1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eure Meinung?! Ich weiss nicht was ich machen soll

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von allmächd, 11. Februar 2006.

?

Was sollte ich eurer Meinung nach tun

  1. Dass ist die Liebe- warte- sie ist es wert!

    1 Stimme(n)
    8,3%
  2. Vergiss es - hau ab- du machst dich kaputt- das wird nichts!

    5 Stimme(n)
    41,7%
  3. Keine Ahnung- (mach was du denkst)

    6 Stimme(n)
    50,0%
  1. allmächd

    allmächd Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    371
    Ort:
    5 Fuss links- dann 4 fuss hoch
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    natürlich muss ich selbst wissen was ich mache- aber vielleicht können eure Meinungen meine eigenen unterstreiche :) - es ist etwas privat- aber ich muss einfach darüber reden.

    Folgendes:

    Ich war vor ca. 1 1/2 Jahren mit einer Frau zusammen- für ein paar Monate. Sie bedeutet mir wirklich viel- und ich habe immer wieder dieses Gefühl tiefer Verbundenheit und wirklich tiefer Liebe. Nunja- sie hatte dann schluss gemacht, weil sie jemand anderes kennengelernt hat- in den sie sich verliebt hat :-(.
    Mit dem anderen hatte sie dann aber nie etwas.
    Jedenfalls war ich total fertig und schwor mir ich würde nie wieder eine Beziehung eingehen oder jemanden lieben können- weil der Preis einfach zu hoch ist. Damit meine ich nicht das Eingehen von Kompromissen- damit meine ich den Schmerz und all das wenn es vorbei ist. Das kann einen MEnschen sowas von fertig machen.
    Ich hatte für ein Jahr keinen Kontakt mehr zu ihr- weil ich es einfach nicht konnte. Und für sie war ich halt "nur" der "gute Freund". Sie konnte mit niemanden so reden wie mit mir- mir waren uns auf eine bestimmte art und weise sehr sehr ähnlich. Während ich keinen Kontakt wollte - hat sie sich immer wieder gemeldet und wollte unbedingt mit mir Kontakt- und hat einfach nicht verstanden wieso ich das nicht kann- (das ist der Punkt1.:Wie gefühlskalt muss die person sein???). Dieses Weihnachten war mir irgendwie danach ihr was zu schenken; irgendwie schien der Hass (oder die Hass/Liebe) verschwunden- und ich hatte das Gefühl sie einfach nur gern haben zu können. Ich wollte gar keinen Kontakt, ich wollte nur dieses kleine Geschenk loswerden- und wollte es ihr in den Briefkasten werfen. Wie der Zufall so will- war es ein sehr sehr kleiner und überfüllter Briefkasten- in den mein Grosses Kuvert niemals hineingepasst hätte ohne das das Geschenk kaputt geht.
    Also---> musste ich sie persönlich treffen. Das habe ich auch gemacht. Sie hat sich riesig gefreut dass ich mich wieder mit ihr treffen will- dabei wollte ich bloss eine kleine Gefälligkeit loswerden- so als Nachricht "Ich hab dich trotzdem gern- ich bin dir nicht böse". Naja wir haben uns dann drei mal getroffen- und ich hatte es endlich geschafft- die Sache mit Abstand zu betrachten. Endlich geschafft mich nicht in dem Gefühl der Sehnsucht nach ihrer Berührung- ihrer Liebe - einfach allem zu verlieren. Und genau als ich das schaffte wollte sie plötzlich dass wir uns umarmen- wollte sie bei mir- und dann letztendlich auch mit mir schlafen. Ich konnte mal wieder nicht nein sagen........:cry3: :cry3:
    Direkt nach der Atemberaubenden Umarmung- dachte ich wirklich- "Da ist was!"- aber für sie war dem angeblich nicht so. Und das hatte sie dann auch gleich klargestellt. ICh dachte mir "na gut- da steh ich drüber- das geht schon"... naja schön gedacht.
    Doch erst ging die Sache gut. Sie hat immer betont- dass sie nicht in mich verliebt ist etc. etc. etc- als ob sowas nicht schon genug schmerzen würde.... erzählt sie mir- dass sie sowas eigentlich gar nicht kann wenn sie nicht verliebt ist- (mit mir tut sie es aber trotzdem). Dann will sie aber doch auch- dass ich gefühle für sie habe- denn wenn ich nur ihren Körper wollte- fände sie das schlimm etc. etc. etc. etc.- das passt alles vorne und hinten nicht zusammen.
    naja- jedenfalls war ich für sie da wenn sie mich gebraucht hat- viele Dinge haben angefangen sich in ihr zu lösen. Und ich war und wäre immer dabei wenn sie mich braucht.
    Ihre Argumente waren folgende- dass aus uns nichts werden könnte:
    1.Sie liebt mich nicht (fängt aber plötzlich das weinen an wenn ich ihr von einer anderen Frau erzähle- ohne den Hintergrund- dass ich gefühle für diese andere frau hätte- ich habe einfach was von einer freundin erzählt)
    2.Wir passen nicht zusammen- weil wir uns zu ähnlich sind- und das FINDET SIE LANGWEILIG (für mich gibt es nichts schöneres)
    3.Steck ich ihr zu sehr "im Sumpf" und geh ihr zu wenig weg etc etc (sie ist aber genauso- sie sagt auch dass sie den Spiegel in mir nicht erträgt- ausserdem scheint es mir als würde sie mehr im Sumpf stecken als ich)

    und da wären noch ein paar mehr gründe die mir jetzt nicht einfallen.

    Das grosse Problem ist aber- dass sie riesen Ängste vor Beziehungen hat - dies geht soweit - dass sie jetzt mit Familienstellen herausfinden will- woher das kommt- um das PRoblem mit Beziehungen endlich zu lösen. Eine ältere Bekannte von ihr- meint dass bei ihr schon was für mich da ist- dass ich aber warten müsse- weil das mit ihrer Beziehungsangst zu tun hat.
    Ich kann das nicht ganz glauben. Denn zu oft scheint sie mir einfach zu berechnend und kalt!!!
    Sie hat mir schon soviele schmerzhafte Dinge gesagt- die wohl sehr viele - wenn sie jemanden lieben nicht verkraften würden und schon längst den Kontakt abgebrochen hätten.
    Aber sie hat soviele Argumente dagegen- und das stärkste ist ganz einfach "dass sie mich nicht liebt"- wie also sollte es möglich sein dass da doch was ist- wenn ich es aus ihrem Mund erfahren habe.
    Ich weiss nicht mehr was ich machen soll.
    Die Sache ist zu schmerzhaft für mich. Gestern war ich davon überzeugt- dass ich mir dachte "Falls mal was werden sollte- dann vielleicht- ich lasse mich aber nicht mehr so kontrollieren- und ich lege mich jetzt auch nicht mehr auf sie fest- wenn ich eine andere kennenlerne dann kann sie mich m**" (also schon auch emotionsbelastet).

    Jetzt habe ich den Verdacht- dass sie einfach nur Bestätigung durhc mich sucht- und irgendwie versucht mich zu halten. Wäre da aber eine andere Frau- würde sie das plötzlich verletzen. Wäre für sie da ein anderer Mann- dann wäre sie weg!
    Was haltet ihr davon?

    ICh weiss echt nicht merh was ich tun soll. Wenn man von der Frau- die man liebt- mit der man einfach soviel verbindet- soviel schmerzhafte sachen zu höhren bekommt. Wenn man mal in einem Loch ist- und Nähe braucht- und für die Frau immer da ist- und dann selbst mal jemanden braucht und sie nur schreibt (sms) "Bis bald! Ciao!" - dann ist das ein Schlag in den Magen und man verliert seinen Glauben an die Menschheit und an die Liebe. sie kommt mir so egoistisch- kühl und berechnend vor- auch wenn ich weiss- oder glaube dass sie das eigentlch nicht ist- oder sein kann. Ich weiss es nicht.....

    Was ich fast vergessen hatte zu erwähnen: Wir hatten schon einmal so eine Situation als wir uns in die Augen sahen- als ich plötzlich ein Gesicht in ihr erkannte dass aus einem vorherigen Leben von ihr schien. (so abgefahren wie sich das auch anhöhrt *g Ich weiss)- und letzthin- hatte sie etwas ähnliches- und bekam plötzlich etwas Angst- und meinte ich hätte ihr in einem anderen Leben etwas angetan.................

    Das macht die Sache noch seltsamer als sie eh schon ist

    Vielleicht könnt ihr mir einfach sagen was ihr so aus der Ferne von der Sache haltet- ich konnte noch nicht mit vielen darüber reden. Wäre echt nett.

    Dankt euch
     
  2. allmächd

    allmächd Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    371
    Ort:
    5 Fuss links- dann 4 fuss hoch
    ps: ich hoff mal ich frag hier nicht zu private Dinge- aber ich seh nicht wirklich einen Grund wieso ich hier nicht darüber reden könnte
     
  3. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Habe mir diese Geschichte durchgelesen und erzähle mein Gefühl dazu.

    Es ist so, dass kleinere Gefühle für dich da sind, aber es sind auf gar keinen Fall die grossen Gefühle. Bei dir wären die grossen Gefühle für diese Frau vorhanden.
    Für mein Emfpinden, kann ich eher nicht sagen, dass die Frau dich liebt, den Beweis dazu hättest du, sie hatte sich ein Jahr nicht gemeldet.

    Natürlich kann ich nicht sagen was du tun sollst, aber einige Überlegungen hätte ich dazu.

    Wenn die Gefühle sich nicht ändern, musst du dir wieder ansehen, wie sie andere Männer kennenlernt und sie dir dann vielleicht erzählt, oh ich bin wieder glücklich, ich habe wem kennengelernt.
    Die Frage die du dir selber stellen musst "Bist du bereit dazu, dass auszuhalten? "


    Wenn die Gefühle sich nicht ändern, wirst du immer wieder und immer wieder abgewiesen, wie ein dummer Junge, den man erklären muss, du, ach... wir wollen doch Freunde sein, oder? lass das schön.
    Bist du bereit diese Situationen auszuhalten??

    Wenn du jetzt um ihre Liebe kämpfst, was sagt dein Gefühl, wie viele Chancen hast du, du weisst es selber. Bist du bereit, am Schlachtfeld der Liebe seelisch zu verbluten? Bist du bereit das auszuhalten??

    Bist du bereit, alle Geheimnisse mit ihr zu teilen, über Gott und die Welt zu reden, aber nur im Bett, da ist wer anderer? bist du bereit dazu?

    Wenn du dazu bereit bist, stark genug bist, und die Energie hast, und glaubst du musst es tun, dann tu es, kämpfe den Kampf.

    Nur wenn du dich nur ein bisschen Schwach fühlst, flüchte so schnell als möglich, bevor du ins Verderbend kopfüber läufst.

    So emfpinde ich deine Geschichte

    Ritter Omlett
     
  4. allmächd

    allmächd Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    371
    Ort:
    5 Fuss links- dann 4 fuss hoch
    @Ritter Omlett : Danke für die Antwort. Ja die Wahrheit ist hart. Naja- aber das sie sich ein JAhr nicht gemeldet hat- hast du falsch verstanden- ich habe mich ein Jahr nicht gemeldet weil ich das nicht konnte. Sie hat sich immer wieder gemeldet- eben weil sie den Kontakt zu mir nicht verlieren wollte- gleichzeitig hat sie aber nie verstanden wieso ich das aus Gefühlsgründen nicht kann. Und das fand ich halt schon ein bischen kalt.
     
  5. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Das verstehe ich, dass du dich da nicht gemeldest hast.

    Schau, meine Meinung, die Frau liebt dich nicht, sonst hätte sie sich nicht in einem anderen verliebt. Ich glaube, du tust dir nur selber weh. Du willst ins Bett mir ihr und über Gott und die Welt reden. Sie will mit dir über Gott und die Welt reden, geht aber mit anderen ins Bett.

    Für mein Gefühl macht dich die Geschichte kaputt, wenn du weiter den Kontakt suchst. Aber wie gesagt, es ist nur mein Gefühl dazu, ich könnte mich ja auch irren.
    Mein Gefühl aber dazu: Hol deine Kräfte da raus, als Herr deiner Selbst, lass sie dort nicht verbluten.

    Ritter Omlett
     
  6. allmächd

    allmächd Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    371
    Ort:
    5 Fuss links- dann 4 fuss hoch
    Werbung:
    @ Ritter Omlett: Hmmmm--- aber du hast wieder was falsch verstanden. Sie hüpft nicht mit anderen ins Bett. Sie ist nicht so "konsum"-orientiert. Sie hat ja auch probleme sich auf andere einzulassen. Und die Intimen Geschichten sind für sie sehr sehr schwierig. Ich weiss dass sie (noch) nicht mit anderen ins Bett hüpft. Mit mir will sie über Gott und die Welt reden. Mit mir will sie Nähe haben- mit mir will sie auch oft ins Bett. Aber sie will keine Beziehung - und sie ist nicht verliebt- und trotzdem reagiert sie mit Tränen- sobald ich total neutral von EINER NORMALEN FREUNDIN erzähle. Sowas verstehe man mal.....

    ps: aber du unterstreichst mir schon auch ein paar meiner eignenen Gedanken ->Danke
     
  7. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
     
  8. allmächd

    allmächd Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    371
    Ort:
    5 Fuss links- dann 4 fuss hoch
    Ich bin ja schon oft mit ihr......- das geht jetzt schon seit Monaten so. GEnau das ist ja u.a. das Problem. HAb ich ja auch oben geschrieben: Zuerst wollte sie mich umarmen- dann wollte sie bei- und letztendlicha auch mit mir schlafen. Und ich konnte nicht nein sagen......

    ich kann halt allgemein nicht nein sagen... das ist ja mein problem- und jetzt bin ich an einem Punkt- wo ich mir ernsthaft überlege ob ich alles komplett abbreche- oder ob ich "am Ball" bleib (dazu müsste man ja auch nicht das "komplettprogramm" fahren*g)- weil sie vielleicht ständig nur Argumente bringt die sie nur wegen ihrer Beziehungsangst bringt. Das weiss ich eben nicht

    oh mann alles so kompliziert
     
  9. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Das verstehe ich überhaupt nicht. Ihr redet miteinander und ihr schläft miteinander.
    Ihr lebt aber nicht zusammen, ja und? Das ist der Trend der heutigen Zeit, man redet und schläft miteinander, teilt aber nicht mehr unbedingt eine Wohnung zusammen. Betrachte es aus dieser Warte.
    Das betrachtet sich für mich aus einer ganz anderen Perspektive, allmächd.

    Wäre ich heute alleine, würde ich so eine Situation total genießen und wenns vorbei ist, hat jeder seine eigene Wohnung, dass ist heute modernes Denken, dass sind moderne Beziehungsarten.

    Du bist altmodisch wie ich. Verliebt sein, gemeinsame Wohnung, Familie, ...
    und nur zwei für ein ewiges Band, oh Gott und das in Zeiten wie heute :-(
     
  10. Katarina

    Katarina Guest

    Werbung:
    Lieber allmächd,

    mein Gefühl beim Lesen: sie spürt diese tiefe Verbundenheit zwischen Euch auch, ist Dir sehr sehr zugetan, hat aber Angst davor, weil sie es bei Dir gut hätte. In ihr ist eventuell ein Glaubenssatz, der sie hindert, sich auf etwas einzulassen, was ihr gut täte. Vom Gefühl her würde ich annehmen, dass sie dazu neigen würde, sich insbesondere auf solche Beziehungen mit Männern einzulassen, in denen sie dann leidet.
    Was tun? Lass`ihr Zeit und kümmere dich um Dich selbst. Wenn sie soweit ist, kommt sie von selber zu Dir, - oder eben nicht. Auch das gilt es dann zu akzeptieren.
    Und was ich jetzt noch sage, wird Dich wahrscheinlich sehr verwundern. Du willst - unbewußt - die Situation genauso wie sie ist. Jetzt denkst du, ich habe einen Knall. Darfst Du. Aber Du kannst ja mal spaßeshalber bei Dir danach schauen, warum Du an einer Frau festhälst, die Dich am langen Bändchen hält.
    Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute,

    Katarina :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen