1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Essen wir bei mir oder bei dir?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 15. Mai 2009.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hi,

    ich war im Traum mit einem Mann befreundet und zusammen (den ich vor Jahrzehnten das letzte mal gesehen hatte). Wir waren Lebensmittel einkaufen für den heutigen Tag. Danach schlossen die Geschäfte früh.

    Er fragte mich:
    wir haben jetzt Fleisch (Steaks) für heute und wir haben ja vor heute ins Restaurant zu gehen außerdem. Aber du weißt ja, dass reicht ja noch nicht, und die Läden sind jetzt zu.
    Man muß ja 3 mal Essen, der Tag ist ja noch sehr lang. Also was möchtest du? Sollen wir später erst die Steaks essen und danach ins Restaurant oder sollen wir nachher schon ins Restaurant und am Abend dann die Steaks essen und gehen jetzt zu dir in die Wohnung essen.

    Ich überlegte leise:
    Nein auf keinen Fall zu mir in die Wohnung, weil es dort unordentlich ist, da möchte ich mit ihm nicht hin, will ich ihm so nicht zeigen meine Wohung. Also muß mir eine andere Lösung einfallen, auch wenn ich teils hungrig bleibe. Ich überlegte dann sehr lange.

    Ich sagte ihm:
    Dann machen wir es eben umgekehrt:
    statt spät Abends schön ins Restaurant zu gehen, nachher schon ins Restaurant am Nachmittag gehen, dass hält dann lange an und spät Abends essen wir halt das Fleisch, so sind wir gesättigt den ganzen Tag.

    Umgekehrt wäre es normalerweise besser und richtiger, ich wußte das. So bleibt man ja einen Teil vom Tag hungrig, aber ich wollte mit ihm nicht in meine Wohnung. Natürlich tat mir ein bischen leid, dass auch er jetzt wegen mir teils hungrig bleiben muss.

    (Und auch abendliche Restaurantbeleuchtung wurde mir im Traum gezeigt als Bilder zwischendurch, weil man eher Abends ins Restaurant geht, dort feiert noch usw. usw.)


    Vielleicht hat jemand eine Idee?
    :danke:

    PS:
    Vllt. hat das damit zu tun, dass ich gestern gefastet habe-
    und dadurch den ganzen Tag hungrig blieb?? :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen