1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eure Erfahrungen mit The Secret und dem Gesetz der Anziehung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von muggal, 8. Mai 2010.

  1. muggal

    muggal Guest

    Werbung:
    Vor ca. 1 Monat habe ich mir den Film The Secret angesehen und das Buch "The Law of Attraction" gelesen.
    Seit 1 Monat versuche ich nur positive Gedanken zu zu lassen.

    Die Ausgangssituation: es geht psychisch und körperlich schlecht, es geht mir finanziell schlecht, ich habe keine Freude in meinem Leben (laut Film und Buch dürfte ich das jetzt gar nicht schreiben, weil das ja wieder das anzieht was ich aussende).

    In der Zeit war ich oft noch verzweifelter weil mir schlechte Dinge widerfuhren wo ich doch so sehr versuchte nur positive Dinge anzuziehen und bin es immer noch, deshalb würde ich gerne wissen WIE eure Erfahrungen mit The Secret und dem Gesetz der Anziehung waren/sind.

    Manche werden mich jetzt für dumm, naiv oder gutgläubig halten (nämlich die die soetwas absolut nichts abgewinnen können), aber in der Verzweiflung klammert man sich halt an jeden Strohhalm :(
     
  2. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    genau - geht jedem so. kennt auch fast jeder aus eigener Erfahrung (glücklich sind die, die sich nicht erinnern :))

    Jedes System funktioniert wenn man daran glaubt. (Vodoo, Bachblüten, Meditation, die Kartoffeldiät,...) Die Frage ist, ob man daran glauben kann wenn man nicht daran glaubt.
    Ob man überhaupt daran glauben wollen kann, wenn man nicht daran/an sowas glauben will.

    >So schwört der eine drauf; und der andere sagt: Bledsinn!!



    Wenn überhaupt, kann man nur folgendes raten: SUCHE DIR EIN SEIL, EIN HILFMITTEL DAS FÜR DICH HÄLT - UND ZIEH DICH DARAN HOCH
     
  3. Cerion

    Cerion Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.755
    Ort:
    Wien
    du wirst daran scheitern, so wie alle daran scheitern werden. Du kannst deine Gedanken dauerhaft nicht kontrollieren.Der Verstand will sich selbst kontrollieren...

    The Secret ist rein auf Marketing aufgebaut, genauso wie das law of attraction.Esther Hicks verdient sich mit der Dummheit der Leute krumm und dämlich. Glaub mir,ich kenn die ganzen Bücher und hab viel selbst praktiziert,ich kenn niemanden, der damit wirklich Erfolg hat. Kurzfristig mag es dir ein positives Gefühl geben, doch gleich danach folgt die andere Seite. Diese Autoren kupfern einander total ab (Hicks hat viel von Seth).
    Die Versprechungen "du kannst alles haben", "jeder Wunsch wird erfüllt" ist totaler Schwachsinn ,der die Leute aufgrund der folgenden Enttäuschungen noch mehr deprimiert und krank macht.
    Du kannst in dementsprechenden Foren die Leute jahrelang rätseln sehen....ohne Ergebnis !
    Entgegen der Meinungen der Autoren rat ich dir: beschäftige dich mit deinen Problemen und NICHT mit der Lösung. Den Fokus auf den Endzustand zu lenken,wie es die Autoren empfehlen ist Verleugnung der Realität.
    Hinter "the secret" steckt ein ganzes Team, grossteils aus Menschen aus der Werbebranche bestehend ...

    Meiner Meinung nach, richten sie mehr Schaden als Nutzen an. Aber es lässt sich eben gut verkaufen. Klingt ja gut, wenn man nur beim Universum bestellen braucht und dann fliegt einem alles zu.Klappts nicht,dann gibts als Abhilfe "Reklamationen beim Universum" *gg. Merkst du den Schwachsinn?

    Viel Glück noch..
     
  4. Deckard66

    Deckard66 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    265
    Ort:
    Deutschland
    Das "Gesetz der Anziehung" ist ein verzweifelter Versuch die Menschen an der Wahrheit knapp vorbei zu lotsen (leider gelingt das auch ...).

    Hände weg davon.

    Das wirkliche Geheimnis das uns so lange vorenthalten wurde ist etwas ganz anderes (und viel Besser als das "Gesetz der Anziehung").

    Namaste,

    Deckard
     
  5. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Das Problem ist das positives Denken selbst wieder ein überwachen des Denkens ist, somit ständig Kraft kostet und natürliches zuströmen von aussen behindert... lass einfach los, setze Vertrauen an die Stelle... du wirst sehen wie du dich dann enspannst und dadurch automatisch positiver im Wesen wirst.

    und nur Dumme würden dich dafür für dumm und naiv halten :D
     
  6. Sepia

    Sepia Guest

    Werbung:
    Nur Positiv, ja nichts negatives, weg mit allem Negativen und positives muss her.......
    das erinnert mich an eine Bekannte, die alles was negativ ist so stark verdrängen muss, aus welchen Gründen auch immer, dass sie überall in anderen Menschen nur noch negatives sieht......
    sie projeziert all ihr verdrängtes Negatives auf andere und sieht es nur noch dort...
    kannst Dir ja vorstellen wie anstrengend diese Person ist, denn das funktioniert halt nicht, wenn man einen Pol annehmen will und den anderen weg haben möchte....
    Zur Vollkommenheit und zum Inneren Frieden müssen beide Pole vereint werden, sie gehören zusammen und machen ein Ganzes..
    Deshalb kann dieses Positive Denken Zeugs noch mehr Chaos verursachen...
    The Secret und Co sind alles Egostrategien um die illusion aufrecht zu erhalten, sie nähren alle nur das Ego....
     
  7. ja
    übel dieses "the secret"
    das ist auch die meinung von meinem freund
    herr A aus Z
    der vor einiger zeit sich bei mir oben von seinen misslichen abenteuern
    erholte.
    dazu seine geschichte die er schon mal dem forum überlassen hatte.

    ----------------------------------------------

    Herr A. aus Z

    Vor einigen jahren begann mein geschäft schlecht zu laufen. Ich wurde sehr krank und konnte mich nicht mehr mit voller kraft dem geschäft widmen.
    Dies war eine sehr unangenehme situation in meinem leben, hatte ich doch alle meine kräfte und mein geld in dieses geschäft investiert.
    Es führte soweit, dass alleine "das an den Briefkasten gehen", panikartige angst attaken hervorrief. Der war fast ausschliesslich mit mahnungen, betreibungen und drohungen jeglicher art gefüllt.

    Die panikattacken liessen erst nach als ich das haus durch den kellerausgang verliess. Auch taten die pillen gut, die mir mein gut meinender hausarzt verschrieben hatte und die guten ratschläge die ich in der kneipe ums eck, bei ein paar bieren erhielt, waren sehr wertvoll.

    Wirklich geholfen hatt diese liebenswerte junge frau in der kneipe, die mich auf das buch „the secet“ aufmerksam gemacht hatte. Auch bärbel mohrs „bestellung an das universum“ das ich nachfolgend kaufte war eine grosse hilfe.
    So kam es dass ich meine ganzen ängste und stress begann schritt für schritt dem universum zu übergeben. In der hoffnung, dass dieses meine probleme so rasch wie möglich lösen möge.

    In meiner not folgte ich dem guten rat meiner freundin in der kneipe und begann eine spezialistin in sachen „the secret“ zu konsultieren.
    Da war ich sehr gut aufgehoben, ihre einfühlsamkeit war riesig, ihr verständniss auch, ich konnte ihr meine ganze lebensgeschichte am telefon erzählen. Sie wusste immer wieder einen guten rat wie ich mich in die „richtige stimmung“ und „gefühl“ bringen würde, damit das geheimniss auch funktioniert.
    Sie war eine grosszügige zuhöherin und riet mir in stundenlangen gesprächen wunderbare dinge. Es war eine wunderbare frau und ich vermisse sie sehr.

    Sie erklärte mir, dass ich auf der erde gut aufgehoben sei, sogar gehalten werde.
    Sie lernte mir das zepter wieder in meine eigenen hände zu nehmen und meinen eigenen lebensplan wieder aufzubauen. Auch meinen autopiloten in meinem unterbewusstsein hat sie erfolgreich umgepolt.

    Auch versuchten wir aus jedem misserfolg einen erfolg zu basteln, was mich dann schon sehr verwunderte, versprach sie mir doch immer erfolge, mit der richtigen einstellung.
    Ich sollte mich von Ängsten und Sorgen zu lösen, mein Immunsystem zu stärken und auf die eigene Intuition hören lernen um so die Ziele schnell und sicher zu erreichen.

    Es lief nicht wirklich gut.
    Das grosse problem war, wie ich heute genau weiss, dass der druck der auf mir lastete zu gross war und ich konnte dieses einfach nicht umsetzten.
    Ich musss noch hinzufügen, dass das hübsche eigenheim mit garten, das ich mir für meine familie erbaut hatte, längst verpfändet und verkauft war.
    Auch wohnen meine geliebten kinder samt ehefrau heute bei meinem damals besten freund, in seinem netten einfamilienhaus, ein paar strassen weiter.

    „man soll bestellen, möglichst in einer guten Schwingungen und Stimmungen und vergessen / Loslassen.
    Es kommt nicht so sehr darauf an, WAS du tust, sondern vielmehr darauf, WIE du dich dabei fühlst. „

    Es war mein alleiniges versagen.
    Ich fühlte mich natürlich zu schlecht dabei, denn meine exehefrau begann, riesige foderungen für sich und meine kinder zu fordern.
    Auch meine unterdessen ex-mentaltrainerin, forderte plötzlich horrende summen, denen ich natürlich in meiner lage nicht nachkommen konnte, so dass der pfändungsbeamte wieder auf der matte steht.

    Wir mussten unsere gespräche leider abbrechen, als die telefongesellschaft mir die linie sperrte, weil sich eine rechnungsbetrag von 10531.50 SFR angesammelt hatte, den ich in meiner lage natürlich nicht bezahlen konnte.
    Zum guten glück aber habe ich noch mein handy.

    Ich muss heute aber sagen, dass das universum mir doch sehr geholfen hatte.
    Heute bezahlt das sozialamt meine wohnung und krankenkasse. Meine exfrau hat wieder geheiratet, auch die alimente an die kinder muss ich nicht mehr bezahlen, weil die schon grosse sind.
    Der türke visavis lässt als einziger grosszügig anschreiben, er sagt immer zu sich „Allah wird es mir vergelten“, auch die alte nachbarin legt ab und zu ein stück selbstgemachten apfelkuchen auf die fussmatte meiner einzimmerwohnung mit kochnische. So ist doch um mich gesorgt.
    Das universum sei gedankt.

    „einfach nur locker bleiben, dran glauben, und ich kann nichts falsch machen. Und vor allem: Spaß dabei haben und die Einstellung, wenn`s nicht klappt ists auch egal, dann mach ich `was anderes und das tiefe Gefühl, dass alles zu deinem besten passiert.
    Einfach mal ausprobieren ,heute klappt dies, morgen jenes...“


    Dieses aber ist heute zu meinem lebensmotto geworden.

    Nicht jeder der dir verspricht, dich aus der scheisse zu ziehen,
    meint es gut mit dir.
     
  8. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen

    Muss gestehen, dass ich es auch mit dem Gesetz der Anziehung versucht habe.Jedoch auch ohne Erfolg. Mir wurde gesagt, dass es überhaupt nichts bringt nur positiv zu denken, wenn man es nicht fühlt. Aber wie soll man etwas fühlen, wenn man es noch nie erlebt hat, wie es sich anfühlt positiv zu sein und zu fühlen?! Da ist ja das ganze Experiment zum Scheitern verurteilt. Ich versuch es auf meine eigene Art und Weise. ;)


    LG Nefri
     
  9. bewusst positive Gedanken ist eine Verkrampfung, weil man sich zwingt.
    Ich bin der Überzeugung, wenn die Grundeinstellung ohne sich zwingen eher positiv ist, dass man auch so ein Feedback bekommt. Die Frage ist, wenn man sich zwingen muss, ist es dann positiv?
    Meines erachtens eher nein, denn man zwingt sich dazu und wenn man auch sich selber zwingt, verstösst es im gewissen Sinne gegen die eigene Natur, bzw. das sein, oder gegen sein eigenes Wesen.

    lg

    schlangenstab
     
  10. muggal

    muggal Guest

    Werbung:
    Wär ja auch zu schön gewesen um wahr zu sein :rolleyes:

    Sagt und was haltet ihr von den außerkörperlichen Wesen (Abraham) aus dem Buch von Esther Hicks?

    Hat die liebe Frau das erfunden oder glaubt ihr das sie Kontakt zu außerkörperlichen Wesen hatte?

    Da wären wir dann auch wieder beim Thema Seth Material.

    Wieviel ist dran an diesen Büchern?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen