ansonsten würde mein Lehrer sagen, nicht zu glauben, dass man etwas Besonderes oder ein "Auserwählter" ist.
    Freu Dich daran, aber hafte nicht dran.
    Alles unpersönlich.

    Juddl:)
     
  6. Nightbird

    Nightbird Guest

    Werbung:
    Diese Luft, die Dich dabei umströmte, kannst Du die ein wenig genauer beschreiben? Durchströmte sie Dich vielleicht und welche Gefühle hattest Du dabei. Ich finde es interessant, weil es bei mir das Gefühl von Wasser war, welches mich durchfloß, vielleicht hat das mit den 4 Elementen zu tun.

    VG

    edit: Ah 2006, naja da kann ich ja noch was warten auf ne Antwort :rolleyes:
     
  7. Telar

    Telar Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Bonn
    ob man das schafft ist fraglich, wenn man das einmal gespürt hat ist es wie eine sofortige Sucht. Ich kann mit dem Schreiber mitfühlen, er hat es recht gut umschrieben, und ich hatte dieses gefühl auch ein einzigesmal, kurz nachdem ich angefangen habe zu meditieren. Seit dem will ich dieses Gefühl noch einmal spüren. Aber es hat sich nie nie wieder eingestellt. Ich hatte im laufe der jahre dadurch sogar mit leichten Drogen und Alcohol versucht, das noch mal herzustellen hat gottseidank nicht geklappt.

    Doch heutzutage wenn der Zustand beginnt schaff ich es einfach nicht es zuzulassen, einfach nur zuzulassen, meistens ist meine vorfreude dann schon so groß, das ich damit auch gleichzeitig den weg dorthin mir versperre.

    wünsche den Schreiber mit vollem Herzen, das er dies wieder spüren wird, aber hör auf Kinnarih, versuch es nicht wieder zu wollen

    ach nee ich bin ganz neidisch
     
  8. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Das war ein relativ tiefer Meditationszustand - nichts weiter. Das Gefühl des Luftzugs entsteht dadurch, dass sich an der Haut die Häärchen aufrichten und ihre Position verändern. Dies wiederum liegt daran, dass die Körperenergien anders fliessen und der ganze biologische Organismus in einen anderen Zustand übergeht.

    Es gibt allerdings noch tiefere Meditationszustände, wo auch die von dir beschriebenen Gefühle nicht mehr vorhanden sind.
     
  9. Nightbird

    Nightbird Guest

    Ah wenn´s weiter nichts iss :D
     
  10. Ldzukunft

    Ldzukunft Guest

    Werbung:
    das übliche. Ganz nett oder.

    lg:)
     

Diese Seite empfehlen