1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

EUROPA: Eine Union der Vorurteile!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 15. November 2009.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    Forscher belegen massive Vorurteile gegen Minderheiten. Deutschland liegt im Mittelfeld.(nach meines Wissens wurde österreich in diese studie nicht einbezogen)


    Vorurteile gegne Minderheiten sind in Europa in einem "alarmierenden Ausmaß" verbereite. Das zeigt eine Studie, die das Institut für Interdisziplinäre Konflikt - und Gewalt-
    forschung der Universität Bielefeld in acht europoäischen Ländern durchgeführt hat.
    Jeder zweite EuropäerIn stimmt den Aussagen "Es gibt zu viele Einwanderung" und "Der Islam ist eine Relligion dr Intoleranz" zu. 43 % der befragten halten homoxeualität unmoralisch, fast ein Drittel geht von einer "natürlichen Hierarchie zwischen schwarzen und weißen Menschen aus. Ein Viertel der Menschen unterstellt, dass Juden zu viel Einfluss" haben.

    Die WissenschaftlerInnen haben für ihre represenntative sudie je 1000 Staatsbürger in Großbritannien, Frankreichech, Deuschland, den Niederlanden; Italien, Polen und Ungarn befragt. Die antworten zeigen, dass unterschiedliche Vorurteile in einem "Syndrom der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit" zusammenhängen. Wer für ein Vorurteil anfällig ist, ist für dies mit großen Wahrscheinlichkeit auch für andere. Denn der kern, soo die Wissenschaftler, seie "eine Ideologie der Ungleichheit".

    Für deuschland untersuchen die Bielefelder dies seit vielen Jahren in einer Lanzeitstudie. Auf europäische ebene ist es die erste studie dieser Art.

    "In Europa werden die Vorurteile weitgehend geteil" sagt Psychologieprofessor Andreas Zick. Der Außmaß der zuzstimmung ist in den acht Länder duraus unterschiedlich. Im Durchschnitt sind die untersucheten Vorurteile in Polen und Ungasrn (warum wohl???) am höchsten und in den Niederlanden und Gro0britannien am wenigsten ausgeprägt.
    Deutschland liegt bei allen Fragen im Mittelfeld.Auffälig ist, das es bei antisemitismus zwischen den Ländern große Unterschiede gibt. besonders in Polen und in Ungarn ist er stark ausgeprägt und in Großbritannien und den Niederland eher schwach. Bei islamfeindlichkeit ist dies nicht der Fall. Die Zustimmung ist in allen Ländern hoch.

    Wer sich die ganze Studie anschauen möche, is im Netz unter: www.amadeu-antonio-stiftimg.de zu finden.



    Shimon1938
     
  2. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Schlimmer, als ich dachte. In meinem Umfeld sind solche Ansichten glücklicherweise selten bis gar nicht anzutreffen... das ist aber leider nicht repräsentativ...

    Viele Grüße
    Joey
     
  3. Lightpoints

    Lightpoints Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    166
    Wenn soviele dieser Meinung sind, wird wohl was Wahres dran sein!
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    ligtpoints,


    "...........und die erde ist immer noch eine scheibe!" :lachen:


    :ironie:

    shimon1938


    p.s. anbetracht deinese "ansichten" ist mir nicht zum lachen!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen