1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Esoterik, Religionen, Theosophie

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Babylon, 26. Oktober 2014.

  1. Babylon

    Babylon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.570
    Werbung:
    Eine Sache die mir in letzter Zeit vermehrt auffällt und mich aufregt ist, dass hier in der EsoSzene sehr gerne kritikwürdige Sachen dann ganz, ganz weit weg von der EsoSzene in den Bereich der Religionen abgeschoben werden wollen, wenn negative Dinge passieren. Bei der Anlehnung/Entlehnung von religiösen Figuren ist man in der theosophischen EsoSzene sehr großzügig unterwegs. Channelings mit Erzengeln aus der Bibel von A-Z, Jesus, Maria, Gott, ihren angeblichen Reinkarnationen, östliche Heilige, jegliche religöse Figur wird gerne mal herangezogen und gechannelt, sich auf religiöse Namen berufen. Der Glaube der Menschen an jene religiöse Figuren spielt in der theosophischen EsoSzene eine Hauptrolle. Nebstbei werden jene Religionen von welchen diese religiösen Figuren herangezogen werden sehr gern angeprangert. Aber man selbst channelt sie alle, beruft sich auf deren Namen, spricht in ihrem Namen, zieht den Glauben an jene Figuren heran. So, und nun passiert in so einem Kontext etwas kritikwürdiges, zB eben, dass ein theosophischer EsoGuru einem Jungen fast das Leben kostet, weil er ihn lieber fasten und nur meditieren lässt, statt ihm lebenswichtige Medikamente zukommen zu lassen. Und was passiert? Plötzlich ist das Ganze einzig und allein wieder nur den Religionen zuzuschreiben, von welchen ein theosophischer EsoGuru seine Figuren hernimmt. Und ein Zusammenhang mit der EsoSzene völlig denkunmöglich, ein rein religiöses Problem laut nicht wenigen Esoteriker/innen hier. Das ist sowas von widersprüchlich! Für mich eine ordentliche Doppelmoral vor dem Herrn! Alle möglichen und unmöglichen Figuren aus dem Religiösen heranzuziehen, ihnen alle möglichen und unmöglichen Fähigkeiten, Aufgaben, Wertigkeiten draufzupappen, sich auf jene Figuren zu berufen, mit ihnen/durch sie zu sprechen, dabei die Religion woher man sie nimmt kritisieren und wenn dann was passiert in dem Kontext wieder auf die Religion zu verweisen und diese wieder anprangern zu wollen, von welcher diese Figur/en herangezogen wurde/n!? Das geht sich nicht aus! Und selbst Sekten sind ja hier herinnen dann auch nur der Religion zuzuordnen laut einigen... Das hat einen sehr, sehr guten Grund warum eine Sektenbeauftrage aus DE die sich früher nur mit Sekten auseinandergesetzt hat, ihr Betätigungsfeld auf die EsoSzene ausweitete. Es macht die Sachen um keinen Deut besser, wenn man immer nur auf Religionen verweist und die Dinge von der EsoSzene wegschiebt. Ich find das einfach nur noch skurril, die ganzen theosophischen EsoSzene-Ansätze irgendwie nicht mit Religionen in Verbindung stehend sehen zu wollen, aber wenn irgendwas passiert, dann ist das ein religiöses Problem... Die EsoSzene hat mit Religion sehr viel mehr am Hut als manchen hier lieb ist und manche zugeben wollen. Aber die Pfarrer und Priester... und wenn jetzt wer mit dem Erzengel soundso meint in Kontakt zu stehen und den Leute alles mögliche erzählt dann sieht man keine Gefahr? Und wenn wer was glaubt, irgendwas passiert, ist es erstens einmal wieder nur der "Religion" anzulasten und zweitens sind diese Leute dann selbst schuld... Und hierzu sag ich auch gleich noch einmal zum hundertsten Mal, ICH halte Leute denen etwas durch Eso passiert NICHT von Haus aus für blöd, dumm, SSKM, noch sonstwas. Das kommt hier eher dann sehr gerne von einigen Leuten der EsoSeite, entweder direkt oder auch durch die Blume, dass die Leute ja selbst schuld sind, etc. Von mir jedenfalls kommt sowas sicher NICHT! Hatten wir hier alles schon: Na, wer an sowas glaubt... Hauptsache über die Anbieter und Ausnutzer solcher Situationen reden manche hier lieber nicht, sondern sagen dazu lieber Problem der Religion, dass mit der EsoSzene ja angeblich nichtmal auch nur irgendwas zu tun hat. Immer wieder sehr beliebt auch das Argument, dass das ja nicht Eso ist, sondern Eso nur missbraucht wird. Genauso könnte man dazu auch sagen es werden Religionen von der EsoSzene missbraucht... Nicht wahr? Aber Eso ist angeblich nur super und Religionen sind dann schuld. Also, lasst uns mal über Esoterik, Religionen und Theosophie schreiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2014
    reinwiel gefällt das.
  2. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.709
    Ort:
    Berlin
    Das ist unlesbar.
    Mach doch Absätze, dann tut sich das ev. wer an.

    ....
     
  3. Babylon

    Babylon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.570
    Eine Sache die mir in letzter Zeit vermehrt auffällt und mich aufregt ist, dass hier in der EsoSzene sehr gerne kritikwürdige Sachen dann ganz, ganz weit weg von der EsoSzene in den Bereich der Religionen abgeschoben werden wollen, wenn negative Dinge passieren.

    Bei der Anlehnung/Entlehnung von religiösen Figuren ist man in der theosophischen EsoSzene sehr großzügig unterwegs.

    Channelings mit Erzengeln aus der Bibel von A-Z, Jesus, Maria, Gott, ihren angeblichen Reinkarnationen, östliche Heilige, jegliche religöse Figur wird gerne mal herangezogen und gechannelt, sich auf religiöse Namen berufen. Der Glaube der Menschen an jene religiöse Figuren spielt in der theosophischen EsoSzene eine Hauptrolle. Nebstbei werden jene Religionen von welchen diese religiösen Figuren herangezogen werden sehr gern angeprangert.

    Aber man selbst channelt sie alle, beruft sich auf deren Namen, spricht in ihrem Namen, zieht den Glauben an jene Figuren heran. So, und nun passiert in so einem Kontext etwas kritikwürdiges, zB eben, dass ein theosophischer EsoGuru einem Jungen fast das Leben kostet, weil er ihn lieber fasten und nur meditieren lässt, statt ihm lebenswichtige Medikamente zukommen zu lassen.
    Und was passiert? Plötzlich ist das Ganze einzig und allein wieder nur den Religionen zuzuschreiben, von welchen ein theosophischer EsoGuru seine Figuren hernimmt. Und ein Zusammenhang mit der EsoSzene völlig denkunmöglich, ein rein religiöses Problem laut nicht wenigen Esoteriker/innen hier. Das ist sowas von widersprüchlich!

    Für mich eine ordentliche Doppelmoral vor dem Herrn! Alle möglichen und unmöglichen Figuren aus dem Religiösen heranzuziehen, ihnen alle möglichen und unmöglichen Fähigkeiten, Aufgaben, Wertigkeiten draufzupappen, sich auf jene Figuren zu berufen, mit ihnen/durch sie zu sprechen, dabei die Religion woher man sie nimmt kritisieren und wenn dann was passiert in dem Kontext wieder auf die Religion zu verweisen und diese wieder anprangern zu wollen, von welcher diese Figur/en herangezogen wurde/n!? Das geht sich nicht aus!

    Und selbst Sekten sind ja hier herinnen dann auch nur der Religion zuzuordnen laut einigen... Das hat einen sehr, sehr guten Grund warum eine Sektenbeauftrage aus DE die sich früher nur mit Sekten auseinandergesetzt hat, ihr Betätigungsfeld auf die EsoSzene ausweitete. Es macht die Sachen um keinen Deut besser, wenn man immer nur auf Religionen verweist und die Dinge von der EsoSzene wegschiebt.

    Ich find das einfach nur noch skurril, die ganzen theosophischen EsoSzene-Ansätze irgendwie nicht mit Religionen in Verbindung stehend sehen zu wollen, aber wenn irgendwas passiert, dann ist das ein religiöses Problem...

    Die EsoSzene hat mit Religion sehr viel mehr am Hut als manchen hier lieb ist und manche zugeben wollen. Aber die Pfarrer und Priester... und wenn jetzt wer mit dem Erzengel soundso meint in Kontakt zu stehen und den Leute alles mögliche erzählt dann sieht man keine Gefahr? Und wenn wer was glaubt, irgendwas passiert, ist es erstens einmal wieder nur der "Religion" anzulasten und zweitens sind diese Leute dann selbst schuld... Und hierzu sag ich auch gleich noch einmal zum hundertsten Mal, ICH halte Leute denen etwas durch Eso passiert NICHT von Haus aus für blöd, dumm, SSKM, noch sonstwas. Das kommt hier eher dann sehr gerne von einigen Leuten der EsoSeite, entweder direkt oder auch durch die Blume, dass die Leute ja selbst schuld sind, etc. Von mir jedenfalls kommt sowas sicher NICHT! Hatten wir hier alles schon: Na, wer an sowas glaubt... Hauptsache über die Anbieter und Ausnutzer solcher Situationen reden manche hier lieber nicht, sondern sagen dazu lieber Problem der Religion, dass mit der EsoSzene ja angeblich nichtmal auch nur irgendwas zu tun hat.

    Immer wieder sehr beliebt auch das Argument, dass das ja nicht Eso ist, sondern Eso nur missbraucht wird. Genauso könnte man dazu auch sagen es werden Religionen von der EsoSzene missbraucht... Nicht wahr? Aber Eso ist angeblich nur super und Religionen sind dann schuld. Also, lasst uns mal über Esoterik, Religionen und Theosophie schreiben.

    MfG
     
  4. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Findest du? Ich nicht. Ob Esoterik, ob Religion, Küchenmesser, Suchtmittel wie Alkohol etc.pp. Es gibt IMMER zwei Seiten, wie man Derartiges gebrauchen bzw. konsumieren kann - konstruktiv oder destruktiv.
    Von daher liegt es NIEMALS an einem Gegenstand, einer Überzeugung ansich, wenn etwas aus dem Ruder läuft, sondern IMMER am einzelnen Menschen. Siehe diverse Glaubenskriege im Namen des Herrn, siehe Glaubenskriege Schulmedizin versus Alternativmedizin bzw. Alternativ-Heilmethode, siehe Alkohol - Niemand, auch DU nicht, kommt auf die Idee, Alkohol, der überall ausgeschenkt und verkauft wird und massiven Schaden anrichten kann, zu verteufeln (im wahrsten Sinne des Wortes), ihm die Schuld daran zuzuschreiben, wenn es Menschen gibt, die alkoholkrank werden und sich und andere gefährden bzw. schädigen.

    Ich warte darauf, dass gemäss Alkohol und Drogen ein mindestens genauso grosser Shitstorm angezettelt wird, wie bei Esoterik.

    MMS gehört aus dem Verkehr gezogen, mitsamt diversen Erzeugern und Händlern.

    Mehr ist dazu nicht zu sagen.
     
  5. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    7.001

    Da ich lesen kann, war es für mich nicht unlesbar, und ich habe es mir "angetan".
    Mit Absätzen wäre es etwas schneller und einfacher gewesen, ja.

    Also...gelesen, verstanden, ...Zustimmung :thumbup:
     
  6. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Werbung:
    Das ist cool.
    Da liest jemand 'nen ellenlangen Text,
    & stimmt DEM GANZEN dann schnell mal in einem Satz zu.:zauberer1

    Jo Baby, jo Baby jo!!!:thumbup:
     
  7. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Hat man garantiert hier von Einigen abgeschaut :trost:
     
  8. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    :thumbup::thumbup::thumbup:

    Gut auf den Punkt gebracht und wenn das alles nicht mehr hilft, ist der Inanspruchnehmende selbst der Schuldige ........
     
  9. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    7.001
    Soll ja Menschen geben die nicht nur lesen, sondern das auch noch kapieren/verstehen was sie lesen. ;)
     
  10. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Werbung:
    Naja, wenns die gleiche Energie ist, die man selbst ausstrahlt, ist das gar nicht so schwer. Alles andere wird eh bekämpft oder fällt unter den Tisch.:rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen