1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Esoterik-Szene und Missbrauch

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von naturverbunden, 22. September 2018.

  1. naturverbunden

    naturverbunden Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2018
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich nehme das Thema Missbrauch in der Katholischen Kirche zum Anlassen, um auch einmal das Thema Missbrauch im Zusammenhang mit der Esoterik-Szene zu beleuchten.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr darüber berichten würdet, welche Erfahrungen ihr eventuell schon mit dem Thema Missbrauch im Umfeld der Esoterik-Szene gemacht habt! Es wäre vielleicht sinnvoll keine Namen von Einzelpersonen oder Gruppen zu nennen, die nicht schon nachweislich bzw. rechtlich verurteilt wurden.
     
  2. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    14.378
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich nehme an, du meinst nicht sexuellen Missbrauch.
     
  3. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    12.612
    Im Gegensatz zur Kath. Kirche, wo es sich um sex. Missbrauch von Kindern handelt/e, agieren in der Eso-Szene auf beiden Seiten Erwachsene.
    In dem Fall würde ich nicht von Missbrauch sprechen, denn niemand wird gezwungen sich irgendeinen Eso-Trash andrehen zu lassen oder bestimmten esoterische Versprechen Glauben zu schenken. Jeder erwachsene Mensch ist für sich selbst verantwortlich.
    Und um es mal im Sinne der esoterischen Denkweise zu sagen: Wer auf Betrüger innerhalb dieser Szene reinfällt, der muss halt diese schmerzliche Erfrahrung und Erkenntnis machen, um sich zu Ent-täuschen.
     
    Ruhepol und flimm gefällt das.
  4. Shopona

    Shopona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2016
    Beiträge:
    653
    2 Beispiele von vielen

    Depression mit Engeln

     
  5. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    14.378
    Ort:
    Niederösterreich
    Danke für den Link.
    Wird im Forum einigen nicht gefallen.
     
    naturverbunden gefällt das.
  6. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.247
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    http://www.fr.de/wissen/esoterik-aberglaube-nimmt-immer-mehr-zu-a-356734

    https://www.sueddeutsche.de/wirtsch...schaeft-mit-dem-seelenheil-verdient-1.3596195
     
    *Eva* gefällt das.
  7. naturverbunden

    naturverbunden Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2018
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Wien
    Doch schon. Zählt ja auch zu Missbrauch.
     
  8. Azuris

    Azuris Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2018
    Beiträge:
    181
    Wobei ich sagen würde, das es -stellenweise- auch durchaus in Richtung "versuchter Betrug" gehen könnte. Bei den "Kaffee-Fahrten" werden leichtgläubige Senioren auch nicht zum Kaufen gezwungen, aber durch gezielte Manipulation den Leuten etwas aufgequatscht und ihre Gutgläubigkeit für die eigenen Zwecke bewusst ausgenutzt. Solche Vorgehensweisen werden sich, wie in vielen Bereichen auch, sicher auch im esoterischen Bereich finden lassen.
    Nur das ich sagen würde, das diese Leute keine wirklichen Esoteriker sind, vermutlich nicht Mal eigenes Interesse an der Esoterik haben. Sondern sich für ihre Zwecke als Esoteriker ausgeben.
     
    Rudyline und *Eva* gefällt das.
  9. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.247
    Ort:
    Ruhrgebiet
    *Eva* gefällt das.
  10. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.247
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Die Esoterikbranche in Deutschland setzt mit Kunden wie Müller jährlich zwischen 15 und 20 Milliarden Euro um...
    https://www.sueddeutsche.de/wirtsch...schaeft-mit-dem-seelenheil-verdient-1.3596195

    Nicht jede esoterische Behandlung nimmt so einen drastischen Verlauf, aber Sektenberatungsstellen sind alarmiert. Vielen Menschen geht es nach esoterischen Psychokursen schlechter als vorher, und die Zahl der Betroffenen steigt. Die Beratungsstelle Sekten-Info Nordrhein-Westfalen , die Katja B. geholfen hat, von dem Heiler loszukommen, registrierte im vergangenen Jahr 64 Prozent mehr Anfragen als im Vorjahr. Inzwischen suchen mehr Esoterikgeschädigte als Sektenopfer die Beratungsstelle auf.
    ...
    Der objektive Erfolg der Therapien kann nicht der Grund sein, denn für keine esoterische Therapie wurde der Nachweis erbracht, dass sie wirkt.
    ...
    Untersucht man die populärsten Techniken, wird jedoch schnell klar: Viele der Pseudotherapien sind nicht sanft, sondern psychologisch brutal, manchmal sogar lebensgefährlich.
    ...
    Sie warnt generell vor Fernheilungen, besonders aber bei psychischen Problemen. Oft gerate die Behandlung außer Kontrolle, auch wenn der Heiler freundlich bleibe: Patienten spürten ständig seine Anwesenheit und hätten Angst vor negativer Energie.
    ...
    Die Familienaufstellung nach Bert Hellinger ist die populärste esoterische Psychotechnik – und diejenige mit den meisten Geschädigten.
    ...
    Brustkrebs zum Beispiel wird dann als Sühne für Unrecht gedeutet, das einem Mann angetan wurde. Zweitens drängen Anbieter Betroffene während einer Sitzung zu demütigenden Handlungen wie Niederknien. Wer sich weigert, muss angeblich mit schweren Konsequenzen rechnen: »Er wird sterben. Er geht nicht raus aus der Verstrickung« (Bert Hellinger über einen Leukämiekranken).
    ...

    Mehrfach mussten Teilnehmerinnen wegen akuter Suizidgefahr in die Psychiatrie eingewiesen werden.
    ...
    Niemand fühlt sich dafür zuständig, dieses Treiben zu kontrollieren.
    ...
    und nicht vergessen, dass auch in der Esoterik gilt: Was zu gut klingt, um wahr zu sein, ist oft nicht wahr.

    https://www.zeit.de/zeit-wissen/2011/04/Dossier-Esoterik-Seelenpfuscher
     
    Luca.S und *Eva* gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden