1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Es tut so weh

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von raya, 13. März 2005.

  1. raya

    raya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Kempen
    Werbung:
    ≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈ Es tut so weh ≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈

    es tut so weh, Dich nicht in meiner Nähe zu haben,
    es tut weh, zu wissen, das du mich nicht liebst,
    es tut weh, Deine Stimme nicht zu hören,
    es tut weh, jede Nacht an Dich zu denken, zu träumen,
    und zu wissen, das es keinen Sinn macht.


    Mein Herz? Es lebt nicht mehr,
    Meine Seele? Sie exestiert nicht mehr,
    Meine Gefühle? spüren nur noch den bitteren Schmerz!
    Meine Liebe? sie wird wohl nie erwiedert!


    Ich kann nicht mehr weinen,
    zuviele Tränen verlor ich in den letzten Tagen,
    Tränen, die keinen interessieren,
    Tränen, welche zwecklos waren.


    Der Schmerz wird unerträglicher,
    er wird zur täglichen Qual,
    er wird zur Gewohnheit.


    Wie oft, habe ich mir gewünscht,
    Du wärst bei mir?
    wie oft, habe ich geträumt,
    deinen Atem auf meiner Haut zu spüren?
    Wie oft, habe ich still nach Dir gerufen,


    und du bist nicht gekommen???


    Ich wünsche es wenigstens Dir, das Du diese Qualen,
    und diesen Schmerz, nie durchmachen musst!!


    Ich bin am Ende angekommen,
    auch wenn andere was anderes sagen,
    ich habe die Kraft nicht mehr,
    ich kann nicht mehr kämpfen......
    bin einfach nur noch ausgelaugt.......


    Es herrscht nur noch die Leere in mir,
    sonst nichts.......


    †....vergiss mich bitte nicht....†
    Ich liebe Dich
     
  2. Aroha

    Aroha Guest

    Der erste Schritt den Schmerz zu verwandeln ist die Erinnerung.

    :trost:

    Gruß Aroha
     
  3. Cailly

    Cailly Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Dortmund
    Werbung:
    hallo raya,

    dein Herz lebt sehr wohl noch - doch zur zeit spürt es nur den Schmerz,
    deine Seele existiert auch noch - aber sie kann mit dem Schmerz nicht umgehen

    deine Tränen mag niemand wahrgenommen haben ausser dir selbst - aber sie waren notwendig um den Schmerz raus zu lassen, deshalb hatten sie einen Zweck.

    du fühlst dich am Ende, hast keine Kraft, fühlst dich ausgelaugt und nichts ausser dem Schmerz erreicht dich zur zeit - ja das hab ich gerad hinter mir, deshalb antworte ich dir -auch ich war völlig am Ende, dachte ich kann nicht mehr - und doch es geht irgendwie weiter, man lernt mit dem Schmerz zu leben, auch wenn es einem nicht lebenswert erscheint mit diesem Schmerz.
    Ich behaupte nicht das der Schmerz jemals aufhört, es wird vielleicht immer wehtun - aber er wird nachlassen, wird erträglich auch wenn es dauert und zuerst so aussieht als würde es nie weniger. Er wird weniger.... langsam nur ... aber er wird gehen.
    Ich weiß es ist kein Trost - denn aktuell ist der Schmerz noch zu groß,
    aber gib nicht auf.

    liebe grüße,
    Cailly
     

Diese Seite empfehlen