1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Extremes Ereignis im November ?!?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Scrabbel, 1. Oktober 2006.

  1. Scrabbel

    Scrabbel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    1.311
    Werbung:
    .....schon seit Anfang des Jahres erhalte ich regelmäßig Hinweise auf irgendein markantes Ereignis vor Novemberende diesen Jahres...

    Ich weiß leider nur extrem wenig darüber, genausowenig wie ich weiß ob es mich betrifft oder die Allgemeinheit....

    wahrscheinlich aber doch ersteres....

    Ich weiß ebenfalls nicht ob es etwas positives oder negatives sein soll, nur dass es sicher eintrifft und dass kurz vor dem (scheinbaren) Eintreffen die "Sinne vernebelt werden"!!?!

    Das eigentliche Ereignis liegt hinter einem Schleier, ich hab nur Informationen darüber was VOR diesem Ereignis passiert, allerdings sind auch diese bereits verschlüsselt, es tauchen hier seltsame Bilder auf wie ein "leerer Raum" etc...

    mehr darf ich anscheinend (noch) nicht wissen....(Es sind weitere Informationen angekündigt worden -die aber dieses Ereignis offenbar ebenfalls nicht verhindern können- wann und woher ist unklar!)

    ich weiß bisher einzig einige Dinge darüber was es (wahrscheinlich) nicht ist, denn 100% sicher bin ich mir auch nicht: Mein Tot ist es also demnach schonmal nicht, es ist kein Umzug und wenn es etwas mit der Allgemeinheit zutun hat wird es möglicherweise schlimmer als das Ereignis vom 11.9.2001!


    aber was ich mich frage: Wieso zum Teufel werde ich dann vorgewarnt wenn ich nicht wissen "darf" mit was es zutun hat ?!?! Was könnte eine Reihe von Ereignissen sein wo ich seit Anfang 2006, nein falsch eigentlich sogar schon länger denn eigentlich werde ich schon seit Mai 2004 wiederholt vor irgendwas gewarnt, was allerdings erst 2008-2009-2010 sein sollte, eins der Ereignisse (ich sah Bilder von sehr harter Gewalt um mich herum und dass ich mich zu der Zeit in der Stadt München aufhalte, ich hielts aber für eine verschlüsselte Interpretation) ist jetzt zwar nicht mir -ich dachte es betrifft mich- aber meinen Cousin der dort wohnt passiert!

    Er kam kürzlich in eine massive Schlägerei und liegt jetzt seit 4 Wochen mit implantierten Metallplatten hinter den Augen im Krankenhaus!!!

    Davor ist auch alles wahr geworden....Es gibt keinen Zweifel zwischen dem.....besonders ins Augenmark fällt dabei immer der 2.11.2006 (es ist aber nicht dieser Tag, bzw. DAS Ereignis was an diesem Tag stattfindet wird nach dem ganzen knapp verhindert?!?

    aber das nützt nix, spätestens am 15.11.2006 hat "alles schon angefangen"......

    Jetzt frag ich noch einmal zum letzten mal hier: Gibt es hier irgendwer der irgendwas über den ganzen Kram der hier passiert herausfinden kann oder kennt sojemand???

    Ich schwöre ich mache keine Scherze!! Ich würde nicht seit Ewigkeiten! immer wieder aufs neue über diese Dinge schreiben wenn es mir nicht wirklich ernst wär.....
     
  2. milinkaja86

    milinkaja86 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    1.926
    Ort:
    Niedersachsen
    hi also ich kann dir nur einen rat geben, lass es auf dich zukommen, denn änderen kannst du daran nichts,denn zukunfts vorher sagen sowas kenn ich auch auch bei mir ist vor kurzem vorgesagtestes eingetretten, es ist ein schönes ereignis, was sehr bald da ist...nur wie zukunft wird...
    und wenn du keine 100 prozentigen infos bekommst und niemand dir sagt das du was ändern sollst dann lass es auch, wahrscheinlich hast du diese visionen nur, weil du darauf vorbereitet werden sollst, um nicht zu sehr zu erschrecken, akzeptier es, und dann wird es besser werden, und vielleicht werden sich dann weitere türen öffnen...aber alles zu seiner zeit.
     
  3. Scrabbel

    Scrabbel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    1.311


    Ich soll aber lautdem ganzen noch Informationen bekommen und ich soll aktiv danach suchen....
     
  4. GodsAngel

    GodsAngel Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Österreich
    ´bitte deine positiven Engel um Hilfe!?
    Sie werden dir helfen und dir infos zukommen lassen wenn es so sein soll. andernfalls werden sie dich schützen falls wirklich was unschönes passiert!!!

    :kuss1: al AngelofLight
     
  5. neptunia

    neptunia Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    270
    hi!

    erstmals.. denke nicht zu negativ.. nicht dass es eine selbstprophezeiung wird.. also versuche es mal neutral zu sehen(d.h. emotions ausschalten)

    es könnte möglich sein, dass du darauf vorbereitet wirst, es aber nicht genau wissen darfst weil du es dann wahrscheinlich ändern würdest und das ist wohl nicht der Sinn der Sache. du sollst vielleicht in dem Augenblick wie schon jemand erwähnt hat, nicht so erschrecken, bzw. es löst in dem Augenblick bei dir etwas aus dass dir z.B. hilft notwendige Maßnahmen zu ergreifen um dich oder jemanden zu retten..

    ich denke, du mußt dir nicht soviele Sorgen machen ob dir deine Engeln dann zur Seite stehen, es wird sicherlich so kommen wie es kommen soll.. also würde ich da an deiner Stelle nicht soviel versuchen zu tun..


    alles liebe

    Neptunia
     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    naja auf jeden Fall hätten wir dann gerne hier am 3.11. einen Bericht, was es denn nun war, scrabbel, ist ja klar. Ich würd dir gerne was dazu schreiben, aber das müsste ich zu wissen, wie Dir das Zeugs in den Geist kommt. Siehst bzw. hörst Du die Worte oder findet das Ganze nur auf Bildebene statt? Oder fühlst Du in den Körper und entnimmst dann die Bilder aus dem Inneren? Wo genau hackt sich Dein Bewusstsein denn in diesen Informationsfluss ein, den Du da abgreifst, haste das mal technologisch betrachtet vom Ablauf her? Weil ich würd dann raten einfach nochmal nachzuschauen, wenn Du da eine Methode für Dich hast, wie Du da drankommst an den Stream.
     
  7. Scrabbel

    Scrabbel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    1.311
     
  8. Mario Ledermann

    Mario Ledermann Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    14
    Dass im November außer der Sonne auch Merkur und Venus im Skorpion stehen, ist nicht ungewöhnlich. Doch dieses Jahr stehen da außerdem noch Jupiter und Mars, also insgesamt 5 Planeten. Das Zeichen Skorpion wird u.a. mit Zwanghaftigkeit, Fanatismus, Krisen, Zerstörung, u.ä. in Verbindung gebracht. :firedevil
    In den ersten Novembertagen bilden Merkur-Jupiter (beide im Skorpion) ein Quadrat zu Saturn im Löwen, und dieser erhält wiederum ein Trigon von Pluto im Schützen. Gut möglich, dass es da wieder um fanatische, dogmatische Weltanschauungen geht und darum, diese mit einem egobetonten Rechtsanspruch zu vertreten. Vielleicht meldet sich da wieder irgendein (religiöser) Führer zu Wort:guru: , um seine allein selig machenden Botschaften zu verbreiten. Oder irgendwer fühlt sich durch eine Medienäußerung wieder auf den religiösen Schlips getreten.
    Ende November steht dann Mars genau an der Stelle, an der zuvor Jupiter und Merkur standen. Bildet also ein Quadrat zu Saturn. Hier könnte es dann aggressiver zu Sache gehen:nudelwalk , weil jemand glaubt, etwas auf Biegen und Brechen durchsetzen zu müssen.
    Um den 17. November herum bildet die Sonne im Skorpion das Quadrat zu Saturn im Löwen, und gleichzeitig bildet Mars im Skorpion ein Quadrat zu Neptun im Wassermann. Könnte heißen, dass da jemand versucht, sein (vermeintlich) persönliches Recht auf radikale Art zu verwirklichen und dass es dabei um blinde Zerstörungswut geht:autsch: . Oder aber um einen nicht greifbaren, unsichtbaren Gegner. Es könnte auch um einen Angriff gehen, der ins Leere läuft, also misslingt oder verhindert wird.

    Hineinspekulieren kann man in astrologische Konstellationen viel. Über konkrete Ereignisse, die zwingend eintreten, sagen sie jedoch nichts aus. :dontknow: Und manchmal ereignen sich auch bei berüchtigten Konstellationen nur unscheinbare Dinge.

    Ende November wissen wir mehr. Lasst Euch überraschen! :escape:

    Mari:move1:
     
  9. Mystery_net

    Mystery_net Guest

    mir wird es ganz anders wenn ich das hier lese
    naja ich habe in meinem Yahoo messenger ein gespräch mit einem freund geführt datiert am 20.10.2006
    glaubt mir ich bin auch froh wenn ich diesen Tag unbeschadet überstehe
    ich habe den Messenger schon über 6 jahre aber soetwas nie

    lg
     
  10. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    Also laßz uns amal rekapitulieren.

    Scrabbel kriegt mehrfach verschlüsselte Hinweise auf ein mögliches Ereignis im November, von dem er aber extrem wenig weiß und auch das nur nebelhaft und verschleiert, weil es weder ihn noch die Allgemeinheit betrifft oder zumindest ist er sich da nicht sicher, aber es wird wahrscheinlich extrem und er kann die verschlüsselten Hinweise, die er für die Zeit vor diesem Ereignis, von dem er nicht weiß, ob es wen betrifft, nicht entschlüsseln, weil er da extreme Störsender empfängt, die aber auch codiert sind und dazu hat er auch keinen Entschlüssler.

    Also ist doch eigentlich eh alles extrem klar. :escape: :escape: :escape:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen