1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Extra für Alice. Die Geschichte eines faulen Sozialschmarozers in der Zeitarbeit.

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Galahad, 30. Mai 2010.

  1. Galahad

    Galahad Guest

    Werbung:
    Da sich uns Alice ja ganz toll mit Langzeitarbeitslosen und deren Motivation auskennt, mal eine kleine Geschichte.

    Von einem ehemaligen Langzeitarbeitslosem.

    Ob Sie in der Lage ist etwas daraus zu lernen bezweifle ich zwar, aber man soll die Hoffnung ja nie aufgeben.


    Wenn man lange genug arbeitslos ist, kommt man sich vor wie der letzte Arsch.
    Die behördlichen Stellen tuen dazu auch alles um dieses Gefühl zu bestärken.

    Also ist man froh wenn man irgenteine Art von Job bekommt.
    Bei mir war es die Zeitarbeit.
    was habe ich nicht Alles über die Zeitarbeit gehört.
    Es wäre DIE Chance wieder an einen guten Job zu kommen.

    Und auch die Stellenausschreibung war ja vielversprechent
    Es wurde ein Kraftfahrer gesucht.

    Aber schreiben kann man viel.

    Ich wurde dann in der Müllverwertung eingesetzt.
    Am Förderband.
    Ich durfte die Plastikflaschen vom Band holen.

    8 Stunden in der selben Haltung am Band.
    Durchgedrückte Knie und gebeugter Rücken.

    In den Pausen konnte ich die Wetten hören wann ich zusammenklappen würde.
    Berechtigte Wetten.
    Denn die "Kollegen" haben sich mit der Arbeit abgewechselt.
    So das Jeder alle 2 Stunden eine andere Tätigkeit hatte.
    Dadurch konnten Die sich erholen.
    Mal sitzen, mal laufen, mal stehen.

    Nur der Zeitarbeiter hatte die gesamte Schicht nur einen Job.

    Am Ende der Schicht habe ich 2 Stunden gebraucht um zum Bahnhof zu kommen.
    der war 1 Kilometer entfernt.
    Da gab es zwar weder einen Zug, noch einen Bus (dafür war es zu spät am Abend), aber ein Taxi das mich die lezten 2 Kilometer nach Hause gebracht hat.

    Am nächsten Tag brauchte ich kein Taxi mehr.
    Nach der halben Schicht hat mich ein RTW abgeholt, nachdem ich zusammengebrochen war.

    So ziemlich das letzte was ich hörte war der Kommentar des Vorarbeiters" der war gut, hat länger durchgehalten als die Meisten. Ich bestelle mal nen Neuen".


    Neuer Einsatz, neues Spiel.
    Nachdem ich meine beidseitige Bänderdehnung auskuriert hatte kam ich in eine Kartonagenfabrik.
    Meine Aufgabe war denkbar einfach.

    Ich brauchte nur die Kartons die aus der Maschiene kamen auf eine 3 Meter entfernte Palette zu legen.

    Ist doch ein einfacher Job.

    Man sollte dabei allerdings bedenken das ein Paket im die 10 Kilo wiegt und alle 5 Sekunden so ein Ding ankommt.

    Bevor in dieser Firma da ein Zeitarbeiter hingestellt wurde, waren da 3!!! Festangestellte.
    Nun wurde eben jeden Tag ein anderer Leihsklave verheizt.


    Danach war ich dann auch wieder arbeitslos.
    Das könnte aber aich damit zusammen hängen das ich dem Ar... in der Kartonagenfabrik eine aufs Maul gehauen habe als Er meinte ich könne doch wohl auch noch etwas schneller arbeiten.
     
  2. Sepia

    Sepia Guest

    Danke für diese Geschichte, es fehlt in den Ämtern oft an Mitgefühl....
     
  3. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest

    hahaha, ich habe auch schon solche Jobs als Aushilfe gemacht und wie gesagt als Zivi. Für mich war das allerdings eine sportliche Herausforderung.
    Ich habe irgendwann festgestellt, dass alles eine moralische Ansicht ist und man gewaltige Leistungen erbringen kann. Das ändert natürlich nichts daran, dass viele schmutzige Spielchen getrieben werden, aber man wird auch intelligenter und schneller, vor allem selbstbewusster.
    Deine Niederlagen sind ja auch ein Sieg.

    Davon einmal abgesehen. Alice wird ihre Erfahrungen machen. In zehn Jahren ist sie gerade einmal 26 Jahre jung. Da kann sie eine völlig neue Weltsicht haben und über ihre jetzigen Beiträge wahrscheinlich nur lachen.
     
  4. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Ja Dada, als Junger kannst du sowas als sportliche Herausforderung sehen.
    Wenn man älter wird, geht das dann wohl nicht mehr so gut...
     
  5. Galahad

    Galahad Guest

    Ich persönlich würde das Großmaul gerne mal nach 8 Stunden "sportlicher Herausforderung" sehen.
     
  6. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest

    Werbung:
    Hatte ich doch schon alles.
    Deine Akkordarbeit habe ich mal von 22 Uhr bis 6 Uhr morgends gemacht.
    http://www.kaufland.de/Home/index.jsp
    Mein Lieblingsverein. *lach*
    Das war ne Umräumaktion, wurde der ganze Laden auf Vordermann gebracht.
    Die sonstigen Einräumjobs sind eher einfacher Standart gewesen.
    Als Student wurde ich gerne genommen. Dort zählt nur eines, Geschwindigkeit und das Hinterlassen einer ordentlichen Erscheinung. Da habe ich schon palettenweise verräumt, aufgeräumt usw usf, in allen Abteilungen.
    Schlimmer fand ich es aber als Zivi in einer Großküche eines Krankenhauses.
     
  7. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Das ist Menschenverachtung pur.


    Wobei: Diese Watschn nimmt ihm keiner mehr weg :D
     
  8. Galahad

    Galahad Guest


    Di Großmaul willst mir also weismachen das Du pro Stunde über 7 Tonnen ware eingeräumt hast?
     
  9. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest

    Neva baby. Aber erklären was ich geleistet habe, werde ich auch nicht.
    Dein Ton nervt schon wieder.
     
  10. Galahad

    Galahad Guest

    Werbung:

    Schon Scheiße wenn man als Großmaul entlarvrt wird, nicht wahr?

    Und da hilft dann auch kein "Raataaaaaa" Brunftschrei mehr.:D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen