1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Esoerikladen eröffnen, hat jemand Tips und Hilfe ?

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von Esomedia, 29. Oktober 2010.

  1. Esomedia

    Esomedia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Nordsee
    Werbung:
    Hallo liebe Esoterikfreunde,ich möchte in unseren Stadt einen Esoterik laden eröffnen. Hab schon einige Kontakte z.B. Berk esoterik, aber wie läuft das mit Büchern? Bin noch sehr unerfahren und fange erst an mein Konzept zu schreiben, über jede Hilfe wäre ich sehr dankbar. ich arbeite seit ca 15 Jahren im esoterischen Bereich habe auch schon einen großen Kundenstamm und die Nachfrage ist groß. Wieviel muss ich als Startkapital ca einrechnen?
    Bin über jede Hilfe sehr dankbar.
    Ganz liebe Grüße
    Jessica
     
  2. Lasbelin

    Lasbelin Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    30
    Ort:
    München
    Hallo Jessica,
    ich kann dir bei deiner Frage an sich bezüglich Startkapital etc. nicht weiter helfen, aber was mir bei den Start in meine Selbstständigkeit weiter geholfen war einen Businessplan aufzustellen und zwar nicht auf eigene Faust, sondern mit einem Berater der sich am besten in dem Gebiet auch auskennt.

    Selbiger wird dir dann auch alle bürokratischen Wege aufzeigen die zu erledigen sind (Gewerbe, Steuernr., Steuerberater, etc.) , finanzielle Unterstützungen (z. B. Gründungszuschuß etc.), Versicherungen usw.
    Wieviel du monatlich für Fixkosten berechnen musst usw.

    Diese Beratung hat mich damals nicht wirklich viel gekostet (um die 200 Euro) und mir sehr weiter geholfen, alleine schon deswegen weil viele Informationen die ich z.B. durch das Netz, nicht eindeutig waren oder durch andere Informationen wieder revidiert wurden. Da war ich wirklich sehr froh jemanden an meiner Seite zu haben der sich in dem Bereich auskennt und ich dadurch keine Fehler begehen konnte.

    Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem Laden :)
     
  3. musicandenergy

    musicandenergy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Werbung:
    Hallo Esomedia,

    wenn Du schon einen Kundenstamm hast und noch dazu die Nachfrage gut ist, was soll da noch schiefgehen? Glaube an Dich und dass Du es schaffst, sieh Dein persönliches Ziel bildhaft vor Augen, dann verwirklicht sich alles von selbst.
    Ich bin auch selbständig, zwar in einer anderen Branche, aber das ist egal.
    Was Du brauchst, ist eine gute Lage für Dein Geschäft, gute Nahverkehrsanbindung. Mach am Anfang richtig Werbung, mit Flyern, Zeitungsanzeige "Neueröffnung", Eröffnungsangebote oder Gutscheine...lass Dir was einfallen. Ein wiedererkennbares Logo und eine nette Website.
    Empfehlen kann ich Dir, zu einem Steuerberater zu gehen, der sich auf Selbständige spezialisiert hat, Unternehmensberater ist.

    Wenn es sein soll, bekommst Du Unterstützung "von oben".
    Viel Glück und alles Gute!

    LG musicandenergy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen