1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eso-Line -> Gratisgespräch abgelehnt

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von dieMuse, 28. August 2011.

  1. dieMuse

    dieMuse Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Nähe Wien
    Werbung:
    Heute ist mir etwas sehr skurriles passiert.
    Ich habe aus Langeweile und Neugierde bei einer Eso-Line angerufen und wollte das Angebot eines Gratisgespräches nutzen.
    Der "nette" Herr am Telefon wollte erstmals meine Daten d.h Name und Adresse. Das kam mir schon etwas komisch vor aber ich dachte mir, was solls ..
    Danach meinte er zu mir, dass er mich NICHT zu einem Gratisgespräch weiter verbinden will, da er mich noch zu jung dafür hält, bei einer Eso-Line anzurufen.
    Und das obwohl ich 22 Jahre alt/jung bin.
    Was soll das bitte?

    Jetzt fühle ich mich ziemlich unwohl, da ich doch meine Daten wie Adresse und Name angegeben habe.

    Was denkt ihr darüber?

    Danke für Antworten;)
     
  2. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    wenn du name,telefonnummer und adresse angegeben hast ,kann es sein ,dass dir eventuell werbung zugeschickt wird. wichtig ist, keine kontodaten anzugeben. das er dich für zu jung hält,ist schon merkwürdig, da die lines wert auf umsatz legen. bestenfalls hörst du nichts mehr von denen....:)
     
  3. dieMuse

    dieMuse Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Nähe Wien
    danke für deine Antwort :)

    Ja, das fand ich auch sehr merkwürdig. Ich habe diesen Typen auch gefragt, wieso er das macht und ob sie keine neue Kunden dazugewinnen wollen..
    Er meinte daraufhin, dass sie das grundsätzlich schon wollen aber er mich noch zu jung dafür hält und lieber mit meiner Mutter oder besten Freundin reden solle. lol. Aber ich könne in ein paar Jahren wieder anrufen.
    Sehr eigenartig. Als wäre ich 10.
    Vielleicht lag es an meiner ziemlich jung-klingenden Stimme. lol
     
  4. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    :D ,das kann natürlich sein. mich hat vor kurzem jemand am telefon gefragt,ob er mich mit frau oder herr ansprechen soll ,weil er wohl an der stimme nicht erkennen konnte,ob ich männlich oder weiblich bin....:)
     
  5. dieMuse

    dieMuse Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Nähe Wien
    :D ui, das war nicht gerade schmeichelnd. Aber eine tiefe Stimme ist immer noch besser als eine hohe, so finde ich. Wird auch, so denke ich, von den Mitmenschen als angenehmer empfunden.

    Irgendwie sagt mir mein Gefühl aber, dass er mich unabhängig davon einfach nicht zu einem Gratisgespräch weiterverbinden wollte. Vielleicht ist das ja eine Taktik nach dem Motto "wenn die Person dringend mit einem Berater sprechen will, dann wählt sie/er auch die kostenpflichtige Nummer"
     
  6. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    Werbung:
    ist auch möglich. aber da du keine kontodaten angeben hast, kommen auch keine bösen überraschungen. es gibt ja noch genug andere seriöse lines ,wie *qu....co*. ich bin auch nicht so dafür,dort anzurufen, aber warum soll man nicht aus neugier, mal ein gratisgespräch in anspruch nehmen...:)
     

Diese Seite empfehlen