1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ex-Kultusminister nennt Rechtschreibreform einen Fehler

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Colombi, 29. Juli 2015.

  1. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.580
    Werbung:
    Die Meldung des Tages!

    Ex-Kultusminister nennt Rechtschreibreform einen Fehler

    Mehr dazu:

    http://www.spiegel.de/schulspiegel/...-kritisiert-rechtschreibreform-a-1045816.html

    Was mich angeht:

    Zunächst war ich für diese Reform.

    Inzwischen bin ich schon lange dagegen.

    Es hat sich herausgestellt, dass damit nur ein Chaos durch ein anderes Chaos abgelöst worden ist.

    Und das neue Chaos ist schlimmer als das alte.
     
    cailin gefällt das.
  2. petrov

    petrov Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Venlo Holland
    Reform,Chaos,Kultus ... alles fangt an mit einem grossen buchstaben.
    Was fur ein mittelalterigen unsinn.
     
  3. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.580
    Ich halte große Anfangsbuchstaben nicht für einen Unsinn - halten zu Gnaden. :)
     
  4. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.580
    Eine Regel der Rechtschreibreform finde ich gut: Doppel-ss nach kurzem Vokal - kein ß.

    Also: Kuss und Fluss statt Kuß und Fluß - des kurzen Vokals wegen.
    Und: Weiterhin Gruß und Fuß - des langen Vokals wegen.

    Allerdings: Eine Nußschale sieht geschrieben besser aus als eine Nussschale.

    ----------------

    Alle anderen Änderungen aber hätte man sich schenken können.
     
  5. sage

    sage Guest

    Ich war von Anfang an Rechtschreibreformverweigerer...und dabei bleibt´s...keine 3 f hintereinander...und mein "ß" lasse ich mir auch nicht nehmen...und es bleibt bei mir ein Blumenstengel und aufwendig...

    Sage
     
    Loop gefällt das.
  6. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Im Endeffekt war die Reform zum größten Teil richtig.

    Ich mag auch Schifffahrt usw.
     
  7. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.580
    Das "ß" ist auch keineswegs völlig abgeschafft, wie oft irrtümlich gemeint wird.

    Siehe oben:

     
  8. cailin

    cailin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    8.525
    Ach komm.
    So ein Pappplakat hat doch was. :sneaky:
     
  9. Hellequin

    Hellequin Guest

    Und die drei Punkte...lässt du dir auch nicht nehmen...denn die sind viel toller...als herkömmliche Satzzeichen...auch wenn weder die alte...noch die neue Rechtschreibung...so etwas vorsehen...
     
  10. Hellequin

    Hellequin Guest

    Werbung:
    Nicht die geänderten Regeln bedingen das Chaos, sondern die Unart, auf Rechtschreibung keinen Wert mehr zu legen. Diese Ermutigung zur Schludrigkeit im Namen bedingungsloser Gleichmacherei ist durchaus dazu geeignet, den exakten Wissenschaften langfristig das Genick zu brechen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen