1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Esoterische Beratung (bzw. Behandlung) und Verschwiegenheitspflicht

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Gawyrd, 17. März 2007.

  1. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Werbung:
    Mit wachsendem Unbehagen habe ich hier Threads mitverfolgt, in dem ein Berater *) seine Schwierigkeiten mit einem Klienten *) ausführt - und zwar noch dazu in einer Form, die es meinem Eindruck nach nicht ausschließt (sehr vorsichtig ausgedrückt !), dass einzelne Forumsteilnehmer erkennen können, um wen es sich bei diesem Klienten *) handelt.

    Allfällige konkrete Probleme mit KlientInnen gehören in die Supervision (oder in ein Coaching) - aber m.E. nicht in ein öffentliches Forum.

    Es müßte sichergestellt sein, dass auch ein esoterischer Berater (welche Berufsbezeichnung er auch immer wählt) sich zur Verschwiegenheit verpflichtet weiß und es ausgeschlossen ist, dass persönliche Details in identifizierbarer Form an Dritte oder gar an die Öffentlichkeit weitergegeben werden.

    Menschen, die Beratungen oder Behandlungen in Anspruch nehmen, kann ich nur dringend empfehlen, diese Verschwiegenheit ausdrücklich zu vereinbaren.

    LG, Reinhard

    *) bewußt geschlechtsneutral gemeint
     
  2. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    .... ich habs schon geschnallt, walter,

    und werde mich in zukunft hüten,

    hier noch irgendetwas zu schreiben,

    was mir im mund umgedreht werden könnte ...


    sorry, aber ich habe nichts geschrieben,
    was einem outing oä entspricht,
    was eine verschwiegenheit bricht,
    keinen namen genannt,

    ich weiß nun, was andere user meinten, was man nicht schreiben dürfte/ sollte, werde mir das auch zu herzen nehmen, und habe daraus viel gelernt.

    ich überlege mir aber nun ernsthaft,

    das forum in zukunft zu meiden.

    die lilaengel
     
  3. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    hallo reihard

    ich halte die schweigepflicht für sehr wichtig.

    wenn ich auch damit sagen möchte, es ist gesetz.

    liebe güsse pia
     
  4. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Hallo Lila,

    Ich habe bewußt hier Deinen Namen nicht genannt und mich an Deinem Thread nicht beteiligt.

    Vielleicht weißt Du nicht, dass die von Dir besprochene Person in den Medien war und einiges von sich erzählt hat - was sich auch in Deinen Aussagen wiederfindet.

    Ich an Deiner Stelle würde zumindest die Angaben in Deinen Threads entfernen lassen, die diese Person identifizierbar machen.

    LG, Reinhard
     
  5. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo reinhard,

    siehst du, und DAS alles, was da jetzt passiert,
    ist in meinen augen eine gewisse scheinheiligkeit mancher user.

    die lesen mit, warten ab, rennen zu dem/ der (siehe auch damals meine threads über meinen sohn), um dann bewusst jemandem "das hackl ins kreuz zu hauen" .

    ehrlicher, und vor allem viel ärger ersparender, wäre es gewesen, wenn die user, die mitlasen, und feststellten, ah, es handelt sich wohl um XXX, mir eine PN geschrieben hätten mit dem hinweis, dass meine worte zu eindeutig jemanden beschreiben würden, etc.

    ich war wirklich so dumm,
    ich wollte wirklich niemandem schaden,
    ich bin wirklich so gutgläubig.

    und ich lasse mir von niemandem schaden! :nono:

    PN an mod ist unterwegs.

    lg die lilaengel
     
  6. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo Lila,

    ich weiß ja jetzt nicht, um wen es sich handelt, nur hast du in deinem Thread von Anfang an von einer: "in den Medien bekannten Numerologin" gesprochen - da wird es wohl nicht so viele davon geben. Wer sich auskennt in dieser Szene, wird wohl gewußt haben, um wen es geht.

    Es ist doch auch im Grunde ganz einfach, unbezahlte Rechnungen geltend zu machen mit Mahnung, Mahnbescheid usw. - das ist immer noch der beste Weg!

    liebe Grüsse, Alana
     
  7. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Hallo Lila,

    Bitte hör auf, um Dich zu schlagen. Ich hab gar nix hinter Deinem Rücken. Und per PN hätte ich Dir nicht mehr schreiben können, als Du in Deinem ersten Posting ohnehin schon selbst geschrieben hast. (Die Warnungen, dass die Person durch Deine Angaben identfiziert werden könnte hast Du ja ignoriert, soviel ich mich erinnern kann. Die Spekulation, wer das sein könnte, hat bereits in der ersten Antwort begonnen - spätestens da hätten bei Dir die Alarmglocken läuten müssen.)

    Aber dies soll nicht der 4. Lila-Thread werden !

    Mir ist aufgefallen, dass manchmal einfach das Gefühl für Verschwiegenheit fehlt - dass zB. auf esoterischen Seminaren über andere (nicht anwesende) Klienten gesprochen wird. Und darum geht es mir : auf die Wichtigkeit der Verschwiegenheit hinzuweisen.

    Dazu gehört zB. auch, dass SeminarteilnehmerInnen sich dazu verpflichten, Verschwiegenheit darüber zu bewahren, was sie während des Seminares von anderen TeilnehmerInnen erfahren.

    LG, Reinhard
     
  8. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien

    ich habs schon geschnallt alana !!!

    glg die lila

    ps.: an walter: ich schlage nicht um mich, warum auch?
    ich bat die mods nun, diese threads zu löschen, um damit nicht noch mehr schaden und ärger anzurichten.

    wer mit MIR darüber diskutieren möchte, möge einen thread eröffnen,
    ich für mein teil möchte deinen thread hier nicht weiter stören ...
    :escape:
     
  9. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Und genau darum gehts mitunter auch.
    Um genau sowas zu vermeiden, sollte man in einigen Dingen Verschwiegenheit üben, und sie nicht in öffentliche Foren etc breittreten.

    Wenn irgendwo ein Verkehrsunfall passiert, finden sich immer Gaffer die hingehen nur um einen kleinen Adrenalinkick zu kriegen.
    Und wenn in einem Forum eine Meinungsverschiedenheit beschrieben wird, noch dazu mit einer Person die womöglich hier bekannt ist, (und soo abwegig wars ja wirklich nicht, dass die hier auch sein könnte, bei ihrem "Beruf", oder?) wirds auch immer Leute geben, die sowas gespannt verfolgen, anstelle irgendwelche Hinweise zu geben.
    Da sollte man sich schon gut überlegen, (mal abgesehen von der Schweigepflicht) welche Teile des privaten Lebens man in öffentliche Foren schreibt, und jedem mit teilhaben lässt, besonders wenn darin nicht nur der Schreiber persönlich, sondern auch andere vorkommen, (und vor allem negatives über andere) denen es vielleicht nicht recht ist, dass deren Sachen von fremden Leuten gelesen und bequatscht werden.


    Mir persönliche wäre es auch anonym nicht recht, wenn mein Arzt/Berater oder sonst jemand solche Dinge wie Behandlungen oder Zahlungsmoral in ein Forum schreibt, auch wenn dabei jegliche anderen Details über meine Person fehlen würden...
    Sowas geht eben nur die Personen was an, die es betrifft, aber Fremde auf keinen Fall....
     
  10. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Soweit ich weiß, waren da schon Hinweise an Lila - hat nur nix genützt.
    Und es bleibt letztendlich jedem selbst überlassen, ob er an einem Thread teilnimmt oder nicht?
    Ob man da jetzt einen Adrenalinkick vom Mitlesen kriegt, wage ich zu bezweifeln!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen