1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Esoteriker - abgehobene Wesen zwischen Vernunft und Wahnsinn?

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Nachtschwärmer, 26. Mai 2006.

  1. Nachtschwärmer

    Nachtschwärmer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    1.075
    Werbung:
    Indigokinder, Kristallkinder, Geisterbeschwörung, Strahlung, dunkle Mächte, usw.

    Hallo ihr Lieben!

    Also wenn ich so manche Beiträge lese, habe ich das Gefühl, ich bin direkt in Grimms Märchenstunde gelandet. Ich kann einfach nicht verstehen oder glauben, dass es scheinbar so viele Menschen gibt, die das Wort Realität völlig neu definiert haben und alles, was scheinbar rational oder vernünftig ist, über den Haufen geworfen haben.

    Leben Esoteriker in einer anderen Welt oder haben Menschen wie ich keine Ahnung in was für einer Welt sie eigentlich leben?

    LG

    Nachtschwärmer
     
  2. *arianrhod*

    *arianrhod* Guest

    Nachtschwärmerle, das ist einfach erklärt...

    Esoterik (= Innenwelt) ist ein Pol und somit ein Extrem.

    Exoterik (= Außenwelt) bildet den Gegenpol, ist also ebenfalls ein Extrem.

    Die Harmonie liegt in der Mitte.

    Also weder abschweben, noch im total intellektualisierten Weltbild verharren ;-)
     
  3. Nachtschwärmer

    Nachtschwärmer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    1.075
    Diese Mitte finden einige hier scheinbar nicht. Zudem gibt es meiner Meinung diese krassen Gegensätze im Normalfall nicht. Soll heißen: Ich würde mich nicht als total "intellektualisierten" Menschen bezeichnen. Trotzdem sagt mit mein gesunder Menschenverstand an manchen Stellen, bei manchen Beiträgen hier, dass es sich um reine Fiktion handelt. Wie kann ich denn felsenfest Behaupten, meine Tochter sei ein Kristallkind oder ähnliches, bloß weil sie manchmal ein bisschen sensibel ist? Mein Problem dabei ist, dass ich so dermaßen oberflächliche und verallgemeinernde, auf Scheinrealitäten beruhende Aussagen für sehr bedenklich halte. Ich frage mich manchmal, ob das nicht sogar krankhaft ist. Bitte nicht böse sehen, so ists nicht gemeint, aber wenn sich Menschen eine Scheinwelt aufbauen, aus welchem Grund auch immer, und sich darüber auch noch rege austauschen und sich darin gegenseitig noch bestärken, dann kann ich einfach nicht meine Klappe halten.

    LG

    NAchtschwärmer
     
  4. *arianrhod*

    *arianrhod* Guest

    Antworte Dir noch, darf aber eben noch ein bißchen arbeiten...bis später!
     
  5. Nachtschwärmer

    Nachtschwärmer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    1.075
    Dann sei noch ein bisschen fleißig :clown:

    LG
     
  6. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo,

    ich will auch mal meinen Senf dazu geben.

    Wir alle haben ja ein gewisses Bild von der Welt, das Weltbild, in unserem Kopf. Dieses hilft uns, uns in der Welt zurecht zu finden, Entscheidungen zu fällen etc. Nun die beiden Extreme, die *arianrhod* schon angesprochen hat:

    Totale Exoteriker verwechseln ihr Weltbild mit der Realität. Sie sind überzeugt, dass Ihr Weltbild die Realität ist. Totale Esoteriker verwechseln die Realität mit einem Weltbild. So kommen dann Aussagen wie: "Jeder erschafft seine eigene Realität" zustande.

    Am ersten Ansatz (dem total exoterischen) ist wenig auszusetzen, bis auf, dass er zu wenig (bis keiner) Tolleranz Anderdenkender gegenüber führt, und jemanden in eine tiefe Krise stürzen kann, sollte eine Beobachtung (ein Realitätscheck des Weltbildes) seinem Weltbild widersprechen.

    Der zweite (vor Dir und auch mir kritisierte) total esoterische Ansatz kann hingegen gefährlich werden. Widersprüche zwischen Weltbild und Beobachtung (Realitätscheck) werden nämlich schlicht ignoriert. Wenn jemand eine beobachtung schildert, die dem geglaubten widerspricht, kommt als Antwort: "Das ist Deine Realität." Ja, manchmal werden Tests sogar gänzlich abgelehnt deswegen, weil das Ergebnis ja auch nur ein Bild wäre.

    Beides habe ich hier im Forum und auch in meinem Bekanntenkreis beobachtet. Aber zumeist gibt es doch ein gesundes Mittelmaß; ich hoffe, ich gehöre auch dazu.

    Viele Grüße
    Joey
     
  7. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Die Bezeichnung Indigo- und Kristallkind sagen nur etwas über den Sitz des persönlichen "Hauptbewußtseins" aus (in diesem Falle im 6. bzw. 7. Chakra. Wir sind alle an einer bestimmten Stelle unseres Körpers mit dem Bewußtseinsstrom verbunden. Wenn Du dich mal durchs Forum liest und darauf achtest, dann siehst Du, daß die Menschen sehr unterschiedlich sind. Manche reden ständig aus dem Herzen, andere ständig aus dem Dritten Auge, wieder andere haben eine Sendung (Kronenchakra), wieder andere sind damit bemüht, ihre sozialen und herkunftsbezogenen Zusammenhänge zu klären (untere Chakren). Spiritualität und Esoterik will ja a) diese eigene Unterschiedlichkeit erkennbar machen und b) über die gemeinsamen Aspekte Verbindungen schaffen.

    Sprache bildet nie das ab, was gemeint ist, liebes Nachtschwärmerle. Jedes Wort ist immer nur ein Symbol für eine bestimmte Sache, für die es im Sprachgebrauch oft sehr viele unterschiedliche Darstellungen durch den Einzelnen gibt. Deshalb würde ich nicht die Worte hier mit den Menschen dahinter verwechseln. Hier im Forum ist wohl bei den meisten die Seite des ichs vertreten, die wachsen will. Die dunkle Seite, die zurückhält, kommt oft weniger zum Tragen. Dafür müßte man sich wirklich hier öffnen und das tut nicht jeder, muß auch nicht jeder.
     
  8. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Übrigens spricht man auch davon, daß spirituelle Praktiken wie die Meditation zu einer "kontrollierten Schizophrenie" führen. Und dieser Bewußtseinsaspekt sucht sich dann eben sprachlichen und bildhaften Ausdruck in einem inneren Erleben. Hm, das ganze ist schon eine heilsame Sache. Aber als Außenstehende hat man natürlich Angst.
     
  9. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Esoterik ist ein offenes System mit Narrenfreiheit. Was erwartest du dir eigentlich genau dass jeder seriös ist und jeder auch damit umgehen kann?
    Ich hab ne gute Bekannte die ist derzeit völlig von der Rolle seit dem sie sich in der Richtung ein wenig weitergebildet hat. Die sucht nur mehr überall einen Sinn und naja... die steht auf der Schwelle zum Wahnsinn ich hoff bloß die kommt da wieder runter sonst landet se mit nem Nervenzusammenbruch irgendwann in der Klappse

    Ich kann dir nur raten nicht alles gleich als Tatsachen oder Lügen abzustempeln sondern vielmehr offen zu sein und Dinge für dich selbst zu beantworten

    Genauso wie Spieler felsenfest behauptet dass jetzt die indigo-kristall Geschichte lediglich ne Chakra-Geschichte ist, könnte der nächste was anderes behaupten und keiner weiss wer recht hat. Und dann gibts noch welche die wieder einen Erlöser-Boom draus machen...
     
  10. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Übrigens widerspricht sich beides ja nicht, aber Du hast das bisher nicht bemerkt ;-) Beides trifft zu, würde ich mal sagen. Man kann die Welt, in der mal lebt, frei wählen. Nur den Planeten kann man nicht dauerhaft wechseln.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen