1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Esoterik weckt das Gute im Menschen

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von tantraone, 3. November 2007.

  1. tantraone

    tantraone Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Liebe Leser,

    es gibt sooo viel zwischen Himmel und Erde, was wir Menschen NIE erfassen werden. Menschen, die sich mit Esoterik befassen öffnen Ihre Sinne (leider) haben wir nur fünf) und versuchen offen zu sein, in einigen Fällen erfährt der eine oder andere den Zugang zu einem 6. Sinn. Nicht immer, aber sporadisch.

    Wer dieses Geschenk des 6. Sinnes annimmt und es für das Gute einsetzt
    kann viel für andere tun.

    Wenn ich hier lese "Warum sind Esoteriker so naiv?", möchte ich wie folgt darauf antworten:

    Für nur gerade ausgerichtete Menschen, die es aus welchen Gründen auch immer, nicht schaffen sich zu öffnen, ist in vielen Fällen der Glaube an etwas
    höherem, nicht fassbarem einfach naiv. Eine bedauernswerte Einstellung!

    Ein wenig Demut und Achtung für das Anderssein, das Andersglauben stünde jedem von uns sehr gut an. Ja es wird zu einer echten Bereicherung des eigenen Gefühls und Denkens.

    Gut zuhören, nicht von vorne herein alles vom Tisch wischen, ist eine Gabe,
    ein Talent, das viele Menschen besitzen und andere erst lernen müssen.

    Ich war in meiner Jugend sehr engstirnig. Im Laufe des Lebens lernt man eben dazu. Es ist eine Entwicklung! Das Wort Entwicklung kommt j avon ent-wickeln.

    Als junger Mensch ist man ja ein wirres Knäuel, wo nur ein paar Meter Lebensfaden aufgewickelt (= ent- wickelt) sind. Je älter man wird, desto länger wird der "ausgewickelte = geordnete = ent-wickelte" Faden.

    Dieses Entwickeln dauert lebenslang. Von der Geburt bis zum Tod.

    Zuhören, das Andere gelten lassen, vom Anderen lernen ist ein wichtiger Teil
    der Entwicklung!

    Liebe Grüße,

    Tantraone
     
  2. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Hallo tantraone

    Und warum antwortest du dann nicht im entsprechenden Thread, sondern machst einen neuen auf? ;)

    Hab ich das jetzt richtig verstanden? Du "forderst" Demut und Achtung für das Anderssein und deklarierst genau 1 Satz vorher *Andere* als bedauernswert :confused:

    Sorry, da ist für mich ein Widerspruch drinnen. Vielleicht hab ich da was nicht mitbekommen, kannst mich ja aufklären...

    Liebe Grüsse

    lichtbrücke
     
  3. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Hi

    Ich denke der Mensch muss nicht unbedingt mit der Eso behaftet sein um ein guter Mensch sein.......dieses liegt im Menschen selbst und das was er daraus macht....es fließt bei ihm im Blut.......und das ist relevant nicht das was von aussen strömt was er erfährt oder in Büchern liest us.w. und versucht dieses auf sich zu beziehen.....weil er gerne daran glaubt........aus welchen Gründen auch immer.
    Denn gerade dieses fremd einwirken lässt den Menschen gerne abheben sodas er sich fühlt wie auf einer Wolke sitzend......die Wolke der Eso-Welt mit all ihren offenen und geschlossenen Türen hinter die der Mensch blickt oder möchte aber sich nie wirklich findet weil er eigentlich nur in sich reinhören muss und da liegen die Schätze des Mensch-Seins..........

    lg
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    ein wahres Wort

    :liebe1:

    FIST
     
  5. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    esoterik ist ein wort.... ein thema... ein ding...
    wie ein mensch ein ding nutzt liegt an dem menschen selbst...
    so weckt es bei einem liebe... bei dem anderen hass...
    bei einem demut.. bei dem anderen hochmut und arroganz...

    und doch gehen wir alle durch die gleichen tore :zauberer1
     
  6. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Werbung:
    Hallo

    Oder auch nicht - wir haben die Wahl :)

    Liebe Grüsse

    lichtbrücke
     
  7. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767

    nun ja... wir meinen die wahl zu haben... und genau daraus besteht das spiel... wir meinen etwas zu sein... wir meinen etwas zu tun... und doch sind wir einfach :zauberer1
     
  8. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    es ist wie in einem wunderbaren film.

    wenn doch alles vorausbestimmt ist wo ist denn dann der sinn des lebens, es ist ja dann alles egal, weil eh schon alles vorbestimmt ist was ich mache und rede und tue....
    im prinzip ja... jedoch bist du da um zu verstehen warum du dich so entschieden hast...

    (sinngemäß zitiert) :zauberer1
     
  9. Schlucke

    Schlucke Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2007
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Oder auch für sich selbst. Zum Beispiel zweifelhafte Produkte für viel Geld an gutgläubige Esoteriker verticken...

    Soso. Es ist also bedauernswert, wenn man einige Dinge hinterfragt? Wenn man Leute für naiv hält, die sich alles aufschwatzen lassen?

    Richtig! Allerdings sollte man sich auch ein wenig Restskepsis aufbewahren für Leute, die einem selbstbesprochene MP3-CDs für viel Geld verkaufen wollen (vor allem, wenn ihr Geschäftssitz sich im Ausland befindet)

    So!? Dann hör mal gut zu! Du solltest lernen, für Deinen Lebensunterhalt mit ehrlicher Arbeit zu sorgen. Auf Webseiten für ein "rauchfreies Leben" zu werben und als Entschädigung im Falle von "Nichtgelingen" eine Schachtel Zigaretten anzubieten, ist mehr als unverschämt. Vor allem, weil der Preis für Deine "Selbstgebrannte" den Preis einer Schachtel Zigaretten um ca. das zwanzigfache übersteigt.

    Und deshalb entwickelst Du im Alter Strategien, um andere Leute abzuziehen?

    Sagenhafte Erkenntnis...

    Ein noch wichtigerer Teil ist aber definitiv, zu lernen nicht auf Kosten der Dummheit anderer Menschen Profit schlagen zu wollen.
     
  10. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Werbung:
    Guten Morgen

    Ja sicher. Nur glaube ich, dass *Mensch* sich auch jetzt noch entscheiden kann - dafür oder dagegen :)

    Liebe Grüsse

    lichtbrücke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen