1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Esoterische Krücken

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Chrisael, 7. Mai 2006.

  1. Chrisael

    Chrisael Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.174
    Werbung:
    Alles ist Energie, so sagt man und so denke ich auch.
    Aber nur wenige Menschen sind wohl in der Lage das wirklich zu verstehen. Energie ist einfach da muss nicht geleitet werden, muss nicht kontrolliert werden und muss auch nicht fliessen. Aber weil man diese Raum- und Zeitlosigkeit von dieser Allgegenwärtigen Energie nicht erfassen kann, oder zumindest unser EGO scheint oder will nicht dazu in der Lage zu sein, denken wir uns wunderschöne Konstrukte aus die etwas das nicht erklärt werden muss erklären soll. Wir legen uns Konzepte und Modelle zurecht die natürlich unweigerlich funktionieren müssen weil sie nur noch ein erbämlicher Teil des Ganzen sind. Denn ein System das versucht zu erklären, erklärt gleichzeitig seine eigenen Grenzen. Weil wir dann diesen Konzept, diese Modell nachvollziehen können , es verstehen können, können wir damit Arbeiten, allerdings mit nur einen winzig kleinen Teil von dem das eigentlich vorhanden ist aber im System einfach nicht existiert. Unser Geist wird dadurch beschnitten und das schlimmste ist das eine anscheinend eine Selbstbeschneidung ist aus der nur schwer wieder rauszukommen ist da wir uns damit selbst prägen.
    Ich versuche das ganze mal anhand eines Beispiels zu erklären.
    Das Konzept des Chi erzählt uns zwar von einer allumfassenden Energie, erklärt uns aber gleichzeitig das sie fliesst und weiters erklärt sie uns das man das Chi nur dann kontrollieren kann wenn man jahrelang hart übt. Einsetzten kann man es nur dadurch indem man diese Energie versucht zu leiten und zu lenken. Sie sozusagen von Ort A zu Ort B willentlich transportiert. Wenn du das Chi erst beherrscht so kannst du eine vielzahl wunderbarer Dinge. Menschen schädigen und heilen oder eine kleine Form der Telekinese indem sie Auftrieb verleiht.
    Das ganze ist ein Versuch zu erklären wie diese Allumfassende Energie wirkt und funktioniert natürlich weils ja nur ein Teil des ganzen ist. Aber jedes System unterwirft denjenigen der damit arbeitet unweigerlich in Dogmen die er nicht loslassen kann solange er nicht diesem System entsagt.
    Den in Wahrheit wirkt Energie nicht, sie IST einfach und wenn man diese Energie nicht in ein System presst mit dem wir versuchen sie zu verstehen muss man sie nur noch erkennen, erkennen das alles das Selbe, alles das Eine ist. Dann kann man nicht nur das was einem das System des Chi ermöglicht sondern dann kann man alles selbst das was nicht mal die eigene Phantasie sich vorzustellen vermag.

    Ich übernehme keinerlei garantie für die Richtigkeit dieses Textes.*lach*
     
  2. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Chrisael,

    da stimme ich Dir zu. Je mehr Konstrukte wir uns zurechtlegen, um etwas verständlich zu machen, umso mehr entfernen wir uns von der Wahrheit. Die Seele in der Einheit, bzw. als Einheit ist nicht erklärbar. Man kann sie erkennen, langsam Stück für Stück, und dann leben, aber dazu bedarf es nicht wirklich irgendwelcher Hilfsmittel. Aber natürlich sind diese Hilfsmittel vorhanden, weil die Menschen sie (noch) brauchen. ;)

    Liebe Grüße
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen