1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Es wird nochmal bunter...

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 12. September 2012.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.732
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    Zugegeben, die "Machenschaften" des Verfassungschutzes um die Morde des NSU waren von Anfang an sehr dubios und die immer neue Enthüllungen auch reichlich langweilig. Niemand kann ernstlich behaupten, dass die Versprechen unserem Herrn Innenministers: "Vollständige Aufklärung" wirklich auch Taten seiitens der Behörden gefolgt wären...Alles, was bisher absolut sicher ist: die Verfassungschutz war/ist in diese Affere auf eine dubiose weise involwiert und hat keine besondere Interssse daran gezeigt die Fakten wirklich auszuklären. (Jede kann sich fragen:"warum wohl?"). Somit war es auch bisher klar. alles was noch herauskommt ist bloss langweilig und nicht des Berichtens wert...bis gestern.

    Die neuste Enthüllung: "MAD wollte Mundlos in den 90er Jahren als Informanten anwerben" ist aber so ein "Knüller", dass ich mich darüber nicht mehr gelangweilt amüsieren möchte, weil es einmal mehr zeigt, welche interssen hinter die Deutschen Geheimdiesnte in wirklichkeit stecken. Natürlich gibt es keine verwertbare Erkennstnisse darüber, dass Deutsche Behörden wirklich in den Morden von NSU verwickelt gewesen wären, aber die Sache stinkt derart, dass man sich wünschen muss, alle Deutsche Geheimdienste müssten mit sofortigen Wirkung aufgelöst werden.


    Ich bin kein Mensch der noch irgendeine Illusion hat, ich weiss, es wird nichts geschehen, es wird nur halbherzig aufgeklärt und gar kein Konsequenzen daraus gezogen werden. Niemand wird (ausser Frau Tschäppe natürlich) bestarft werden und kein Beamter muss irrgendwelche folgen tragen... als wäre gar nicht besonderes geschehen. Na also... wir könne in unserem Land ruhig weiterschlafen...


    Shimon
     
  2. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.285
    so wird es sein, aber ob ja jeder so gut schläft weis ich nicht.
     
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.732
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:



    die politiker schalafen prächtig ...es waren bisher "bloss" lästige ausländer auf der abschussliste...



    shimon
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen