1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eure Reihenfolge der Inkarnationen

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von Sascha81, 2. Juni 2006.

  1. Sascha81

    Sascha81 Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Siegburg
    Werbung:
    Ihr habt ja auch Rückführungen gemacht, wie ist die Reihenfolge Eurer Inkarnationen? Ihr könnt das hier auflisten.

    Hier mal ein Beispiel:

    User A ließ sich bis 100000 vor Christus zurückführen.

    Beispiel der Inkarnationsreihenfolge von User A:

    1965 - ?: Fußballer
    1607 - 1691: König
    1271 - 1257: Priester
    716 - 765: Ritter
    7016 vor Christus - 6992 vor Christus: Indianer
    32780 vor Christus - 32410 vor Christus: In Sternsystem Metallah.
    60262 vor Christus - 57130 vor Christus: In Sternsystem Kochab.
    73730 vor Christus - 72808 vor Christus: In Sternsystem Alpha Centauri, Planet: Metharia.

    88888 vor Christus - 78888 vor Christus: In Sternsystem Muliphein
    100000 vor Christus - 919191 vor Christus: In Sternsystem Mu Arae.

    So könnt Ihr Eure Inkarnationen auch auflisten, aber in Zeitlicher Reihenfolge, nämlich von heute bis ganz tief in die Vergangenheit.

    Ihr könnt hier alle Eure Vorleben in die Ihr zurückgeführt worden seit auflisten.
     
  2. freelight

    freelight Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Estland
    Auch abgesehen davon, dass ich überzeugt bin, dass wir nur hier auf unserer
    guten alten Erde inkarnieren, bin ich Rückführungen gegenüber sehr skeptisch!

    und ich glaube auch nicht, dass man sie benötigt um etwas über Karma herausfinden zu können!

    Denn wir leben doch keinen Augenblick ohne Karma. Es ist ständig da.
    Wir müssen nur lernen es aus den ganz alltäglichen Situationen und Erlebnissen herauszulesen.

    Um so mehr bin ich überzeugt, dass wir über Karma an sich noch fast garnix wissen!
    Und noch unendlich viel entdecken und lernen können!
    Da wird wohl ein Leben nicht für ausreichen.



    Ich möchte ganz bewusst und ausdrücklich keine Rückführung machen lassen!

    ich habe erlebt, dass man die Informationen über eine vergangene Inkarnation, die man in einem konkreten zwischenmenschlichen, scheinbar unlösbaren Problemfall benötigt, auf ernsthaftes Nachdenken und Fragen hin dann bekommt, wenn es an der Zeit ist.

    Rückführungen können sehr leicht einen Informationsballast erzeugen, der zwar die allzumenschliche Neugierde kurzeitig befriedigt, jedoch für echte karmische Erkenntnis sehr lange stark hinderlich sein kann.
     
  3. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Eben. Ich halte das für einen sehr gefährlichen "Sport", der einfach mal so hobbymäßig und aus reiner Neugierde durchgezogen wird...

    Da kommen Dinge aus der Vergangenheit wieder hoch, mit denen man damals schon nicht wirklich fertig werden konnte und die bauen sich dann auf die heutigen Dinge drauf, mit denen man auch seine Probleme hat und wundert sich dann, dass nichts mehr geht:escape:

    Ich habe so was nie machen lassen und würde das auch nicht tun.
    Ich bin in der, ich möchte fast sagen, bedauerlichen Situation, dass es bei mir immer wieder zu spontanen Erinnerungen kommt - und das ist nicht nur erfreulich.
    Wer hier und jetzt schon Probleme damit hat, sich selber und anderen verzeihen zu können, der ist denkbar schlecht beraten, wenn er auch die vergangenen Dinge immer wieder hochholt..

    Eine solche Liste, wie von Sascha da angeführt - sinnlos und irreführend.
    Es kommt nicht darauf an, WER und WANN man war - es kommt auf die Eindrücke an, die man hinterlassen hat und die in einem selber hinterlassen wurden... und das kann verdammt gefährlich werden!

    Gruß von Rita
     
  4. Sascha81

    Sascha81 Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Siegburg
    Ich selber würde auch keine Rückführungen machen wollen. Ich habe sowas auch noch nie gemacht. Es gibt Menschen die eine Rückführung gemacht haben, daher finde ich es interessant wer sie in allen Vorleben waren.
     
  5. freelight

    freelight Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Estland
    RitaMaria, Danke für deine guten Ergänzungen!

    Es kommt bei Rückführungen auch vieles aus der Vergangenheit hoch, was nicht immer die eigene Vergangenheit ist, aber dann dafür gehalten wird!
     
  6. Sascha81

    Sascha81 Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Siegburg
    Werbung:
    Daher ist es auch nicht ausgeschlossen das man in jeden Leben die selbe Person mit dem selben Geburtsdatum ist. Stimmts?

    Wieso ist die Liste sinnlos und irreführend? Ich finde es trotzdem interessant wer man früher war.
     
  7. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Und - macht es sie zu etwas anderem, als sie hier und jetzt sind?????

    Gruß von Rita
     
  8. Sascha81

    Sascha81 Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Siegburg
    Nein. Wieso werden dann Rückführungen gemacht?
     
  9. LEGENDA

    LEGENDA Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    1.066
    :liebe1:

    Es ist möglich die vergangenen Leben unserer Vorfahren zu sehen. Sie wurden "mit den Genen" weiter gegeben. Und dann ist es auch gefâhrlich sie nicht zu unterscheiden.

    :liebe1:
     
  10. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Werbung:
    Meistens aus Neugierde. Weil es gerade "in" und ein gutes Geschäft ist...

    Hin und wieder gibt es auch mal wichtige Gründe. Wenn jemand zum Beispiel in quälenden Verhaltensweisen in diesem Leben gefangen ist und man hier und ketzt keine Ursache findet, die das Problem lösen könnte.

    Im Großen und Ganzen ist es einfach zu gefährlich. Finger weg!

    Gruß von Rita
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen