1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Essenz zum Montag, den 15.09.

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Balder, 15. September 2008.

  1. Balder

    Balder Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Staufen
    Werbung:
    Heute steht der Tag unter der Energie der Selbsterkenntnis, ein Satz, für den ich normalerweise ganz reflexartig zuschlage, denn nichts ist mehr gebetsmühlenartig missbraucht worden, um irgendwelche Mittelchen und Kurse an den Mann respektive Frau zu bringen, wie dieser Weg zur Selbsterkenntnis.

    Im Prinzip ist das ja ein alter Hut, stand dieser Satz doch schon bei der Mutter der Orakel in Delphi. Der Tag heute, hat aber eine ganz besondere Qualität, ich weiss, das sag ich immer, nämlich, wir lernen eine weitere Facette an unserer spirituellen Bremse, der Handbremse, kennen. Erinnern wir uns kurz, wir haben alles, wir wissen alles, wir können alles, wir tuen nichts.

    Und heute können wir eine neue Möglichkeit ausprobieren:

    Wir können diese Handbremse auch lösen!

    Ich ahne schon, wie sich ein Lächeln über das Gesicht ausbreitet, was ja klar ist, da hätte man ja auch selbst drauf kommen können. Aber bitte, nichts überstürzen, es ist nicht jede Sekunde eine gute Sekunde, um mit dem einem Fuss auf dem Vollgas - Pedal, nun diese altbewährte Handbremse zu lösen. Erst den Fuss vom Gas, dann entkuppeln, und dann mal Probe lösen, also die Handbremse. Mal so reinspüren, wie sich das anfühlt, also quasi eine Idee des schon im Prinzip fast Losfahrens im eigenen Strom des Seins zu manifestieren.

    Dieser Schritt will wohl überlegt sein, denn so lange habe wir uns mit dieser quietschenden Handbremse bewegt. Nicht immer ist das ein Tinitus, was da so pfeifft. Dazu darf erst die eigene Stärke integriert werden, um der Gegenwart den Platz zu geben, den es bis dato noch nicht hatte. So wird, im eigenen Tempo, mit der Aufmerksamkeit die Situation beeinflusst, um die berühmten erfüllen Lebensumstände zu kreiieren.

    Eine Handbremsen - Löungs - Unterstützungs - Räucherung möchte ich wie folgt vorschlagen:

    * Birkenblätter
    * Brennnesselsamen
    * Eibischwurzel
    * Jatoba
    * Löwenzahnwurzel
    * Olivenblätter
    * Raute
    * Rosmarin
    * rote Rose
    * Ulme
    * Weihrauch rot
    * Zimtblüte

    * mit einem Tröpflein Rescue

    Fröhliches Räuchern!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen