1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eurpäische Willkommenskultur ... mal anders!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Ischariot, 30. März 2016.

  1. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Werbung:
    Weil's grad so in ist, setz ich einfach nur einen Link rein und frage ...

    http://www.huffingtonpost.de/2016/0...europa_n_9570994.html?utm_hp_ref=fluechtlinge

    ... was sagt ihr dazu?​
     
  2. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.985
    Ort:
    VGZ
    Nun @Ischariot - Ein bisschen kennst du ja doch schon meine Weise. Daher wird es dich nicht wundern, wenn ich vom "billigen Sklavenhandel" in erster Priorität ausgehe. Was die angeführten "Verdachtsaspekte" betrifft, sage ich nicht, es wäre unmöglich. Doch da fallen alle "Kinder" mit rein, nicht nur Flüchtlinge.
     
  3. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    5.389
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Die andere Seite in ihrer Möglichkeit einer naiven Willkommenskultur und durch eine selbige naive unkontrollierte Einwanderung von Flüchtlingen in Länder mit starken kriminellen Strukturen welche ein liberales Europa auch immer zulässt.
     
    Hatari, Anevay und Ischariot gefällt das.
  4. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.985
    Ort:
    VGZ
    Es gibt auch noch die "Bürokratische Möglichkeit", so wie Flüchtlinge "auseinander reißend" behandelt werden, dass sich die einen dort und die anderen da befinden, unwissend voneinander. Es werden auch welche unterwegs erschossen, unbeachtend, ob es sich um Kinder handelt oder nicht.

    Das Naive liegt ganz woanders (Nämlich beim A tun und B verweigern)
     
  5. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.466
    Ort:

    Menschen machen die Welt zu einem scheiss Ort.
     
    Hatari, Loop, Anevay und einer weiteren Person gefällt das.
  6. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.600
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Die Befürchtungen sind leider nur allzu begründet. Wobei möglicherweise ein grösserer Teil der Kinder als U-Boote bei verwandten Familien untergekommen ist. Aber sicher wird ein relevanter Teil auch in verbrecherische Hände geraten.

    Ebenso steht natürlich die Möglichkeit im Raum, dass sich Kinderbahnden bilden und die Kinder so in die Kriminalität abrutschen. Aber damit werden wir es sowieso auch bei den anderen nicht registrierten Einwanderern zu tun bekommen.

    @JacquesDeMolay
    Es hat bisher meines Wissens (noch) kein einziges Land scharfen Schießbefehl gegeben. Weder Kinder noch Erwachsene sind daher durch Staatsgewalt zu Schaden gekommen. Wenn Flüchtlinge erschossen werden (oder anderswie ums Leben kommen) sind das eher verbrecherische Akte der eigenen Leute (u.a. ggf. aus Rassismus oder Ideologie).
     
  7. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.985
    Ort:
    VGZ

    Es ist irrelevant, ob "offizell oder inoffiziell geschossen wird. Tatsache ist: Dass geschossen wird und hier auch aufgezeigt wurde, dass dem so ist. " @KingOfLions " - Seit wann bist du zu den Offiziellen "übergelaufen" ?
     
  8. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.600
    Ort:
    Wien
    :D, war ich jemals auf einer anderen Seite als meiner eigenen? Die Offiziellen tun nur mittlerweile recht vernünftige Sachen ... also darf sich da die Meinung schon einmal auch decken ....

    Ich kenne bisher keinen Bericht, dass auch nur inoffiziell von staatlicher Seite geschossen wurde, ausser mit Gummigeschossen. Und das bei der Flut von täglichen meist propagandistischen Berichten der einen oder anderen Seite ....
     
    Loop und Ischariot gefällt das.
  9. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    5.389
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse

    Da kann man auch gleich an die bösen Marsianer glauben welche Kindern ihr frisches junges Blut mit Vorliebe aussaugen.
     
    Hatari und Yogurette gefällt das.
  10. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    5.389
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Werbung:
    Es wird immer wieder versucht Szenarien zu zeichnen welche mit der Realität nichts zu tun haben.
    Gezielt wird dabei auf die Emotionalität des Menschen um Ihn für seine Zwecke zu gebrauchen/missbrauchen.
     
    Hatari, Yogurette und Anevay gefällt das.

Diese Seite empfehlen