1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eure Erfahrungen mit Engels-Essenzen?

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Jadara, 24. November 2006.

  1. Jadara

    Jadara Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    304
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich hab mir vor Kurzem eine auf mich persönlich bzw. auf meine Wünsche abgestimmte Engelsessenz anfertigen lassen. Bin sehr begeistert davon. Sie hilft mir tatsächlich in entscheidenden Augenblicken. Ich fühl mich ausgeglichener, beschützter und rundum wohler, wenn ich sie benutze. Den Zugang zur Engelwelt hat sie auch bereits verfeinert ;)

    Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir über Eure Erfahrungen berichtet! Was habt Ihr erlebt, wie ergeht es Euch mit einer Engelsessenz?

    Freu mich auf Eure Berichte!

    Einnen engelhaften Tag
    Dajana:angel2:
     
  2. murmelchen

    murmelchen Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Österreich, Wien
    Hallo !

    Welche Engel-Essenzen sind das, wenn ich fragen darf?

    Habe bis jetzt nur die Aura spray von I. Auer probiert ....... teils sehr kuschelig , aber auch recht aktiv .... sagen wir mal so.
    Kommt eben ganz drauf an was gerade ansteht ;) .

    Gruß
    murmelchen
     
  3. Jadara

    Jadara Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    304
    Hallo Murmelchen,

    also ich meine direkt Essenzen, in denen Engelenergien enthalten sind (welche auch immer). Meine Essenz ist direkt für mich gechannelt worden bzw. die Energien sind direkt auf mich und meine Anliegen (Probleme) abgestimmt worden.

    Mit Essenzen von Ingrid Auer durfte ich auch schon Erfahrungen machen. Habe sie aber nicht persönlich.

    Wendest Du sie regelmäßig an? Hast Du irgendeine langfristige Änderung an Dir selbst feststellen können oder ist das nur auf den Moment nach der Anwendung bezogen? also z. B. Austrahlung, generell anderes Verhalten (liebevoller, Situationen betrachten aus anderen Blickwinkeln oder dergleichen)?

    LG Dajana
     
  4. murmelchen

    murmelchen Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Österreich, Wien
    Also generelle Veränderungen kann man nur selbst an sich vornehmen .
    Natürlich sind sie von außen möglich aber ich finde man steht dann nicht wirklich richtig dahinter !!!

    Denke mal das jeder auf seine Art seinem persönlichen Ziel zustrebt und die Wege die er dabei nimmt sind ständig variabel.
    Jeder Tag deines Lebens verändert dich ein Wenig.
    Ich bin immer noch ich , aber mit einer kleinen Hilfe in der Aura ergeben sich neue Möglichkeiten , die zu ergreifen man vielleicht nicht im Stande gewesen wäre zu dem Zeitpunkt.
    Manchmal ist es aber auch mal wichtig eben keine Abkürzung zu nehmen; Wäre die Einnahme nicht so sehr angebracht, dann fühlt sich das einsetzten von Spray oder Tröpfchen auch gleich ganz anders an.

    Regelmäßig wende ich das eigentlich nur insofern an, das ich immer daran "erinnert" werde wenn es nützlich erscheint.
    Und es ist wie auch bei Bachblüten so , wenn man es nicht mehr benötigt , die Sache eine Wendung genommen hat, vergisst man leicht mal auf die Anwendung.

    Die für dich extra angefertigte Essenz ist sicherlich eine sehr gute Lösung wenn man eine komplexe Sache lösen möchte .
    Fertigmischungen finde ich nur im Notfall gut.

    Es sind energetische Hilfestellungen für mich ........ wie ein Arbeitswerkzeug . Die Lösungen und die Arbeit selber bleiben uns immer !!!!
    Wir erhalten nur eine Art Unterstützung ....die wir nutzen Können aber keiner wird gezwungen.

    Was wurde dir empfohlen bezüglich deiner Mischung ?
    Wird sie nach einiger Zeit nachjustiert?

    Gruß
    murmelchen
     
  5. Jadara

    Jadara Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    304
    Hallo Murmelchen..

    ich bin der Meinung, dass ich allein wenn ich die Essenz nehme schon selbst damit bezwecke, dass meine Schwingungen erhöht werden bzw. dass die Energien der Essenz unterstützend bei der Lösung für meine "Probleme" oder generell positiv auf meinen feinstofflichen und somit auch physischen Körper wirken. Von daher führe ich ja die Veränderung selbst herbei bzw. strebe bewusst mein Ziel an, welches ich erreichen möchte. Dass allein durch Energien eine Veränderung stattfindet ist denkbar, aber dennoch sollte man schon selbst auch direkt in sich hören und an der Verwirklichung seiner Ziele arbeiten.

    Klar wirkt jeder Moment des Lebens auf einen und prägt, jedoch ist es sehr hilfreich, wenn man zusätzliche feinstoffliche Unterstützung erhält. Von daher sehe ich Essenzen nicht als "Abkürzung". Sie unterstützt mich auf meinem Weg und bei meiner Entwicklung.

    Persönliche Essenzen finde ich auch besser, da sie auf den zu behandelnden Menschen direkt abgestimmt sind. Natürlich ist es möglich durch verschiedene Testmöglichkeiten auch herauszufinden, welche Essenz nun speziell für eine Sache hilft. Dennoch sehe ich die Anwendung einer für mich aus "höherer Ebene gemischten Essens" als in einigen Bereichen sicherlich wirkungsvoller an. Ich denk schon, dass die Engelwelt bestens über unsere Bedürfnisse bescheid weiß bzw. über die benötige Energie. Aber für einzelne zu bearbeitende Anliegen sind diese "Fertigmischungen" bzw. speziellen Mischungen auch schon sehr hilfreich!

    Mir wurde nichts direktes empfohlen bei meiner Mischung. Ich habe im Vorfeld angegeben, in welchen Bereichen ich gern an mir arbeiten bzw. welche ich harmonisieren möchte. Per Channeling wurden dann die für mich benötigten Energien in diese Essenz durch die Engelwelt übertragen. Sie wussten genau bescheid, was ich benötigte ;) Es ist nicht nötig, im Nachgang der Essens weitere Energie zuzuführen. Diese sind darin gespeichert und "verfliegen" nicht bzw. verschwächen nicht.

    Liebe Grüße an Dich
    Dajana
     
  6. chrisangel34

    chrisangel34 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2014
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hi!

    Ich bin neu hier und bin zufällig auf diesen Verlauf gestoßen.
    Ich beschäftige mich schon länger mit Essenzen und habe diese nun auch mal ausprobiert und ich muss sagen ich bin wirklich begeistert davon.:D

    Habe sie auf "Anemalon" gekauft, die Seite ist noch ganz neu aber ich bin positiv überrascht.

    Habt ihr auch Erfahrungen mit Essenzen und vielleicht andere Seiten um diese zu bestellen?

    Danke schon im Voraus!
     
  7. Leminta

    Leminta Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2012
    Beiträge:
    43
    Leute, macht das doch selbst! Das ist nur das Wasser mit Energie geladen wenn überhaupt. Meistens ist das wichtigste Placebo Effekt. Das kann helfen weil man daran glaubt. Wasser kann aber Infos aufnehmen. Dafür muss es rein sein. So wie wir in der Stadt keine reine Wasser haben-muss man sie zu erst einfrieren. Wenn es aufgetaut ist-kann man sie aufladen. Zu erst mache ich das Wasser ins Glas (kein Plastik). Dann ist es wichtig das man sich reinigt. Duschen warm-kühl. Dann 7Chakra-meditation machen (gibt es auch im Youtube. Nachdenken und niemandem böse sein oder in Gedanken um Verzeihung bitten. Dem Gott und die Welt sagen wie sie ihm lieben. Dann das Glas nehmen, Hände auflegen (egal wie rum). Sich vorstellen wie Energie rein fließt. Danach anfangen drüber deutlich zu sprechen in "Gegenwart Form". ZB.: ich habe eine Verletzung am Arm. Dann sage ich: ich bin gesund, mein Arm fühlt sich wunderbar an und Zellen regenirieren sich sehr schnell. Dabei keine Wörte benutzen wie "ohne Schmerzen" oder "nicht schlimm" usw. Keine Verneinungen, nur das positive. Ihr könnt auch das lieblings- Gebet drüber lesen. Am besten macht man das mit dem Lächeln im Gesicht, ich zünde Kerze an. Raum muss geluftet sein. Ich habe mich so gesund gemacht, mein Mann hörte so auf zu rauchen, und es gibt so einiges was es mir positives mit brachte. Viel Glück!
     
    hnoss gefällt das.
  8. pranaschamane

    pranaschamane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    987
    Bis auf die Kleinigkeit, dass dies ein Uraltthread ist, kann ich deiner Meldung nur beipflichten. Wobei man aber beachten darf: Aromen(Aromaöle) haben ihre Wirkung, Gerüche gehen direkt ins Hirn, das Erinnerungsvermögen spielt dann gut mit.......=ANKER für Affirmationen/Suggestionen..............
     
  9. Leminta

    Leminta Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2012
    Beiträge:
    43
    pranaschamane, klar, Öle sind was tolles, ich mische und mache eigene denn sie sind wichtig für Massagen und manche Rituale. Öle kann man aber auch selbst kaufen. Ich weis nur, dass das Wasser nimmt Information auf, wenn sie rein ist. Das Wasser ist auch in allem um uns herum. Ob das Öl da helfen kann-glaube nicht, höchstens als Placebo. Vermute auch das Rituale auch so funktionieren. Es klappt zwar aber vielleicht ist das auch nur weil man daran glaubt?.. Denn Wunder erlebte ich reichlich, nur wusste ich nicht immer woher sie kamen. Affirmationen sind auch starke Sache! Habe an mir mehrmals ausprobiert. Meine Akne ist dadurch weg. Jetzt habe vor meinen Kindern beizubringen zB.: "ich mag das Lernen und nehme das Wissen leicht und einfach auf..."-wäre doch gut... Das habe ich schon an meine ältere Mal versucht. Etwa einen Monat lang Abends sollte sie Affirmationen sprechen gegen das nässen (mit 11). Jetzt habe ich das Problem nicht mehr. Aber die Kinder nehmen so was nicht ernst...Hat aber trotzdem funktioniert.
    Allerdings vor eine Woche hatte ich ein ziemlichen Problem (längere Geschichte) aber hat was mit Gesundheit zu tun. Konnte nicht einen Astralen "Anhänger" nicht los werden, eine Woche lang. Alles ausprobiert. Nichts hat mir geholfen, ob wohl meistens es so einfach ist. Da kam mir im Kopf die Idee St. Michael zu beten, denn ich wusste vom Bibel noch, dass er hat dem Satan besiegt und auf die Erde stürzen lasen.
    Nach dem Gebet war sofort alles weg. Also, ein Gebet hat bei mir noch nie so schnell gewirkt!.
     
  10. pranaschamane

    pranaschamane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    987
    Werbung:
    Schön! Ob du es nun Gebet, Mantra, Affirmation nennst, Beschwörung, wie auch immer - du glaubst, was du glauben willst und wenn du z.B. einen Duft riechst, den du vorher mit Erzengel Michael assoziiert hast, wirst du dich jedesmal, wenn du diesen Duft riechst an ihn, bzw. seine Macht erinnern - wirkt dann automatisch wie ein Gebet......
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen