1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Experimente

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von VanTast, 4. September 2007.

  1. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Werbung:
    # Gebt bitte an , welches Legesystem ihr benutzt habt und die genauen Positionen der Karten
    "Keltisches Kreuz". (Positionen siehe unten) Darunter : "Der Weg"
    # gibt es eine konkrete Fragestellung zu der Legung bzw. Interessensschwerpunkte (Liebe, Beruf usw.)
    Was erwartet mich am 22.9. an einem Feuerlaufseminar.
    # kurze Angaben eurer derzeitigen Lebensumstände (gebunden, ledig, arbeitslos, arbeitssuchend, Kinder etc.)
    ledig, kinderlos, nicht arbeisuchend, freiberuflich, Interessen: Physik, Biologie, Neurologie, Esoterik, Klimatologie, ...
    # welches Deck wurde verwendet?
    kabbalistisches Tarot Camphausen VanLeeuwen (Sphynx) Kartennamen identisch mit Rider/Waite-Tarot
    # Für welchen Zeitraum wurde gelegt?
    für den 22.Sept 2007 Abfahrt 10hca. bis Heimkehr 23h ca ? spätestens 01h
    # Sind vor dem Legen Personenkarten festgelegt worden? Nein

    Also, ich habe mich für ein Feuerlaufseminar angemeldet, von denen ich bereits an die 12 gemacht habe und mich letztes Mal erstmals zünftig verbrannt habe vor allem im Reflexzonenbereich der Leber.
    Nun, ich habe die Botschaft verstanden und möchte nun sehen, ob ich bei einem weiteren Überqueren der Glut unverletzt bleibe, da ich ja nun weiß, woran ich bin, oder ab die Reflexzone wieder überreagiert (der Rest vom Fuß blieb ja unverletzt.)

    Und weil das ein Experiment ist mache ich auch gleich mit den Karten noch ein Experiment und habe ein Keltisches Kreuz gelegt mit der Frage: Was erwartet mich bei der Veranstaltung am 22.September.

    Wer mag, kann mir sagen, was er/sie denkt dass die Antwort der Karten auf diese Frage ist.

    Die Karten sind im keltischen Kreuz:
    Platz 1 (das ist es; darum geht es; Voraussetzungen) König der Stäbe.

    Platz 2 (das kreuzt es, darin muss es sich bewähren) Vier der Münzen

    Platz 3 (Das Wissen das um die Sache besteht)____ Zwei der Stäbe

    Platz 4 (Emotionaler Boden, Erfahrungen; Sicherheiten) IX der Eremit



    Platz 5 (Vorgeschichte)_______________________ XV der Teufel

    Platz 6 (unmittelbare Zukunft bezüglich der Frage) Prinzessin der Schwerter (Lime weil Gelb kaum zu lesen ist)



    Platz 7 (Das ist der Frager (also ich) So siehst Du es) Königin der Scheiben

    Platz 8 (Da findet es statt, so sehen es die anderen) XVI der Turm

    Platz 9 (Erwartungen und Befürchtungen; Motivation) Drei der Kelche

    Platz 10 (Ausgang, dahin führt die ganze Sache)____ As der Kelche

    So, ich hoffe das ist klar und verständlich. Ich benutze manchmal auch Rider, aber mir persönlich spielt das für die Interpretation nicht die geringste Rolle, Das Rider-Deck ist aber handlicher und hat in der Hosentasche Platz.



    Ich denke, ich kann auch den Weg dazu noch angeben hier.
    Dieses Legesystem mit 7 Karten wird auch als Beziehungsspiel verwendet, dann ist links der Frager und rechts der Partner, hier, bezüglich eines Ereignisses ist links die Vergangenheit und rechts die Zukunft.

    Hier kann ich das etwas besser darstellen als beim keltischen Kreuz:

    1. Platz: Signifikator:
    Darum geht es. Chancen und
    Risiken bezüglich der
    gefragten Sache:
    fünf der Schwerter
    Platz 2. Bisherige _________________________________Platz 7. So sollten
    Beurteilung _________________________________Sie die Sache
    der Sache_________________________________künftig sehen
    Prinzessin _________________________________Sieben
    der Kelche_________________________________der Scheiben



    Platz 3. Das war_________________________________Platz 6. diese
    die Gefühslage_________________________________emotionale
    bisher_________________________________Haltung wird
    _________________________________vorgeschlagen
    X Schicksalsrad_________________________________As der Schwerter



    Platz 4. gezeigtes_________________________________Platz 5. Vorschlag für
    Verhalten; bisheriges_________________________________das Verhalten
    Auftreten des Fragers_________________________________in Zukunft.
    Acht der Stäbe_________________________________Vier der Scheiben
     
  2. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Ich hoffe diese Darstellung ist verständlich, sonst fragt mich bitte hier, damit alle Unklarheiten verschwinden, die ich noch nicht bedacht haben könnte
    Ein keltisches Kreuz sieht so aus: keltisches Kreuz
     
  3. Phine

    Phine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Hamburg
    Hallo VanTast :)


    Ich stolperte gerade über deinen Namen und erinnerte mich beim Thema auch an Bilder der damals versengten Fußsohlen. Aber die Wunden scheinen verheilt - zum Glück - und du nimmst einen neuen Anlauf.

    Ich habe einen Blick auf deinen Weg geworfen (ich vermute, der ist mit Crowley gelegt, denn die Kartennamen sind dort nicht mit RW identischen Bezeichnungen angegeben?)



    In der Vergangenheit
    L - W - L - F
    3 passive und 1 aktives Element/e -> nicht ausgewogen! Verstand und Wille haben sich gegenseitig gestärkt, Gefühle (Angst?) spielten aber noch eine Rolle und brachten das Verhältnis aus der Balance. Es waren die falschen Elemente neben dem Geist anwesend (Wasser und Feuer - letzteres kommt doch von den glühenden Kohlen, da braucht es deines nicht mehr ;) ).


    Jetzt vorgeschlagen
    L - E - L - E
    2 aktive, 2 passive Elemente, die sich ausschließliche der Verbindung von Körper und Geist zuwenden, in "bunter Reihe" würde man bei Tisch sagen - also alternierend.
    Interessant ist die Betrachtung der geomantischen Symbole in dieser Reihe. Der fast wütend auf die Erde stürzende Geist (die drei oberen Punkte, die ein auf der Spitze stehendes Dreieck zeigen) werden scheinbar in der - oder durch die (?) - nächste Karte abgeschlagen / wegkonzentriert und es bleibt nur die Materie übrig (4 Punkt im Quadrat angeordnet).


    In der QE Gerechtigkeit -> Thema der Ausgewogenheit / Balance...
    Dabei findet die elementare Veränderung in der Beurteilung und im Verhalten statt.



    Vielleicht findest du ein paar Anregungen?
    Beste Grüße
    von Phine :blume:
     
  4. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Danke Phine,
    die Karten sind ebenfalls jene die ich fürs keltische Kreuz genommen habe (
    kabbalistisches Tarot Camphausen VanLeeuwen (Sphynx) Kartennamen identisch mit Rider/Waite-Tarot), ich nehme fast immer die zuhause, auf Reisen habe ich eher das Rider Taschentarot dabei, das ist praktisch.
    Zur Deutung: Ein wenig Angst habe ich tatsächlich, aber irgendwie gehört das auch dazu. Ich finde es nötig, diese mitzunehmen und ich kann auch ganz gut mit Angst drüber gehen, das sollte kein Hindernis sein.
    Dazu am 23.9. mehr ggg.

    Zum keltischen Kreuz hat mir Alice im Wunderland eine Deutung geschickt, und mir auch erlaubt, diese hier zu veröffentlichen:

    Alice im Wunderland. Die Karten sind im keltischen Kreuz:
    Platz 1 (Voraussetzungen) König der Stäbe.
    das ist der weibliche part, die amazone oder kampfgefährtin.

    Platz 2 (Einflüsse) Vier der Münzen
    das ist der aspekt, des nicht loslassen könnens,
    eine abwehrhaltung, emotional unzugänglich.


    Platz 3 (Intellekt dazu)____ Zwei der Stäbe
    viele zweifel, du hast zwar eine menge bewegt im leben, doch das bietet dir nun keine sicherheit mehr,
    selbstreflektion, nach dem sinn?


    Platz 4 (Emotionaler Boden) IX der Eremit
    der rückzug, ins eigene ich...die suche
    nach dem licht in der finsternis...von
    weltlichen dingen abgewand




    Platz 5 (Vorgeschichte) XV der Teufel
    verhaftung, ein gefangen sein, abhängigkeiten...


    Platz 6 (nahe Zukunft) Prinzessin der Schwerter (Lime weil Gelb kaum zu lesen ist)
    ein konflikt, der mit sicherheit kommt, da liegt etwas in der luft, entladung verbaler natur



    Platz 7 (So siehst Du es) Königin der Scheiben
    bodenständigkeit, fruchtbare aktionen, sicherheit...

    Platz 8 (Sicht der anderen) XVI der Turm
    da werden illusionen gesprengt, der fall der
    beiden personen, ins reich der tatsachen...
    schmerzliche jedoch notwendige einsichten, bringen heilung.


    Platz 9 (Erwartungen & Befürchtungen) Drei der Kelche
    einheit, der tanz der drei grazien, zur freude
    und glück


    Platz 10 (Ausgang, Sinn) As der Kelche
    es wird eine neue möglichkeit auftauchen, die
    eine liebevolle wendung erfährt.

    ich sehe da kein rennen, oder der schwert bube, ist der innere krieger, dem es seine mission ist, zu siegen.
    der turm, haut was um. das as, beinhaltet die möglichkeit, einer guten wendung.
    liebe grüße, Alice im Wunderland


    Danke Alice, macht optimistisch.
     
  5. Phine

    Phine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Hamburg
    Hallo VanTast :)


    nun machst du mich aber neugierig - kann man diese Karten irgendwo ansehen im Netz?

    Für den Lauf drücke ich dir die Daumen!



    Neugierig auf die Karten
    grüßt Phine :blume:
     
  6. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Werbung:
    Danke, drück Deine zarten Gliedmassen nur im unschädlichen Bereich.
    Ich habe diese Karten ja selber und darum keine Ahnung ob die im WWW sichtbar sind irgendwo, aber ich kann ja mal die Suchmaschine anwerfen:

    Jaaa hier: [​IMG] oh, klappt wohl nicht... oder wenn selbst da hin willst, es könnte noch mehr haben: http://www.tarotwelten.de/tol.htm

    Das sind meine Lieblingskarten.

    Ich habe dazu noch eine weitere Lösung für das Kartenproblem, wenn die mal nicht zur Hand sind:
    Ich nehme mir so eine Miniaturdeutung in die Brieftasche, das stört nicht weil diese sowieso meist leer ist, und wenn ich auf die Schnelle Karten brauche numeriere ich Zettelchen im Format 1*2cm oder einfach so klein, dass eine Nummer klar Platz hat.
    Einen Kartenfächer ausbreiten geht damit natürlich nicht, aber der Ziehungsvarianten sind wirklich viele und man kann mitspielen lassen: Wind, Wasser oder sonst einen helfer aus der Natur.
     
  7. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.690
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    na dann probiert ichs mal, mit dem weg...

    dir geht es ums versagen, um vergeblichkeit...
    die angst das es wieder vergeblich ist, da du es letztesmal
    nicht geschafft hast, so wie in deinen vorstellungen, dass
    beschäftigt dich sehr.
    in deinen gedanken ging es dir nicht um sieg, dir geht es
    um eine reaktion von aussen, eine liebvolle, schmeichelhafte.
    freunde dich, mit dem gedanken an, dass es wachsen muss,
    stelle dich mit geduld darauf ein, konzentration und langsames
    vorgehen ist angesagt.
    da du sehr im außen verhaftet bist, warst du nicht wirklich
    innerlich feuer und flamme. du hoffst, dass die dinge sich von allein regeln.
    du glaubst irgendwie nicht genug an dich, so als hättest du darauf
    keinen einfluß.
    und du hast wohl prinzipien, an denen du festhälst!
    in dieser angelegenheit, ist kein luftikus gefragt, sondern
    ein innerliches konzentriertes festhalten an einer sache...
    oder anders gesagt...
    dir fehlt momentan, dass innere feuer, um übers feuer zu laufen.
    du hast es in der hand, betrachte die dinge mal ganz klar,
    und nicht verschnörkelt.
    gutes gelingen
    Alice
     
  8. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Danke nochmals.
    Also eines muss ich korrigieren:
    Mit geschafft haben oder nicht hat das so wenig zu tun wie das Wetter mit Stolz erfüllen kann, es hat überhaupt nichts mit Leistung zu tun, ob man sich verbrennt oder nicht.
    Mein Körper hat mir diesen März ein Signal gegeben, und das habe ich verstanden, nun wundert es mich, ob das Signal wiederholt wird, oder ob mein Körper weiß dass ich verstanden hab und mich diesmal nicht erinnern muss.

    Prinzipien ... nun, ganz ohne kann man vermutlich nicht leben.
    Wenn ich mit anderen vergleiche empfinde ich mich als geistig ziemlich beweglich.

    Im Äußeren verhaftet (schlimmes Wort "verhaftet"!) war ich insofern ich sauer war, dass es schon wieder dunkel geworden war und ich keine Aufnahmen machen konnte vom Drüberlaufen, bloß Blitzfotos.
    Ich hatte gedrängt, dass wir etwas früher laufen könnten, so dass es noch gerade hell genug ist für einen kleinen Video auf der Digicam.

    Insgesamt, war es einfach schmerzhaft aber nicht wirklich schädlich, alles wieder geheilt, aber da ich nicht gerade Masochist bin und Schmerzen mir nicht gefallen habe ich ein wenig Schiss vorm nächsten Mal.
    Allerdings nicht genug um einfach nicht hinzugehen, zwingt mich ja keiner, und nicht mal wenn ich teilnehme muss ich drüber laufen, man kann auch nicht laufen, das braucht genau so viel Mut, oder sogar noch mehr.

    Das mit der Gesellschaft stimmt, ich mag diese Leute und sehe die sonst kaum, wir wohnen sehr verstreut und die Interessen sind ebenfalls sehr unterschiedlich.
     
  9. Phine

    Phine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Hamburg
    Moin moin, VanTast :)


    Vielen Dank für den Link!!! - Der hatte mich nun so neugierig gemacht, dass ich mich auch noch auf die Pirsch begeben habe...
    hier ist sogar das ganze Spiel zu sehen.

    Konnte auch nicht widerstehen und habe es mir bestellt :clown: .




    Lieben Dank,
    Phine :blume:
     
  10. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Werbung:
    Freut mich sehr, dass ich Deine Auswahl bereichern konnte.
    Mir gefällt dieses Deck, weil es so schön Zusammenhänge zur Kabbala aufzeigt.
    In einem Rider hatte ich mal selbst nach relativ gefühlsmässigen Kriterien die entsprechenden (für mich) Nummern des I-Ging dazugeschrieben, irgendwo auf der Karte wo es eben Platz hat.
    Das hat allerdings bei der Deutung gelegentlich ein wenig über die Welt des Tarot hinaus geholfen.
    Das I Ging empfinde ich irgendwie als umfassender als das Tarot, kann aber auch sein, dass ich da selbst eine Beschränkung gemacht habe in meinem Denken.

    Natürlich ist der Vergleich dieses Decks mit einem Crowley - Tarot ähnlich, wie der Vergleich eines Skelettes mit einer schönen Frau, aber rein zur Deutung bedarf es der Schönheit einer Frau gerade in diesem Fall eher kaum, die kann (MICH) sogar hindern, klar zu sehen.
    Gelegentlich tut die das sogar mit Absicht, aber das ist ein gaaaaaaanz anderes Thema [​IMG] und [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen