1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Evil Spiegelerscheinung und dessen Bannung?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Tiefenrausch, 29. Juli 2005.

  1. Tiefenrausch

    Tiefenrausch Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Hannover
    Werbung:
    Hallo!

    Ich arbeite mich ja gerade durch Douval (mit Einschüben anderer Übungen *stolz auf seinen selbsterstellten Plan sei*) und habe Gestern eine Konzentrationsübung auf einen Spiegel gemacht. Dabei hat sich dann nach knapp 20-25 Minuten mein Blickfeld vollkommen verzerrt, der Raum hinter mir ist im Spiegel verschwunden, genau so wie mein Spiegelbild und ich hatte das Gefühl, dass etwas mich beobachten würde. Sah nicht gerade nett aus, was mich da im Spiegel angeschaut hat.
    Kurz hatte ich Angst, aber dann hatte ich plötzlich umso mehr Lust und Freude weiterzumachen.
    Das Phänomen als solches akzeptiere ich einfach in seiner Existenz, aber was ich wissen wollte ist:
    Douval gibt keine Bannung oder Schutz oder so in seinem Werk für diese Übung vor (davor oder danach), sollte ich auf sowas achten, oder ist das alles noch "harmlos"? Ich gehöre nicht unbedingt zu den ängstlichen, aber was ausser dem "drainen" von meinen Kräften könnte dieses "Wesen" sonst noch so bewirken?

    Danke für Eure Hilfe
     
  2. Minerva

    Minerva Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    374
    Hallo Tiefenrausch,
    eigentlich macht man das mit dem Spiegel um festzustellen ob Geister in einem Raum/Wohnung sin. Ebenso zur Kommunikation. Versuche das ganze nochmal um dieses Wesen anzusprechen.

    Gruß
    Minerva
     
  3. Tiefenrausch

    Tiefenrausch Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Hannover
    Douval gibt diese Übung an, um die magischen Kräfte (Od) und die Konzentration zu erhöhen, hatte aber bisher interessante Erlebnisse damit. Gefällt mir sehr gut. Ich werde dieses "nette" Wesen mal ansprechen...

    PS: Sonst noch weitere Ideen?
     
  4. Minerva

    Minerva Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    374
    Hallo Tiefenrausch,
    versuche erstmal mit dem *netten* Wesen in kontakt zu treten. Denn Autor deines Buches kenne ich nicht. Du wirst mit der Zeit selber für dich herausfinden wie du mit was am besten klar kommst.

    Gruß
    Minerva
     
  5. Helios

    Helios Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    999
    Ort:
    Graz
    Nun, mal angenommen jemand steht 2 Stunden lang vor deiner Haustüre - du machst ja auch auf und siehst ihn verwundert an oder? ;)

    Was du machst, ist eine Tür in eine andere Welt, ein Fenster, wo du reinschauen und auch alle die "drin" sind rausschauen können.

    Die Wesen darin können schon seeehr bizarr aussehen, sind aber (meistens zumindest) nicht wirklich grundlos aggressiv....also behandle sie so, wie du von ihnen behandelt werden willst ;)

    Viel Glück übrigens bei deinen weiteren Erfahrungen.

    Und zum Schutz - Es genügt, wenn du dein Schutzamulett bei dir hast (falls du sowas besitzt). Du kannst aber auch zuvor auf den Spiegel den Sechsstern zeichnen. Das machst du ganz einfach indem du deinen Finger befeuchtest und damit den 6-Stern aufmalst. Dann kann zumindest nichts aus dem Spiegel nach draussen...falls du willst, dass was rauskommt (we rund warum auch immer) dann solltest das aber nicht tun mit dem 6-Stern .. ansonsten ist das ein guter Schutz


    ps: Bevor die Frage kommt: Das Wasser mit dem du dienen Finger befeuchtest muss NICHT geweiht sien, es kann auch Bier sein, oder Cola oder zur Not auch dein Speichel :banane: Auf die Materie kommts hierbei nicht an ;)
     
  6. Minerva

    Minerva Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    374
    Werbung:
    Jau,
    Helios hat sich gut ausgedrückt. Wie gesagt, falls du kein Schutzamulett hast, reicht auch ein *Schutzkreis* aus.

    Liebe Grüße
    Minerva
     
  7. Helios

    Helios Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    999
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Sollte aber nicht zu krass sein, der Schutzkreis oder?

    Tut man sich dann als Anfänger nicht etwas schwerer bei magischen Sachen wie zb. Beschwörungen, Geisterreden oder Spiegelmagie? Ich weiß es nicht,ich will es nur wissen...

    Wenn ich etwas derartiges mache, dann muss ich mich schon bissl mehr anstrengen, weil der Schutzkreis meistens so wirksam ist, dass von innen nach außen auch kaum was kommt...deshalb verzichte ich auch auf jedliche Art von Schutz *g*
     

Diese Seite empfehlen