1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eure Erfahrungen mit Runen ??

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Horus30, 8. Juli 2012.

  1. Horus30

    Horus30 Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    400
    Ort:
    (Ober)österreich
    Werbung:
    Liebe Leute,

    ich hab schon öffter runen gezeichnet und hab heute vor die Sonnenrune mit Teelichtern bei Nacht zu legen und dabei versuchen auf einem großen Ei förmigen Stein (~50kg) zu meditieren.
    In eine mBuch von mr steht da nur positives über die rune aber schaut mal da nach....ich will keine argen erlbenisse haben >> http://www.runen-weisheit.de/Runenweisheit/runen (Sowilo)...der Hitler hat die scheinabr missbraucht oder präziser der Himmler der "Gebieter" der SS (okkulte Soldaten)....


    Mich nterressiert das Thema generell und freu mich über jeden der hier seine Erfahrungen postet =)





    Schöne grüße vom Horus
     
  2. Abbadon

    Abbadon Guest

    Wieso hast Du keine Lust auf arge Erlebnisse? Runen können eine durchschlagende Ktaft haben, ist doch ok.


    Meinem Erleben nach hat der Nationalsozialismus die Runen nicht verderben können (eher umgekehrt;))
    Schön, das Du Dir ein eigenes Konzept erarbeitet hast. Welche Funktion der Stein hat, habe ich nicht verstanden.
     
  3. Horus30

    Horus30 Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    400
    Ort:
    (Ober)österreich
    Kann schnell ausartikluieren...die macht der gedanken weisst ja, ausserdem mach ich das im stock dunklen bei Nacht wo die wahrscheinlichkeit nicht grade schrumpft....die Sonnen Rune kann ja zerstörerisch sowie auch heilend(physsch & Seelisch) wirken.
    Rein symbolisch ist sie ein Bltz, das S der SS (okkulte Elite)


    Welcher Stein ?
    ch meine keine Steine sondern rein die Symbolik, ich erarbeite mir da nichts selber ich rechachiere nur, k.a. was du kritisches auszusetzen hast.
    Erfahrung hast du wohl auch keine sonst hättest ja was gesagt
     
  4. Abbadon

    Abbadon Guest

    Ich habe keine Kritik, ich hatte nur nicht verstanden, wie Du mit dem Stein meditierst o.ä.

    Bei mir ist es so, das meine Gedanken kaum Macht über die Runen haben. Sie bringen in mir etwas hervor, nennen wir es z. B. "Energieströme". Ich fühle mich nach Runenübungen sehr vital. Insofern ist ein "Missbrauch" nicht möglichie lässt wie sie sind u. nicht sich mit eigenen Konzepten entgegenstellt (damit meine ich nicht den Rahmen, also z.B. Deinen)
     
  5. SweetSmoke

    SweetSmoke Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    316
    ich habe schon desöfteren runenträume gehabt wo sich mir die runen eröffneten.
    Arge Erlebnisse bleiben da nicht aus sie sind aber nicht als reines werkzeug zu betrachten sondern schwingen sehr stark mit der nordischen mythologie und ihren wesenheiten bzw auch gottheiten.
    So ist jede rune einem dieser wesen zugeordnet und arbeitet mit dessen energie.
    Vieleicht sind sie auch deshalb so kraftvoll.
    Kontrolle der Runenwirkung ist nur schwer möglich und angst ist eher unerwünscht. Darum überlege dir gut wie und wofür du sie einsetzen willst.
    Wenn du nicht zu 100 % dahinter stehst kann sich die energie schnell gegen dich wenden. Vieleicht ist es für dich energie aber auch einfacher dich zu ändern als andere aüßere umstände.
    Ich hatte zB mal große Probleme mit einem meiner Mitmenschen und habe ihm die dreifache tyr gesendet. Der gerechte Sieg sah dann so aus, das ich mich in einer ähnlichen lebenssituation wiedergefunden habe wie derjenige und ihn dann verstehen konnte. Dies bedeutete damals für mich den volkommenen wegbruch meiner finanziellen sicherheit. Nachdem ich die Situation nachfühlen konnte hat es sich wieder geändert aber es ist nur ein Beispiel wies laufen kann.
    Du solltest dich bevor du irgendwas startest sehr stark mit den unterschiedlichen energien auseinandersetzen. Runenstellen ist da sehr hilfreich aber du kannst dir auch die Rune visualisieren und als Tor benutzen sofern es dir gelingt. Du solltest sofern du die Rune visualisieren willst es auf jeden fall in rot machen. Wunder dich nicht wenn du in den reisen zerstückelt wirst oder ähnliches dies passiert mir in diesen träumen des öfteren

    Braune mythologie ist im zusammenhang mit runen eher lächerlich.
    Aber ich finde es eh absurd, das sich heutzutage immer noch Menschen für dieses Wahnhafte Konstrukt begeistern können.
    Es ist nur schade, das die Runen dadurch in ein so schlechtes licht gerrückt wurden.
    So in etwa wie der Osterhase für christi auferstehung steht *ggg*

    Über Runen zu meditieren ist auf keinen Fall verkehrt es dauert halt bis sie sich öffnen aber dann wirst du auch sehr tiefe einblicke bekommen können.
    Die meisten Runenbücher sind schund verlasse dich lieber auf deine eigenen erfahrungen als auf das was irgendwer mal von irgendwem abgeschrieben hat.
    wenn Bücher dann zB die 9 Tor von Midgard oder helrunar
    liebe grüße
    chris
     
  6. Blauesveilchen

    Blauesveilchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2012
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Rennsteig/Thüringen
    Werbung:
    Willst du sagen die Runen haben den NAZIONALSOZIALISMUS( nicht NATIONAL)
    verdorben?? Da können die Runen nichts für!!
    Ich frage mich,was daran zu verderben war? Mal ehrlich,weißt du was du da los läßt?
    Angesichts der Vergangenheit und der Gegenwart,erst recht der Zukunft,solltest du mit solchen Schreibselleien vorsichtiger sein,oder besser ganz lassen!:wut1:
     
  7. MarieHH

    MarieHH Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Eppendorf
    Ja, empörend...:wut1::wut1::wut1:
     
  8. Blauesveilchen

    Blauesveilchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2012
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Rennsteig/Thüringen
    Danke!! Für dich::umarmen::kiss4:
    Und fürs Thema::tomate::wut1::tomate:
    Es wäre schön,wenn sich noch andere anschließen!
    Runenthema,gut! Nazis,schlecht!Gruß
     
  9. MarieHH

    MarieHH Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Eppendorf
    :umarmen::umarmen::)
     
  10. Sokrates2905

    Sokrates2905 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    620
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    hallo,
    ich nutze gerne die runen, weil es hier weniger (in meinem fall zumindest) um
    vorraussagen geht, sondern eher um eine tiefere botschaft. das man themen
    von allen seiten betrachten soll und die kraft der rune als lösung nutzen kann.

    lg sokrates
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen