1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ex-Mann nimmt Kontakt auf?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von sinka, 13. November 2005.

  1. sinka

    sinka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo!
    Bin ganz neu in diesem Forum habe mich hier duchgelesen und dachte vielleicht kann mir einer antworten geben bei dem was wir hier erleben.

    mein ex-mann hat sich vor drei jahren entschieden aus seinem Leben zu gehen.Bis vor zwei jahren waren wir damit beschäftigt dieses zu verarbeiten.
    Er ließ mich mit unseren Kindern allein.

    Alles fing an wo meine Kinder vor zwei jahren zu heiligabend krank wurden,beide mit hohen Fieber.In der Nacht auf den zweiten Weihnachtstag ,hörte ich die Tür vom Kinderzimmer aufgehen und schritte zur Toilette ,ich dachte eines der Kinder wäre aufgestanden .Ich ging hin um zu gucken ,da war keiner.Ab diesem Zeitüpunkt hörten wir ( meine Kinder und ich) desöfteren Schritte,das wer in einem anderen Raum ist aber es war niemand da.


    Wir sahen nach einiger Zeit auch Schatten durch unsere Wohnung gehen,über meinem Bett habe ich einen Traumfänger hängen,dieser bewegte sich eines nachts zienmlich stark als ob ein Windzug durch das zimmer gehen würde.Alle Fenster waren zu.
    Dann es war anfang diesen jahres saß ich vor meinem Computer und chatete mit einer Freundin,mitten im chatten klingte sich eine dritte person mit hinein ohne das eine Konfernzschaltung aktiviert wurde.dieses passierte uns dreimal.
    Ich stelle Fragen ohne diese überhaupt schriftlich einzugeben und bekam jedesmal antworten darauf.Wir saßen zu fünft vor dem Computer und konnten es nicht glauben was da geschah.

    Mein Ex-mann hat einiges offen gelassen bevor er von uns ging,wir haben die Vermutung das er keine Ruhe findet und nicht versteht was geschah.Kann es tatsächlich sein das er gekommen ist um nach uns zu gucken?
    Es folgte nach seinem tod auch ein häßlicher Erbstreit,es hieß immer es gäbe noch ein weiteres Testament was nie gefunden wurde zu gunsten seiner Kinder.


    ich hoffe jemand kann damit was anfangen was ich geschrieben habe,ich hatte auch schonmal überlegt ob ich nicht zu einem Medium gehe um mit ihm kontakt auf zunehmen damit er endlich frieden finden kann.

    Was kann das sein ,liegen wir falsch oder richtig mit unserer Vermutung?


    danke für eure antworten

    Licht und Liebe
    sinka
     
  2. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Hi Sinka

    Ich denke mir schon das es dein Ex Mann sein könnte.
    Und es ist wirklich so, das Verstorbene nicht richtig ins Licht gehen können, wenn sie noch nicht ganz mit der Erde abgeschlossen haben. Ein Verstorbener sucht dann den kontakt um unerledigte sachen abzuschließen. Oft bereuen sie es auch, freiwillig das Leben beendet zu haben, und gehen dann zur Familie um, um entschuldigung zu bitten. Denn auch ein Verstorbener kann mit schuldgefühlen nicht weiter Leben.
    Wenn du sagst das sich jemand beim Chatten mit dazugeschallten hat, dann frage doch einfach nach, ob er das ist. Und frag ihn ob es dieses Testament wirklich gibt.
    Wenn er es wirklich ist, werden dich sicher viele Leute beneiden, denn nicht jeder bekommt so leicht kontakt wie du. :)




    Alles Liebe
    Venus :engel:
     
  3. sinka

    sinka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    8
    Hi Venus!

    Ich hatte nachgefragt mit wem wir sprechen er hat seinen Namen gesagt und auch sachen die nur mein Ex-mann wissen konnte.Und immer wieder sagte er uns das er uns liebt und auf uns aufpasst.

    Auch erwähnte er dieses testament und sagte uns paar Orte wo es sein könnte ,wir haben es aber nie dort gefunden ,leider.

    Licht und Liebe
    sinka
     
  4. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Vielleicht hat es ein anderer vor euch gefunden. Jemand der bescheit wusste? Oder die beschreibug hat nicht ganz gestimmt.
    Ich würde an deiner stelle noch einmal hingehen, und dich gedanklich von ihm führen lassen. Du wirst dann sicherlich genau in die richtige richtung laufen.

    Viel Glück wünsch ich euch :kiss4:




    Lieben Gruß
    Venus :)
     
  5. Der_Narr

    Der_Narr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    2.392
    Ort:
    Bergisches-Land
    Hallo sinka

    Ich finde es beachtlich daß dies 1 Jahr nach seinem Tod nun passiert.
    Sie dort,kennen keine Zeit und haben auch kein Zeitgefühl.
    Da wir allerdings ein Zeitgefühl haben und die Zeit einteilen können,kannst du erkennen das sich bei ihm in diesem "Jahr" verändert hat.
    Verändert allerdings in einer Form die wir nicht verstehen,weil es nicht unsere Form der Veränderung ist.

    Es bringt doch nichts zu einem Medium zu gehen,damit er Frieden findet.
    Den Frieden muss er selber finden.
    Es ist auch nicht sicher daß er da ist,weil er Frieden finden will.


    Dies sieht für mich schon nach Frieden aus.



    Ich weiss nicht ob diese Dinge für dich unbehaglich sind,und du möchtest das sie aufhören.
    Wenn ja;dann solltest du es klar und deutlich zu vertehen geben!


    Grüsse vom Narren
     
  6. sinka

    sinka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo Narr!
    danke für deine antwort,1,5jahre nach seinem Tod fingen die Vorkommnisse bei uns an.
    Ich denke mal schon das es was bringt zu einem medium zu gehen,hier geht es nicht nur darum das er von den bekannten selbstmord frieden finden muß ,ich oder eher gesagt wir haben eien viel schlimmeren verdacht .Viele dinge werden uns gezeigt die nicht mehr mit einem selbstmord zu tun haben.

    Wir bekommen immer mehr das gefühl das er uns etwas sagen möchte,er uns etwas zeigen möchte,um dann endlich gehen zu können.

    Um was es geht kann und möchte ich auch hier nicht erwähnen,es scheint ihm aber sehr sehr wichtig zu sein,da es uns alle betrifft.
    Wir haben auch schon versucht mit Tonbandstimmen zu arbeiten,sind natürlich ziemlich neu in dem bereich aber alle anwesenden haben eindeutig verstanden :"Ich habe mich selbst nicht umgebracht".

    Daher auch das verlangen ein gutes Medium das man vertrauen kann auf zu suchen.


    Licht und Liebe
    Sinka
     
  7. Sharon

    Sharon Guest

    Hallo Sinka,

    so wie Du Eure Situation beschreibst, wäre es wohl das einzig Richtige, Dir ein gutes Medium zu suchen, das Euch weiterhilft. Wenn Du noch keines kennst, ist es immer am besten, nur auf Empfehlung zu jemandem zu gehen, weil es gibt nicht nur "gute" Medien.

    Vielleicht magst Du schreiben, in welchem Raum Du lebst oder in welchem Umkreis Du bereit wärst, die Anfahrt in Kauf zu nehmen? Vielleicht kann Dir dann jemand mit einem Tipp weiterhelfen.

    Liebe Grüsse, Sharon
     
    Kirsche gefällt das.
  8. Der_Narr

    Der_Narr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    2.392
    Ort:
    Bergisches-Land
    Hallo sinka

    Es hörte sich so an als ob du zu einem Medium gehen möchtest damit er Frieden findet.
    Wie ich gelesen habe,hattest du schon Kontakt,denn er konnte dir mitteilen wer er ist,und das er euch liebt und beschützt.
    Hier stelle ich mir natürlich die Frage,wie dies geschehen konnte ohne Medium.
    Aber dies ist auch nicht wichtig daß du es mir sagst.

    Du schreibst du hast einen schlimmeren Verdacht,über den du nicht reden möchtest.
    Ich denke mal du meinst damit Mord!

    Du hattest schon Kontakt,denn er konnte sich mitteilen.Und ihr habt mit Tonbandstimmen gearbeitet.
    Wozu dann noch das Medium?

    Ich will dir das Medium bestimmt nicht ausreden.Wenn du das Gefühl hast ein Medium kann dir/euch weiter helfen,dann wende dich an ein Medium.

    Allerdings frage ich mich wozu ein Medium nötig ist,wenn ihr schon Kontakt aufgenommen habt?

    Grüsse vom Narren
     
  9. sinka

    sinka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    8
    Hallo Narr!
    es geht ja hier nicht nur um mich,ich möchte es gerne mit seiner Mutter tun,sie istnicht in der Lage (sowie ich) mit ihm kontakt auf zunemen,ihr ist auch aufgefallen ,das sie seit seinem Tod noch nie von ihm geträumt hat.


    Und auch damit meine Kinder neu anfangen können ohne immer an die vorkommnisse zu denken.

    ich fand es nicht gerade schön ,das mein jüngster von seinem Vater träumte und er ihm zeigte wie alle passierte.es war schwer gewesen das wieder raus zu bekommen.



    Ich habe dafür eine menge Gründe und hoffe damit die Sache irgendwann zum Abschluß zu bringen.Und ich möchte helfen,ich bin noch nicht soweit das ich alles deuten kann,ich stehe selbst noch in der anfangsphase.

    Ich verstehe was du meinst aber es dauert noch ein paaar jahre bis ich soweit bin.Ich habe gut zwei jahre gebraucht um soweit zu kommen .Ich entwickel mich von jaht zu jahr ein bissschen mehr,es reicht aber noch nicht dafür.Leider


    licht und Liebe
    sinka
     
  10. Der_Narr

    Der_Narr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    2.392
    Ort:
    Bergisches-Land
    Werbung:
    Hallo sinka

    Wenn wir von Verstorbenen träumen,dann nehmen in der Regel die Verstorbenen den Kontakt auf,der sich dann im Traum zeigt.
    Da seine Mutter noch nicht von ihm geträumt hat,will er scheinbar keinen Kontakt zu ihr.Zumindest nicht zum jetzigen Zeitpunkt.
    Es gibt für eine Mutter nichts schlimmeres als der Tod ihres Kindes,egal wie alt das Kind ist.
    Und wenn er sich das Leben genommen hat,ist es nur verständlich daß er den Kontakt zu seiner Mutter nicht haben will.
    Aber auch wenn er sich nicht das Leben genommen hat finde ich es verständlich.
    Ich persönlich halte nichts davon,wenn eine Mutter Kontakt zu ihrem verstorbenen Kind aufnimmt.
    Aber das ist meine Sicht.

    Ich glaube fast,daß wenn deine Kinder davon erfahren,werden sie noch mehr daran denken.

    Nicht ohne Grund wird dein jüngster von seinem Vater träumen,vor allem weil,wie ich es oben schrieb,in Träumen sich die verstorbenen melden.

    Ich denke,du hoffst das wenn du über ein Medium,in Anwesenheit seiner Mutter Kontakt aufnimmst,dein jüngster von seinen Träumen befreit wird.

    Vielleicht ist dein jüngster ja schon viel weiter,ohne das ihr alle das wissen könnt.
    Ich glaube es hat einen Grund daß dein jüngster von ihm träumt.

    Ich will dir hiermit nur meine Sicht zeigen,wie ich es sehe.
    Dies muss auf keinen Fall für dich gültig sein.
    Du musst es selber entscheiden,aber mach dir bei deinen Entscheidungen keine allzu grossen Gedanken.
    Es kommt wie es kommt,und wie es kommt,kommt es immer richtig.
    Denn es gibt nichts falsches!

    Grüsse vom Narren
     
    Kirsche gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen