1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

etwas ängstlicher Neuling

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von ErzengelRaziel2, 26. September 2007.

  1. ErzengelRaziel2

    ErzengelRaziel2 Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    52
    Ort:
    wien
    Werbung:
    Hallo Leute =)

    Hab hier schon einiges gelesen und bin jetz auch etwas ängstlich da ihr auf Neue nicht gut zu sprechen seid wegen vielen schlechten Erfahrungen. Was ich gut verstehen kann wäre auch nicht grad erfreut bei solchen sachen.

    Also ich hätt zwar interesse das mir wer karten legt aber umbedingt sein muss es nicht (und ich glaub für mein verkorkstes leben müssten tausend legungen gemacht werden xD)...

    Würd viel lieber gern wissen warum man sich nicht selber die Karten legen kann oder hab ich was falsch verstanden?
    Und warum dauert eine legung so lang?
    Weis auch wer ne Internet site wo man "lernen" kann wie man legt und so? Weil ich hab kein geld und kann mir daher keine Bücher zu solchen themen leisten.

    Ich hab früher für schulkollegen manchmal karten gelegt..... wahrscheinlich würdet ihr es als stümperhaft ansehen was ich da gelegt hab bzw de karten was ich verwendet hab ^^ interessanterweise waren meine interpretationen der karte sehr oft richtig und eintreffend...
    Und jetz möcht ich halt "echtes" legen lernen bzw mich damit beschäftigen.

    Bin jetz schon sehr dankbar für Tipps und Ratschläge =)

    LG Pez
     
  2. celine04

    celine04 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Klagenfurt
    Hallo Pez,

    hier zwei Seiten, wo du die Bedeutung der Lenormand-Karten und Kombinationen findest (nur als Unterstützung, ob dir die Kombinationen zusagen lasse ich offen, das mußt selber herausfinden):

    http://www.feuerfunke.de/
    http://www.lilith-kartenlegen.de/

    Diese Seite finde ich gut zum "Mitlernen" und "Nachvollziehen", viele Mitglieder in diesem Forum erklären ihre Deutungsweise, was ich toll finde:

    http://www.lenormandschule.de/forum/COM/

    Ich hoffe, du findest was für dich dabei. :banane:

    Liebe Grüße
    Isabella
     
  3. Puschl

    Puschl Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    307
    Ort:
    West NÖ
    Hallo Isabella!

    wunderbare Seiten! bin voll begeistert und hab mich sofort reingetigert
     
  4. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Hei Erzengel

    Das ist doch echtes Kartenlegen ! Oder was meinst du mit "echt"?

    Danke
    IbkE
     
  5. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Hallo Raziel!

    Welche Karten möchtest du denn überhaupt legen? ;)

    Für Lenormand sind die genannten Links auch meine beliebstesten Links. Auch ich lerne die Lennis völlig ohne Bücher. Ich lege immer noch Tageskarten, weil mir einerseits die Zeit fehlt, mehr zu deuten. (Man muss eben sehr viele Karten auch verschiedene Weise anschauen und mit den anderen Karten in Verbindung sehen.) Andererseits, weil ich in Übung bleiben will und vielleicht später mal leichter und schneller große Blätter deuten kann und mich auch an große Blätter hier im Forum dranwagen kann.

    Ich lege übrigens immer für ich und habe noch nie für jemand anderes die Karten gelegt.
    Ich denke schon, dass man die Karten sich selbst legen kann, denn die Wünsche und Sorgen, die die Legung beeinflussen, werden so oder so in der Legung gezeigt. Schwieriger ist es, objektiv zu deuten und zu trennen zwischen eigenen Hoffnungen und Ängsten, die man gerne hinein projeziert. Ein Ring steht halt zum Beispiel nicht immer für eine Beziehung. Aber jemand, der unbedingt eine Beziehung möchte, deutet ihn natürlich sofort als Liebes-Bindung.
     
  6. celine04

    celine04 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Klagenfurt
    Werbung:
    Hallo,


    @Ibke
    genau das habe ich mir als erstes beim Lesen des Beitrages gedacht und ich finde, der erste Eindruck ist der beste :liebe1:. Ist bei mir auch immer so:
    wenn ich gut drauf bin sehe ich im Bild Dinge, die einfach zutreffen. Wenn ich das Kartenbild dann "zerklauben" anfange (nach Büchern und vorgeschriebenen Deutungskombinationen) kommt meistens nichts Vernünftiges mehr heraus. Also einfach Intuition wirken lassen.

    @ Puschl,
    danke, freut mich :banane:

    @even
    Ich lege übrigens immer für ich und habe noch nie für jemand anderes die Karten gelegt.
    Ich denke schon, dass man die Karten sich selbst legen kann, denn die Wünsche und Sorgen, die die Legung beeinflussen, werden so oder so in der Legung gezeigt. Schwieriger ist es, objektiv zu deuten und zu trennen zwischen eigenen Hoffnungen und Ängsten, die man gerne hinein projeziert. Ein Ring steht halt zum Beispiel nicht immer für eine Beziehung. Aber jemand, der unbedingt eine Beziehung möchte, deutet ihn natürlich sofort als Liebes-Bindung.

    Auch ich denke, dass man für sich selber die Karten legen kann. Ich mache es immer so: konzentriere mich auf ein Bild von MIR und frage dann, was die Zukunft eben für "diese Frau" auf dem Bild bringt :). Und so funktioniert es auch meistens.

    Aber wie du schreibst, meist ist es dann so wenn der Ring da liegt, man sofort diesen auf die Liebe bezieht und nicht die Möglichkeit des "sich immer im Kreis drehen" deutet.


    So, jetzt bin ich aber absolut vom Thema weg :escape:

    Liebe Grüße :liebe1:
    Isabella
     
  7. poltergeistluxx

    poltergeistluxx Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    00293-48920-304992
    wenn du fragen hast, wende dich an mich, ich helfe dir gerne per PN= privatnachricht!

    Ausserdem wenn du jemanden suchst der dir die karten legt dann hier:

    http://www.esoterikforum.at/threads/69470

    lies dir meine feedbacks durch, und mien post :]
    dann weisst du was dich erwartet :p
     
  8. ErzengelRaziel2

    ErzengelRaziel2 Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    52
    Ort:
    wien
    Vielen Lieben Dank für die Links =)
     
  9. ErzengelRaziel2

    ErzengelRaziel2 Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    52
    Ort:
    wien
    @IbkE
    Das ist doch echtes Kartenlegen ! Oder was meinst du mit "echt"?


    Naja ich hab gelegt da war ich 15 oder 16, da hab ich von irgendwoher so Sailor Moon (nit lachen bitte ^^) Tarot Karten gehabt und zwei lege Varianten dazu. Das eine hies „Keltisches Kreuz“ und das andere „Mondsichel“. Ich hab mir immer nur gemerkt kapt an welcher Position wo die karte liegt was da für ein Ereignis ist also Zukunft, Vergangenheit etc. Die Bedeutung der Karten hab ich mir nie gemerkt und dann einfach anhand der Bilder eine Bedeutung interpretiert. Und wie gesagt es hat sehr oft gestimmt…. Manchmal frag ich mich halt nur ob nicht meine Emphatischen Fähigkeiten da n bisschen mitgemischt haben bei der Deutung, den die Person war dabei immer anwesend.
    Naja und mit echt mein ich halt richtige Karten und ne richtige lege art oder war das was ich da hatte auch ok?

    @even
    Das weis ich noch nicht so genau…. Will mir mal alles durchlesen und alles probieren ^^ und das was mir dann zusagt bzw mit dem ich klar komm das mach ich dann =)

    Zum Thema Selbstlegen:
    Wenn ich für mich selbst gelegt hab ist dabei immer nur blödsinn raus gekommen da hab ich nie was „gscheites“ erkennen können, da lag alles kreuz und quer. Ich glaub ich bin zu unausgeglichen als das ich für mich selbst Karten legen könnt xD

    Herzlichen Dank Poltergeist bin schon am Post lesen =) und schau was mich erwartet ;)

    Und auch n Dank an den rest :kiss3: =)

    LG Pez
     
  10. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Werbung:
    Hallo Pez!

    Hahahah :D
    Die hab ich mir auch damals gekauft :D
    Gott, daran hab ich schon lange nimmer gedacht! :D :D


    Gut. :)
    Es gibt einmal Tarotkarten. Die bestehen einmal aus 22 "Hauptkarten" (große Arkana) und 56 "Nebenkarten" (Kleine Arkana).
    Und dann gibt es die so genannten Divinationskarten. Dazu gehören die Lenormand-Karten und die Kipper-Karten und auch die Zigeuner-Karten. Und man kann auch mit normalen Skatkarten (den Spielkarten) legen.

    Hm, ja, dann schau dich mal um! :D :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen