1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Esotherisch beschäftigen auch mit Psychose?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von FrauDoktor, 13. September 2008.

  1. FrauDoktor

    FrauDoktor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Hallo!

    Ich hätte da mal eine Frage....Kann man sich auch esoterisch bewandern, wenn man zu Psychosen neigt?
    Da sollte man doch sicherlich doppelt vorsichtig sein,oder?

    LG, die Frau Doktor
     
  2. Allegrah

    Allegrah Guest

    Hallo FrauDoktor!


    Herzlich willkommen im Forum. :)

    Eine Frau Doktor fragt nach Beschäftigung mit Esoterik unter Psychosen? ;)
    Kommt auf die Art der Psychose an. Neurotiker gibts in jedem Bereich. ;)
    Welche meinst du speziell?
     
  3. FrauDoktor

    FrauDoktor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Hessen
    Hallo Allegrah,

    Danke für deine Antwort...Ich rede von paranoiden Psychosen die schubweise auftreten...zwischen den Schüben ist man dann sozusagen "gesund"....

    LG
    Frau Doktor
     
  4. jogurette

    jogurette Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    4.134
    Du kannst Dich esoterisch bewandern ... nur mußt Du kritisch bleiben. Kannst Du das?
     
  5. FrauDoktor

    FrauDoktor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Hessen
    Das denke ich schon...ich versuche immer für alles eine naturwissenschaftliche Erklärung zu finden..

    LG
    Frau Doktor
     
  6. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Exakt! Vor allem vor gewissen, bewusstseinsmodifizierenden Experimenten würde ich an deiner Stelle Abstand nehmen. "Magisches Denken" ist übrigens oft symptomatisch für Störungen im schizophrenen Spektrum.

    ciao, :blume: Delphinium
     
  7. jogurette

    jogurette Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    4.134
    Abhalten kann Dich keiner ... aber bei deiner genannten Psychose wäre ich doppelt vorsichtig.

    Alles Liebe ....
     
  8. DOKTORE

    DOKTORE Guest

    @ Frau Doktor


    Hallo werte Kollegin . . . ;)

    also wer mit Psychosen und ähnlicher Problematik zu tun hat sollte sich mit esoterischen Weisheiten besser zurückhalten.

    Zu leicht wirken diese Dinge bei den Betroffenen problemverstärkend, da es sich meistens nur um Splitterinfos/ Teilwissen handelt, die dann auch dementsprechend unzureichend und esoterisch verwässert ausgelegt werden.
    Wer studiert schon das vollständige Wissen aus "gesicherten" Quellen?

    Klar, informieren kann man sich über viele Dinge, vor allem dann, wenn man gezielt nach grenzwissenschaftlichen Problemlösungen sucht, also auf ursächliche Spurensuche für die eigene Problematik geht.

    Ist halt auch eine Akzeptanz- u. Abwägungsfrage und kommt nicht zuletzt auch auf das "Krankheitsbild" des Betroffenen an.

    Im Zweifelsfall würde ich jedoch lieber abraten wollen.

    In diesem Sinn . . . mit kollegialem Gruß :lachen: , DOKTORE
     
  9. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.770
    Ich wäre zumindest vorsichtig damit.

    Weil es innerhalb der Esoterik viele Dinge gibt die geradezu Futter für paranoide Vorstellungen sein könnten und auch die Sache mit dem Channeln, Engel sehen, Jenseitskontakten, Magie etc für Leute die eh schon sagen wir mal ein Realitätsproblem haben evtl nicht gut ausgehen und zur Wahnidee mutieren könnten.
     
  10. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    Was meinst du mit 'magisches Denken'?

    LG Loge33
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen