1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Es war beeindruckend!

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von andrea3010, 30. September 2003.

  1. andrea3010

    andrea3010 Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Leoben
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Ich war vor ein paar Wochen bei einer Familienaufstellung als "Zuseher".
    Am Anfang als ich in den Raum ging hatte ich wahnsinnige Angst!
    Was kommt da auf mich zu???
    Bei den ersten Aufstellungen, wenn Stellvertreter" ausgesucht wurden, sah ich beim Fenster raus oder tat desinteressiert, vor lauter Angst, ausgewählt zu werden.
    Die Aufstellungen waren sehr interessant, einfühlsam und sehr aufschlussreich für den Betroffenen, sowie für mich.
    Bei der letzten Aufstellung dachte ich mir, es wäre doch gut, dieses Gefühl kennenzulernen, wenn man die Energie eines Anderen aufnimmt.
    Ich hatte das Glück und wurde aufgestellt. Ich dachte mir, so nun lass ich alles einfach auf mich zukommen.
    Am Anfang hatte ich das Gefühl, alles wäre mir egal, jedoch auf einmal empfand ich die Energie des Verstorbenen.
    Es war unbeschreiblich.

    Als ich danach nach Hause fuhr, hatte ich so eine Ruhe in mir. Ich musste erstmal alleine sein.
    Mein Freund rief mich an und drohte, wenn ich nicht gleich nach Hause fahre, würde er nicht zu mir kommen. Ich überließ es ihm, was er tun wolle.
    Als ich allein war, fiel es mir wie Schuppen vor den Augen, dass ich meine Last meiner Tochter aufgebürdet hatte. Sie hasste meinen Freund, weil er mir schon so lange wehtat und ich nicht von ihm loskam.
    Auch die Erziehung meines 8jährigen überließ ich meistens ihr, ohne es zu bemerken.

    Von da an war und bin ich wieder da!!!

    Ich lass jetzt selbst aufstellen, da ich denke, dass es mich voranbringt und ich meinen "Wert" dadurch erkennen werde.
    Dies hoffe ich zumindest.

    Ich kann nur jedem eine FA empfehlen, der Probleme hat, welche auch immer.

    Alles Liebe, Andrea!!!
     
  2. snowflake

    snowflake Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Am rande von Wien.
    Hallo Andrea!
    Finde deinen Eintrag echt klasse, Familienaufstellung, werde die auch mal machen,und mah als du geschrieben hast dein freund drohte,das du heim kommen solltest, sofort, na das sagt doch eh alles aus ,oder einiges über ihn? wie geht es dir jetzt.?? und deiner Tochter?? Besser?
    Wünsche dir alles liebe Gruß von Sowflake:winken5:
     
  3. ulimaus

    ulimaus Guest

    Liebe Andrea!

    Auch ich habe schon erfahrungen mit Familienaufstllung gemacht!

    Bei meiner ersten aufstellung war ich total angespannt, wollte nicht als "darsteller" fungieren, brauchte unmengen "rescue-tropfen" weil mir alles rauf und runter fuhr *schwer zu beschreiben*- ich wußte nicht was auf mcih zukommt! Ich habe dann einige Zeit nur beobachtet und da ich selbst etwas zu lösen hatte bekam ich die Gelegenheit mein "Problem" aufzustellen- es war beeindruckend ! Als es zur Lösung kam habe ich Rotz und Wasser geheult aber danach war eine riesige Last von mir - ich bin seither befreit und fühle mich besser!

    Bei meiner 2. Aufstellung gings mir von Anfang an besser, weil ich ja schon wußte wie das abläuft und was auf mich zukommt! Ich hatte auch kein Problem als "darsteller" zu fungieren- es war eine beeindruckende Erfahrung- diese Energien,.......*obwohl ich es nicht beschreiben kann*
    Auch diesmal durgt ich auch wieder meine Familie aufstellen- das Problem ist aber schwerer zu lösen und es geht nciht so schnell wie beim letzten Mal- in mir rattert es noch immer- ich muß es erst verinnerlichen, aber es geht mir besser als davor!

    Ich kann eine Familienaufstellung nur empfehlen -mir hilft es weiter zu kommen in meiner Entwicklung! *es hilft mir bei meinem Selbsfindungsprozess* Ich werde auch weiterhin an famileinaufstellungen teilnehmen, auch um anderen damit zu helfen, denn ich habe im Moment nichts das aufgestelt gehört!

    glg
    uli
     
  4. andrea3010

    andrea3010 Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Leoben
    Hallöchen!!!

    Es sind ja ein paar Wochen vergangen.
    Meiner Tochter geths gut. Sie hat gesagt, seit ich ihr die Last abnahm, hat sie kein Problem mit meinem "fast EX"! Sie akzeptiert nun mein Handeln und ihn!
    Ich selbst bin ihn auch schon fast ganz los. Er hat sich immer per Telefon gemeldet oder hat SMS gesendet. "Er ändert sich, er liebt nur mich, wir werden noch lange zusammen sein.....!
    Als er Zeit hatte, verbrachte er diese mit "Freunden", nicht mit mir.
    Wenn ich über meine Probleme reden wollte, hatte er natürlich wie immer größere Probleme.
    Heut mag ich nicht mehr, ich bin es Leid, nur zu geben!

    Ich habe zu große Erwartungen in ihn gesteckt. Das war nicht gut. Ich habe einiges dabei gelernt und hoffe, dies auch zu nützen, sobald ich wieder jemand kennenlerne.

    Am Freitag lass ich aufstellen. Ich bin schon gespannt darauf. Ich denke, dass ich dadurch mit vielen Dingen besser umgehen kann.

    Ich wünsche noch einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße Andrea!
     
  5. coalabear

    coalabear Guest

    Hallo Andrea!

    Das klingt ja wirklich sehr interessant.

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute auf Deinem Weg!

    Kennst Du im Raum Wien jemanden der solche Familienaufstellungen macht?

    lg
    coalabear
     
  6. andrea3010

    andrea3010 Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Leoben
    Werbung:
    Hallo Coalabear!

    Ja, es ist wirklich interessant und beeindruckend.

    Viele Dank für deine Glückwünsche.

    Leider weiß ich nicht, wer und wo in Wien FA macht.

    Aber hier im Forum sind sicher einige, die dir Auskunft geben können.

    Alles Liebe, Andrea!
     
  7. Aolieah

    Aolieah Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Wien
    @coalabear

    Wenn Du Interesse hast, kann ich dich an jemand vermitteln der in Wien FA macht.


    liebe Grüsse Aolieah
     
  8. Castanea

    Castanea Guest

    Liebe Aolieah,

    könntest du das bitte posten, oder mir evtl eine PN schreiben, bin auch sehr an einer FA in Wien interessiert.

    Vielen Dank.

    Liebe Grüße
    Castanea
     
  9. Aolieah

    Aolieah Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Wien
    @Castanea

    hab Dir eine PN geschickt.

    liebe Grüße
    Aolieah
     
  10. moon

    moon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    5
    Ort:
    wien
    Werbung:
    hallo an alle die schon ein wenig erfahrung mit dieser aufstellung haben.
    ich selbst hab erst vorige woche davon ein wenig einblick erhalten,wobei ich mir noch immer nicht sehr viel vorstellen kann.
    habe zieml.partnerproblem,u.habe mich entschlossen mir dies einmal anzusehen.könnte ja sein das es ein weg ist aus meinem labyrinth hinauszufinden?!
    mlg moon:winken5:
     

Diese Seite empfehlen