1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Esoterik-Messen interessant???

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von glasklar, 4. März 2005.

  1. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    mich würde interessieren was Ihr von Esoterik-Messen haltet!
    Bei uns in Österreich steht die Messe in der Wiener Stadthalle vor der Türe und da ich noch nie dort war, würde mich Eure Meinung interessieren.

    Liebe Grüße
    glasklar
     
  2. Allegra83

    Allegra83 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    464
    Ort:
    Schwechat bei Wien
    Also ich finds super. Ich war letztes Mal auch dort und gehe im April bestimmt wieder in die Stadthalle.

    Mir hats bis jetzt immer gefallen. Der Eintritt ist ja auch nicht soooo schlimm. 8 Euronen.

    LG Allegra
     
  3. Tamara

    Tamara Guest

    Hallo Glasklar!

    Ich war bereits ein paar Mal auf der Esoterik-Messe in der Wiener Stadthalle.
    In erster Linie gehe ich deswegen hin, weil ich dort viele Dinge zum Kaufen finde, die ich sonst nirgendwo so leicht bekomme. Wie z.B. Räucherstoffe, 'exotischere' Räucherstäbchen, Halbedelsteine, ...
    Außerdem findet man dort sehr viele hübsche Kleinigkeiten zum Weiterschenken.
    Dann schaue ich was es alles Neues gibt.
    Jedes Mal könnte ich dort sehr viel Geld für Bücher ausgeben.

    Die Nachteile sind: Der Eintritt, die vielen Leute und die Aufdringlichkeit der Menschen, die etwas anbieten wollen. Was die Hellseher, Astrologen,... betrifft, da bin ich etwas misstrauisch. Leider sind dort sehr sehr wenige wirklich interessante und sympathische Menschen!

    Liebe Grüße
    Tamara
     
  4. salome

    salome Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    548
    Ort:
    NRW
    also mich persönlich zieht es zu esso messen nicht mehr hin!
    ich finde der reiz ist nicht mehr da, höchstens wenn ich räucherwerk bräuchte würd ich hingehn, sonst find ich da ist immer wieder das gleiche, von ware über die schwebenden leute dort :escape: , manchmal läuft da komisches volk rum!

    zum schauen mag es ganz reizvoll sein, aber sonst nö!

    lg salome!
     
  5. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Hi, nochmals

    danke für Eure wirklich raschen Antworten!

    Ich war schon öfters auf der Messe im Kongress-Haus in Wien.
    Ist die Stadthalle wesentlich größer oder einfach nur unübersichtlicher?

    War zuletzt bei so einem Scharlatan mit Computer-Astrologie. Tolle Werbung hat er auf seinem Stand gehabt - und ich bin natürlich sofort drauf reingefallen.
    €60,- hat er verlangt, für meine Handschriftsanalyse (1Blatt Papier) und eine Beschreibung von meiner Seele (auch ein Blatt). Er sagte noch, ich solle es erst zu Hause öffnen und in Ruhe durchlesen.
    Da stand so viel Blödsinn drinn und ich hab mich sehr geärgert.
    Wußte dann auch sofort, weshalb ich es erst zu Hause aufmachen sollte......

    Aber, selber Schuld - würd ich mal sagen.

    LG
    glasklar
     
  6. Norbert_

    Norbert_ Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2004
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Glasklar,

    ich war auch bei ihm und bin eigentlich nicht so sehr auf seine werbung reingefallen, sondern weil er ein so kontaktfreudiger typ ist. Das gespräch mit ihm war wirklich witzig und mir war von anfang an klar, dass wenn ich mich jetzt für eine handschriftenanalyse entscheide, ich nichts erwarten darf. Ich hab eine gemacht und zu hause auch den kopf geschüttelt und über mich *gelacht* ... würde ihn aber deshalb nicht verurteilen und wie du selbst am schluss geschrieben hast, waren wir (ich und du) im endeffekt ja diejenigen die ihm das geld in die hand gedrückt haben :). Ich sehs so, dass es ganz allein meine entscheidung war und von einem anderen standpunkt her betrachtet, waren ein paar infos die er zu mir sagte, dass geld wert. So gesehen ist ein "scharlatan" für manche auch eine erfahrung die sie brauchen oder irgendwann mal machen müssen.

    Liebe Grüsse,
    Norbert

    PS: Ich verrat jetzt mal nicht wieviel ich bezahlt habe, sonst würdest du dich vielleicht nochmal ärgern ;) ...
     
  7. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Hi Norbert,

    bitte sags mir nicht, was er bei Dir verlangt hat! Bei mir war es ja schon ein Sonderpreis - extra für mich, versteht sich's! Ja, er war schon sehr charismatisch, er Gute Mann.

    Ich für mich habe daraus die Lehre gezogen nieeee wieder zu einem Computer-Analysten zu gehen.
    Aber was mich noch immer ärgert ist meine eigene Blödheit und die Frechheit wie Manche so gewissenlos abzocken können. Denn für mich ist das wirklich nichts anderes!
    Der reist von Messe zu Messe und verdient sich dumm und dämlich, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Das kann ich nicht nachvollziehen.

    Wie Du merkst bin ich noch immer sauer (bin selbst überrascht darüber, da es schon ein Halbesjahr her ist).
    Oder glaubst Du, er ist wirklich von dem was er tut überzeugt?

    Muß noch sagen, dass ich auch schon gute Erfahrungen mit Handlesern und Kartenlegern auf Messen gemacht habe - nur der eine Typ ist unpackbar!

    Liebe Grüße
    glasklar
     
  8. sweety1975

    sweety1975 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Österreich
    hallo,

    ich war früher oft dort. fands auch sehr interessant, auch die vorträge. auch war ich dort mal schnuppertrommeln, und war dann 2 jahre in der trommelgruppe (bis ich weggezogen bin aus wien).

    wenn sich zu stoßzeiten allerdings die massen durchschieben, wirds etwas mühsam..

    aber sonst fand ich sie nicht so schlecht!

    lg sweety
     
  9. Norbert_

    Norbert_ Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2004
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Wien
    *hahahaaa* ein halbes jahr ist das schon her und du ärgerst dich immer noch? Ich glaub, dann solltest du dir vielleicht nochmal so eine handschriftanalyse machen lassen ;) ...

    Spass bei seite... wenn du zu handlesern und kartenlegern gehst und dich danach ärgerst, dann hast du deine verantwortung einfach an andere abgegeben, es dir bequem gemacht und irgendwie sowas in der art zu dir gesagt wie: "ich hab jetzt bezahlt und jetzt will ich das du mir die erleuchtung gibst" oder wie auch immer du es bezeichnen willst. Okay, wenn du das tust deine sache, aber dann bitte auch nicht den anderen dazu verurteilen, wenn er dich übern tisch zieht *gg*... kann sein, dass es der eine oder andere bewusst das geld der leute aus der tasche zieht, kann aber auch nicht sein. Aus meiner sicht (ich weiss jetzt mach ich mir gleich feinde *lach*) sind alle kartenleger, handleser, engelbeschwörer, channler, magier, steineverhöckerer, eu-schamanen, usw. auf eine gewisse art und weise scharlatane, anderseits brauche ich sie, damit ich meinen weg finde. Der einzige der die wahrheit wirklich kennt ist gott (oder wie auch immer du das jetzt bezeichnen möchtest) Durch diese "scharlatane" finde ich meine eigene wahrheit die ich (und da bin ich mir ganz sicher) im aussen niemals finden werde können. Da wird der grösste guru auch nur wieder zum hilfsmittel, bis ich irgendwann erkennen, dass jetzt wirklich gar keine suche mehr notwendig ist. :)

    Tja, ich sags gleich ... im moment such ich schon noch ein wenig... es macht einfach verdammt viel spass und ist so spannend immer wieder neue konzepte zu entdecken, neue wege kennenzulernen und nach einer gewissen zeit wieder zu erkennnen, dass es eigentlich eh alles immer das selbe ist ;)

    Liebe Grüsse,
    Norbert
     
  10. zauberweib

    zauberweib Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    387
    Ort:
    franken
    Werbung:
    ich war bisher auf zwei. und werd sicher auf keine mehr gehen :)
    bei beiden musste ich erst mal ne stunde fahren, um überhaupt hinzukommen (nagut, es gibt schlimmeres als im sommer motorrad zu fahren *g*).
    dann der eintritt mächtig, mächtig! dafür kann ma sich n schönes buch kaufen.
    was erwartet eine drinnen:
    - verkaufsstände (dafür noch eintritt zahlen???)
    - abzocker (fürn ausgedrucktes horoskop mal eben 30,- verlangen (auch wenn die profi-astro-proggis wirklich teuer in der anschaffung sind, ok), handlesen, irgendwelche seltsame behandlungen in seltsamen maschinen... nee, ich steh dem ganzen echt skeptisch gegenüber!)
    - veranstaltungen, die entweder grade jetzt natürlich nicht laufen und/oder nochmal zusätzlich eintritt kosten.

    tja und dann wars beide male noch enttäuschend klein. wenns wenigstens ne richtig schöne "messe" gewesen wäre - also mit VIELEN ständen, wo ma wirklich nen tag rumschlendern kann, dann könnt ichs ja noch empfehlen. einfach weil ma dann alles zusammen hat, in büchern blättern, tarodecks live ankucken, das eine oder andere pläuschen über steine oder kräuter halten, und und und. DANN wärs was, wo ma sagen kann, ok. dafür kann ma mal geld ausgeben.

    aber wenn sich ne messe, die innem raum von maximal aulagrösse platz hat, messe nennen darf, dann nenn ich das mogelpackung.

    mein tipp: kauf dir ein buch von deiner wunschliste und/oder besuch ne freundin, die du länger nicht gesehen hast, da haste wesentlich mehr von.

    gr+sslies
    zauberweib
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen