1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Evokationsmagie

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Martin2607, 7. Februar 2007.

  1. Martin2607

    Martin2607 Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2006
    Beiträge:
    578
    Werbung:
    Hi,

    welche Erfahrungen habt ihr mit Evokationsmagie gemacht? Ich habe letztens eine Evokation Pookas gemacht, hat allerdings noch nicht allzu gut geklappt, muss halt noch üben.

    Hier mal der Ablauf:

    Evokation Pookas

    Auf das Erdreich einstellen (über das Erdreich, Höhlen usw. meditieren)

    IAO-Formel
    Willenssatz
    Rechtsrum im O,S,W,N das Zeichen der Erde (auch Zeichen Sets) geben.
    Uruz intonieren und visualisieren (O,S,W,N)
    Pooooka intonieren
    "Dies ist mein Wille, Pooka, reitender Kobold, lade dieses Amulett!"
    Verabschiedung und Danksagung
    KbP

    Ich habe es auch schon mit der Rune Raido versucht, aber das lief auch noch nicht allzu gut. Habt ihr Verbesserungsvorschläge für mich?

    (Bei späteren Versuchen hat sich der Ablauf teilweise ein wenig geändert.)
     
  2. rosenrot

    rosenrot Guest

    Mich freut es, dass du jetzt eigene Experimente machst und versuchst Verbesserungen zu finden und nicht mehr nur nach Büchern arbeitest.

    Mich würde es interessieren, inwiefern sich der Ablauf verändert hat und deine Empfindungen dabei.
    Mit welchem Ablauf würdest du sagen, hats am Besten geklappt?
    Warum gerade unbedingt Uruz?
    Warum gerade Pooka?
    Warum der Willenssatz an zweiter Stelle und nicht später?
     
  3. Flyinggreg

    Flyinggreg Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2004
    Beiträge:
    215
    Sorry, aber das ist doch keine EVOkation - zumindest im klassischen sinn. Allenfalls eine LAdung eines talismanns. Ich habe dir schon unter deiner frage nach den sylphen sehr ausführlich geantwortet (hast aber nicht reagiert) wie eine evokation funktioniert.

    Bei deinem ritual fehlt einmal ein kreis und ein dreieck.
    Dann musst du dich von oben nach unten durcharbeiten. Da es hier um das element erde geht, musst du den könig der erde invozieren, damit dein erdgeist kommandiert werden kann.

    Eine andere möglichkeit wäre mittels eines sigels. Eines am altar, eines im dreieck. Dann könntest du eine entsprechende anrufung formulieren (deine ist viel zu kurz) und das sigel als tür verwenden um deinem geist zu begegnen.

    Meine evokationen funktionieren immer gut - allerdings habe ich mehr erfahrung mit enochischen entitäten.
     
  4. Martin2607

    Martin2607 Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2006
    Beiträge:
    578
    Danke für die Blumen. :) Also mein Ablauf hatte sich zum Beispiel insofern verändert, dass ich statt des KbP IAO am Ende benutzt habe und das ich einmal vergessen hatte, vorher zu meditieren und das dann mittendrin gemacht habe und dann noch mal von vorne begonnen habe. *g*

    Meine Empfindungen dabei waren so, dass ich es immer nicht geschafft habe, genug an eine dem Geist entsprechende Atmosphäre heran zu kommen, daran muss ich noch arbeiten.

    Uruz hatte ich gewählt, da sie die Rune des Auerochsens ist und dieser für die Urkraft der Erde steht. Ich habe dann später Raido genommen, da die Pooka gerne Reisende dazu verführen, sich besetzen zu lassen und Raido die Rune der Reisenden ist. Ich wollte die Geister damit locken.

    Pooka habe ich gewählt, da er zum einen nicht allzu bekannt ist und ich die Exoten mag ;), auf der anderen Seite hatte ich ihn durch das "Handbuch der Chaosmagie" von Frater .717. in Erinnerung. Grid habe ich nicht mehr genommen, da sie sehr aggressiv und nichts für Anfänger ist.

    Den Willenssatz habe ich meistens zweimal aufgesagt (wenn ich das jetzt richtig in Erinnerung habe) , er steht an zweiter Stelle, weil ich mein Ritualschema an dem von Chaot ausgerichtet habe, um eine Grundlage zu haben (also doch keine vollständige Eigenkreation ;) ). Ich hab ihn manchmal noch kurz vor der Ladung gesagt.

    Du hast mir GAR NICHTS gesagt, außer: "Invoziere den und den, evoziere den und den", WIE man es macht, hast du mir nicht gesagt. Im übrigen kenne ich Leute, die nach einem ähnlichen bis gleichen Muster wie ich arbeiten und bei denen es gut funktioniert. Du bist mir aber ohnehin schon sehr dogmatisch vorgekommen, als du nur jemanden, der die Magie des GD beherrscht als Magier angesehen hast. Du solltest vielleicht mal darüber nachdenken, dass es nicht nur EINEN Weg gibt.
     
  5. rosenrot

    rosenrot Guest

    Erst IAO und zum Schluß KbP halte ich eigentlich für keine schlechte Idee, das würd ich so lassen.

    Wie vergisst man bitte zu meditieren??? *lach* ach Martin....

    Chaots Schema ist auch nicht getestet ;) Aber bin auf seine Ergebnisse gespannt.

    Warum benützt du nicht einfach beide Runen?
    Ich würde die zusätzlich noch bei mir tragen/aufmalen. (ist so meine typische Art)

    Den WS würd ich eher vor und nach der Intonation von Pooka setzen, fänds da passender.


    Nur um dich richtig zu verstehen:
    Wolltest du Pooka mit Raido locken oder mit deiner Besetzung?
    (wie eben im Chat: vergiss den Reiz nicht ;) )

    vll hättest mit nem Siegel bessere Ergebnisse, würd ich mal versuchen.

    Was erwartest du dir vom Amulett?
     
  6. Martin2607

    Martin2607 Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2006
    Beiträge:
    578
    Werbung:
    Frater 543 hat mir davon abgeraten, Uruz zu nehmen, da "U" mit der Unterwelt zusammenhängt. Ob das ein Anreiz für Pooka ist zu kommen, werde ich bei Gelegenheit überprüfen. ;)

    Das mit dem Auftragen werde ich mal versuchen. :)

    Das mit dem WS ebenfalls.

    Eigentlich wollte ich Pooka mit beidem locken. ^^

    Ja, ein Siegel werde ich beim nächsten mal verwenden, aber ich werde erstmal einen anderen Geist nehmen, ich denke da an einen aus der Goetia.

    Das Amulett sollte eigentlich nur ein Schutzamulett werden, dass mich vor Angriffen schützt, nichts weiter.
     
  7. a418

    a418 Guest

    Well said, junger Padawan,

    Grüsslis ;)

    a418
     
  8. Frater 543

    Frater 543 Guest


    Sooooo pauschal habe ich das nicht gesagt, aber meiner Erfahrung nach, eignet sich das "U" auch und gerade in Kombination mit dem "R", um Töne zu erzeugen, die die Pforten der Unterwelt öffnen, um mal bildlich zu sprechen. Neulich las ich dann noch irgendwo, dass Uruz auch einen Bezug zur Unterwelt hat, und ich dachte, "na Mensch". Bin aber kein Runenexperte, im Gegenteil.

    LG,

    543

    @flyinggreg Eine klassische Evokation ist das sicherlich nicht, aber der Begriff Evokation trifft es schon am besten, auch wenn sich keine Gestalt im weihrauchgeschwängerten Tempel im Dreieck manifestiert.
     
  9. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Who the fuck is Pooka!? :confused:
     
  10. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Werbung:
    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Flyinggreg
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.944

Diese Seite empfehlen