1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

eso (echt) süß

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von ginseng, 5. November 2012.

  1. ginseng

    ginseng Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    1.273
    Werbung:
    Seht den niedlichen Versuch, die angeblich schiefen Verhältnisse zwischen "Skeptikern" und der Alternativmedizin gerade zu rücken.

    http://www.youtube.com/watch?v=I-qGoj6tGfw

    Hier eine illustre Runde, bei der sich jeder NWOler richtig wohl fühlen dürfte.

    http://www.youtube.com/watch?v=UsmiLXZS3mU&list=UUuKC84dtJA5KOUcLsMyJuIg&index=1&feature=plcp
     
  2. Sayalla

    Sayalla Guest

    Und wenn ich die Links jetzt nicht anklicke, wie lerne ich dich dann kennen?
     
  3. Lilatag

    Lilatag Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    430
    Ort:
    Zuhause
    Mein Rechner hat keinen Lautsprecher.

    Mh - äh - ja - also

    Was will der Autor dieses Beitrages uns sagen?

    Also, mit eigenen Worten oder so - ist meist etwas schlüssiger oder so ähnlich.
     
  4. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    och süß, weiß nicht ....... und gerade rücken ....... :lachen:

    Wir wissen doch, bei Esojunkies gibt es keine Krankheiten. Alles Einbildung. Ist doch nichts Neues. Selbst Personen aus dem medizinischen Heilhilfsberufen, wenn sie sich in der Esoterik verstricken, negieren Krankheiten und es gibt genügend, die dann meinen, sie könnten heilen.
    Und hier liegt wieder mal der Fehler, heilen, kann keiner. Man kann nur versuchen mir einer Krankheit umzugehen, sie zu akzeptieren. Aber wenn bei durchgeknallten Esos es ja keine Krankheiten gibt, wird dann halt nur übergetüncht. Das Negieren von Krankheiten, oder auch das Verstricken in der Esoterik.

    Gewisse Esoterik als Vorgabe zum Leben. Runtergepredigt.

    Dazu passt irgendwie das zweite Video. Ich suche da nur seit Anfang an, die gewissen Kreuze an der Wand. Aber ist nur mein Eindruck ;)

    Es gibt aber so gewisse Parallelen. :D
     
  5. ginseng

    ginseng Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    1.273
    Och, da verpasst du nix

    Eigene Worte habe ich wenige.
    Subtext ist das Schlagwort.

    Hihi, ja so sind sie die Neuschwabenländer. Ich hätte beinahe wetten wollen, dass ein Forumsmitglied bei denen die Lauscher ausstreckt. Zumindest finden sich signifikante Parallelen.

    Hier ein Best-of:

    http://www.youtube.com/watch?v=NYiZR6-_37I&feature=channel&list=UL


    Vielleicht findet der Herr Stoll ja neue Fans? Würd mich echt freuen....:D und wenig wundern....:D
     
  6. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Werbung:

    Können wir uns ganz wirklich wirkend kindlich wundern?

    Also bezeichnend nicht "kindisch" sondern ... halt kindlich?

    Nun, ....kommt drauf an, wer wir sind.

    In ein Esoforum zu wandern, und sich dann über die Esos zuwundern, dürfte wohl an sich suspekt sein.

    In ein Esoforum wandern, sich über die Esos wundern und dann auch noch in diesem/jeweiligen Esoforum Lästerthreads über dieselben Esos zueröffnen dürfte wohl klar "Ginseng" heissen:

    Isch bin kein Eso. Binsch viel zu "Dr." dafür. Binsch ZWAR *höhnisch gespannt* .... aber Realist!

    Esovolk:

    Lieber Herr "Dr." Ginseng, schieben Sie sich ihren wohlgepflegten lexikalischen Mehrwert sonst wohin.

    Der Blick für ihre desinformativen Bemühungen bleibt auch dann nicht verschleiert wenn Sie in sarkastischer Pittbull-Manier ihren offenbar begehrten aber nie erreichten Dr. Titel gassi führen. Unverschleiert auf allen Ebenen, ganz besonders aber bezüglich Ihrer freien Wahl, dies auch noch in einem "EsoterikForum" zutun.

    Gerne senden wir Ihnen eine sehr viel produktivere Bedienungsanleitung zur Selbstbefriedigung zu... mit ja... fast orgastischer Aussicht.

    Och, drückt da das schlechte Gewissen? Und haben Sie sich erfolgreich in den Hafen der staatlich verordneten Verdrängungsneurose gerobbt? Sodass Sie nun souverän unter Vorbehalt aus dem Ihnen Allerwertesten schiessen können?

    Dáfür sollten sie aber mindestens die menschlische Anatomie studiert haben. Die stattliche Versammlung der Kitzler an ihrem Allerwertesten ist keine Auszeichnung für besondere Errungenschaften, wie manch ein verdeckter Masochist meinen könnte, nein, sondern beschreibt lediglich ein allgemein, auch dem verpönten Eso bekannten Krankheitsbild namens Hämorrhoiden. Und für diese gar dramatischen Fälle der Individualverwirrung hat der liebe Gott die Pharmaindustrie erfunden. Hämorrhoiden? Hämorrhoidensalbe! Vielleicht klappts ja dann auch wieder mit den Esos in Ihnen? :D:)
     
  7. ginseng

    ginseng Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    1.273
    Werbung:
    Sollte das ein Test sein, ob ich dich auf ignore habe? Offensichtlich braucht es mehr, um auf dieser Liste zu stehen.

    Das verstehst du falsch. Es geht nicht um alberne Lästereien und Klassenkämpfe. Wer ein artikuliertes Sprachempfinden hat, zieht seine Schlüsse eher nach meinem Sinn und erkennt auch die mitschwingenden Nuancen.


    Eines muss ich dir lassen: Du hast erkannt, dass der erste Schritt hin zu einer Antwort darin liegt, sauber und in ganzen Sätzen zu formulieren. Mitunter ist es aber auch eine Stilfrage.

    Robben? (Ja, spar dir bitte den Kommentar, ich weiß dass es möglich ist und das Verb die Mühen und die Demütigung unterstreichen soll)

    In diesem Kontext würde ein kluger Schreiber das Wort "robben" mit "einlaufen" ersetzen, da damit die Überleitung zur Kehrseite flüssiger von der Hand geht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen