1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Esoterik: "Der Wahn von Sinn und Selbst " ???

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ramar, 21. August 2005.

  1. Ramar

    Ramar Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    1.257
    Werbung:
    WAS MEINT IHR DAZU ?

    In der Internetsbibliotek der UNi Duisburg fand ich folgende Aussagen von
    Alfred Schobert (1996: Der Wahn von Sinn und Selbst
    ( http://www.uni-duisburg.de/DISS/Internetbibliothek/Artikel/Wahn_von_Sinn.htm )
    oder unter Internet Publikation für Allgemeine und Integrative Psychotherapie unter
    Glaube, Religion, Spiritualität, Sekten, Esoterik, Magie, Satanismus, Zauberei, Astrologie, Wahrsagen u.ä.
    ( http://www.sgipt.org/sonstig/metaph/glaube/sekten.htm
    )

    Ratsuchenden oder PatientInnen wollen sich nicht nur dabei helfen lassen, Antworten zu finden, sie wollen direkt eine philosophische Orientierung haben, sie suchen einen geistigen Lehrer, einen Guru in des Wortes ursprünglicher und positiver Bedeutung. Psychotherapie ist aber zur ideologischen Neutralität und Zurückhaltung verpflichtet. Überdies passen metaphysische Stellungnahmen nicht zum Wissenschaftsgebot. Aber: Eine solcherart falsch verstandene wissenschaftliche Psychotherapie ziert und entzieht sich hier - und überläßt dieses wichtige Feld damit den Sekten und SektiererInnen, den QuacksalberInnen und ideologischen AusbeuterInnen, den charismatischen Verführer- und IndoktrinatorInnen des grauen Marktes.
    Metaphysik und Religion sind natürlich keine Wissenschaft, sie können keine allgemein wahren oder richtigen Antworten finden und geben. Es ist daher auch Unsinn, metaphysische Lehren mit wissenschaftlichen zu vergleichen, das kann bestenfall soziologisch gelingen, wenn die Fragestellung etwa ist, welche Metaphysiken und Religionen für das menschliche Zusammenleben förderlich und welche hemmend oder schädlich sind. Solche Aussagen sollten wissenschaftlich möglich sein. So wie es wohl kein großes Problem sein dürfte, z.B. Satanisten und rechts- und menschenrechtsverachtenden psychisch Gestörten das Religionsprivileg zu verweigern und dorthin zu stecken, wohin sie gehören: vor die Gerichte und dann ab in die Forensikabteilungen der Psychiatrien oder der Gefängnisse, und zwar ohne spektakulären Medieninszenierungen.
    Zwischen Sekten und den großen Kirchen gibt es gewöhnlich keinen grundsätzlichen, nur soziologische Unterschiede. Sämtliche Unsitten und Unarten der Sekten kann man auch in den verschiedenen Kirchen und in anderen - besonders radikal fundamentalistischen - weltanschaulichen Gruppierungen finden. Die Sexuallehre der katholischen Kirche ist vom psychologisch- psychopathologischen Standpunkt aus ganz sicher als sektiererisch und abartig einzustufen; allein die Macht und soziologische Verwurzelung der katholischen Kirche verhindert bislang, diesen menschenfeindlichen und pathologischen Unsinn aus der Erziehung, den Kindertagesstätten, Heimen und Schulen zu verbannen. Die Selbsterhöhung als von Gott Auserwählte muß bei Juden, Christen und Moslems als potentiell paranoide menschenrechtsfeindliche, fremdenfeindliche, hass- und kriegsförderliche Geisteshaltung kritisiert werden.

    Was wir bräuchten sind neue Propheten
    , die die verkrusteten Steinzeitreligionen an die Gegenwart anpassen und die Zukunft der Menschheit unterstützen. Dies sollte mit 'Hollywood', Fernsehen, PR, WerbungsspezialistInnen und Internet technisch eigentlich leicht zu erreichen sein, aber dazu bräuchte man Päpste, Ayatollahs und Mufties mit entsprechender Erleuchtung und Phantasie (die jüdische Religion ist hier weise gewesen: sie erwartet den Messias noch, und wenn sie klug sind, kommt er nie).

    ?????????????????????????????????????????????????????????????????????????

     
  2. intrabilis

    intrabilis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    ungefähr da
    Hi Ramar,

    Zu link 1: Standing Ovations. Ausgezeichneter Artikel.

    lg
     
  3. Ramar

    Ramar Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    1.257
    mercy_________offensichtlich diskutiert man/frau im Esoterik Forum aber lieber über etwa die Anmache irgendwelcher einsamer Männer einfachen Geistes als über die Sinnhaftigkeit des Selbst ! :sleep2:

    L.G.

    Ramar
     
  4. intrabilis

    intrabilis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    ungefähr da
    Hallo Ramar,

    Man gönnt sich ja gerne mal eine Auszeit. ;)

    lg
     
  5. Reisender

    Reisender Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    4.085
    Es laufen gelegentlich auch Themen, die darüber hinaus gehen.
    Ansonsten ist dies halt ein Sammelbecken für alles Mögliche.
     
  6. Bijoux

    Bijoux Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    2.383
    Werbung:
    Hallo Ramar,
    von mir kommt auch noch eine Stellungnahme, ich bitte um Geduld...

    Bijoux
     
  7. intrabilis

    intrabilis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    ungefähr da
    Hallo Reisender,

    Sammelbecken ist gut.
    Vieleicht die Aura des Forums, die es vor Unbenötigten Aussagen schützt. :)

    lg
     
  8. Bijoux

    Bijoux Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    2.383
    ???
    Meinst du tatsaechlich, es gaebe hier nur benoetigte Aussagen ;)?
    @Ramar
    Es gibt hier im Forum viele threads ueber Sinn und Zweck, ueber das Ich, ueber Wahrheit, ueber Sein und subjektive oder objektive Realitaetsgestaltung, aber im Moment sind, glaube ich, alle etwas erschoepft ;)!
    Denn... und das darf nicht verschwiegen werden... die Teilnehmer streiten sich meist fuerchterlich und sind offenbar alle dabei, ihre Wunden zu lecken!
    Such ein bisschen herum und du findest viele threads dieser Art.
    Mir ist nicht ganz klar, wo du stehst, ob du ueberhaupt irgendwo stehst oder dich in einer Art Vorfeld bewegst, in dem du etwas ahnst, wuenschst, erwartest, aber nicht genau weisst, was?
    Gleichzeitig das Bestehende, ob die grossen Weltreligionen oder den riesigen unueberschaubaren New Age Bereich ablehnst bzw. nicht weisst, was du davon halten sollst und dir von einem Forum Klarheit versprichst?
    Wenn das so ist, dann musst du dich auf den Weg machen und deinen eigenen roten Faden finden.

    Aber nun zu deiner Frage:
    Wahn oder nicht Wahn, ich habe fuer mich durch Erfahrung einiges herausgefunden, was nicht ins rationale materialistische Weltbild passt und auch nicht zu den institutionalisierten Religionen.
    Sekten oder ueberhaupt feste Glaubensgemeinschaften irgendeiner Art lehne ich fur mich ab, sie alle genuegen mir nur ein kleines Stueck weit, dann werden sie mir langweilig und laestig.
    Ich zweifle an allem, bin gleichzeitig fuer alles offen, bereinige taeglich meine Psyche und nehme Verbindung mit dem Goettlichen auf.
    Das ist ungemein bereichernd und bringt mich Stueck fuer Stueck weiter.
    Die Sehnsucht nach mehr, nach Mystik und Magie, nach erhoehter Wahrnehmung und Bewusstheit befluegelt mich dabei.

    Dieses Forum ist.... dieses Forum... hier gibt es nichts, was es nicht gibt und vor nichts wird Halt gemacht. Durch die unterschiedlichen Interessen und Standpunkte, durch die sehr unterschiedliche soziale Schichtung der User reicht die Spannweite der threads vom Allertrivialsten bis zur Philosophie. Finde fuer dich heraus, ob du da mitmischen moechtest oder dich lieber abwendest ;)...

    Bijoux
     
  9. intrabilis

    intrabilis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    ungefähr da
    Hallo Bijoux,

    Nein, unnötige Aussagen gibt es glaube ich garnicht.
    Zumindest bemühe ich mich, das so zu sehen.

    Hallo Ramar

    Ich bin der Meinung, dass etwas "Aufgesetztes" oder "Maske" in gewisser Weise sowieso einen Wahn darstellt.
    Ich habe mir im laufe des Lebens auch so einen Wahn angelacht.
    Irgendwann bin ich draufgekommen, dass mir dieser Wahn nicht wirklich das bringt, was ich mir erhofft hatte.

    Auslöser dabei war aber nicht die Esoterik, die Religion oder sonstwas.
    Auslöser war mein Unwohl sein.

    Jetzt versuche ich diesen Wahn wieder loszuwerden, und zwar mit allen Möglichkeiten, die ich finden kann.

    lg
     
  10. Bijoux

    Bijoux Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    2.383
    Werbung:
    Ja, dieses Unwohlsein kenne ich auch.
    Als ich dreissig Jahre alt war, dachte ich mir:
    dieses Leben muss doch, verdammt noch mal, hinzukriegen sein...
    Nichts war mir genug, alles beklagenswert drittklassig, billig, trostlos, albern und gleichzeitig anmassend und die Tage grau, ohne jede Freude am Dasein.
    Da machte ich mich auf den Weg und seitdem bin ich dabei!

    Bijoux
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen