1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Explosion in Ansbach - Täter ein syrischer Flüchtling

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Colombi, 25. Juli 2016.

  1. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.679
    Werbung:
    27-jähriger Flüchtling zündete den Sprengsatz in Ansbach



    http://www.sueddeutsche.de/bayern/z...ling-zuendete-sprengsatz-in-ansbach-1.3093425

    Wir "dulden" hier also Selbstmordattentäter ....
     
  2. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.679
    Sein Angriffsziel war offenbar ein Musikfestival mit 2500 Besuchern .....
     
  3. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.679
    Guten Morgen, liebe Allesversteher und Allesverzeiher vom Dienst!

    Arbeit wartet auf euch!

    Es gibt wieder viel zu erklären und zu verniedlichen und zu verharmlosen.

    Es gibt viel zu tun!

    Packt ihr es an?
     
  4. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.142
    Ort:
    VGZ
    Blödsinn!!! (Wir dulden keine Selbstmordattentäter - Das ist dümmliche Postulation)

    Ermittler untersuchen möglichen terroristischen Hintergrund
    04.59 Uhr: Der Täter von Ansbach litt in der Vergangenheit unter psychischen Problemen. Die Polizei wollte indes nicht ausschließen, dass sich der psychisch labile Mann radikalisiert hatte. Die Ermittler untersuchen derzeit, ob es die Tat eines islamistischen Terroristen gewesen ist.

    04.13 Uhr: Der Grund für Ablehnung des Asylantrags von dem 27-jährigen Syrer ist laut Herrmann noch unbekannt. Dies soll im Laufe des Tages mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge geklärt werden.

    Handy des Täters wird untersucht
    04.12 Uhr:Die Ermittler haben bei dem Täter ein Handy gefunden. Das werde derzeit von Spezialisten untersucht, sagte Fertinger.

    04.12 Uhr: Die Untersuchung des Tatorts werde noch einige Tage dauern, sagte Polizeivizepräsident Fertinger. In der Nacht hatte das Präsidium 200 Polizeikräfte aus ganz Mittelfranken zusammengezogen.

    Hinweise auf islamistischen Hintergrund
    04.11 Uhr: Herrmann sagte in der Pressekonferenz, die offensichtliche Absicht, mehr Menschen zu töten, weise zumindest auf einen islamistischen Hintergrund hin. Er, wer in Deutschland Schutz suche, müsse vollen Respekt gegenüber der deutschen Rechtsordnung und der deutschen Bevölkerung zeigen.

    04.07 Uhr: Es gibt nun genauere Informationen zu den Ereignissen des Sonntagabends. Der Täter hatte versucht, auf die Open-Air-Musikveranstaltung in Ansbach zu kommen. Er sei aber zurückgewiesen worden, weil er keine Eintrittskarte hatte.

    Die Pressekonferenz zu den Vorfällen in Ansbach ist nun beendet

    04.01 Uhr:Bei der kommendenCSU-Klausurtagung am Tegernsee steht Sicherheit dem Innenminister zufolge ganz oben auf der Tagesordnung. Dabei müsse es darum gehen, wie der Schutz der Bevölkerung verbessert und ein solcher Missbrauch des Asylrechts verhindert werden könne.

    03.59 Uhr:Der Täter ist in der Vergangenheit polizeilich auffällig geworden. Er sei trotz dessen und des abgelehnten Asylantrags nichtnach Syrienabgeschoben worden, weil dies aufgrund der gegenwärtigen Situation dort nur bei sehr schwerschwiegenden Straftaten vertretbar sei.

    Focus

    Was wir tatsächlich dulden:

    Ist eine schlechte politstaatliche Durchführung abschiebender Angelegenheiten.

    - Wenn jemand tatsächlich abgeschoben werden soll, muss es sinnvoller ablaufen als dies getan wird
    - Er geht vorne in das Gebäude rein. Wenn er abgelehnt wird, muss er hinten aus dem Gebäude raus, sofort auf Reise begleitet werden. Wer akzeptiert wird, geht vorne wieder hinaus

    - Ist doch ganz klar, dass bei einem Groß an Ablehnung Verzweiflungsakte getätigt werden. Wer das nicht rafft, hat nen Sockenschuss im Getriebe der grauen Zellen
     
    Bukowski, curmit77, magdalena und 5 anderen gefällt das.
  5. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.142
    Ort:
    VGZ
    Na, dich würde ich glatt einsperren lassen, damit "du kein" geistiges Unheil anrichtest.:p
     
    Bukowski, curmit77, magdalena und 2 anderen gefällt das.
  6. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.679
    Werbung:
    http://www.spiegel.de/panorama/bayern-explosion-in-ansbacher-innenstadt-ein-toter-a-1104496.html

    Eine Nachricht, wie sie auch aus Afghanistan oder aus dem Irak stammen könnte.

    Wir haben uns aus lauter Gutmenschlichkeit diese Leute ins Land geholt.

    MsD = Merkel sei Dank ....
     
    Villimey, regen... und Nicoleka gefällt das.
  7. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.108

    Wir - der Westen - vor allem haben den Krieg exportiert und Fluchtursachen geschaffen! Jetzt kommt die Rechnung und keiner kann sagen, "damit habe ich, haben wir doch gar nichts zu tun!"

    Das gleiche wird uns ereilen, wenn die Klimaflüchtlinge sich auf den Weg machen und das dauert nicht mehr gar so lange.
     
    Bukowski, curmit77, magdalena und 8 anderen gefällt das.
  8. regen...

    regen... Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    2.050
    Schuldgefühle der Bevölkerungen einzureden, ist jetzt sicherlich das Richtige. Damit sie sich ohne Widerrede meucheln lässt.
     
    Daly, GrauerWolf, Urajup und 4 anderen gefällt das.
  9. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.679
    Was für ein geradezu boshafter Unsinn!

    Freust du dich über die Attentate in Frankreich und Belgien und Deutschland?

    Macht es dir Spaß, UNS die Schuld an allem Übel der Welt zu geben?
     
  10. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.679
    Werbung:
    Ja, das ist die typische Reaktion der Bessermenschen.

    Die Opfer von Nizza und Brüssel und Ansbach seien alle selber schuld.

    Aber nicht etwa die Täter.
     
    Daly, tantemin und regen... gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen