1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Es passiert hinter geschlossener Tür

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von iriebuddha, 18. Januar 2008.

  1. iriebuddha

    iriebuddha Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    696
    Ort:
    nähe Köln
    Werbung:
    Dies ist nur die verkürzte und grobe Ausführung der Geschichte.


    Letzte Woche Montag stand meine Freundin vor der Tür.Wir hatten uns in letzter Zeit nicht besonders oft gesehen,wie das manchmal so ist.
    Wir tranken Kaffee und sie weinte wie ein Häufchen Elend.Es ging wie immer um ihren Ex Freund.Ich habe ihr schon oft bei ihren Kindern geholfen(übernachtung,babysitten usw.) und sie sagte sie bräuchte meine Hilfe.Kein Problem das kannten wir ja schon.
    Sie hätte zu Hause Chaos (ihre Wohnung sieht immer aus wie bei "Schöner Wohnen") und sie brauch jemanden der mit anpackt.
    Alles klar ich am nächsten Morgen dahin und mich traf der Schlag.
    Die gesamte Wohnung war vollkommen Verwahrlost.Es wurde seit drei Monaten nicht mehr geputz,aufgeräumt und gewaschen.
    Alles war aus den Schränken geräumt und lag auf dem Boden,alles versaut und dreckig.Überall Müll und Essensreste,gammeliges Geschirr.Die beiden unkastrierten,mittlerweile geschlechtsreifen Katze und Kater haben sich auf der Sachen erleichtert.Es stank und war ekelhaft.
    Mittendrin saß ihre 5 jährige Tochter.Von der Wurzel bis Spitze verlauste Haare,den Kopf zerkratz die Haut aufgekratzt und entzündet,allergische Reaktionen am Körper von dem agressiven Läusemittel,völlig verstört,ging wohl schon länger nicht mehr in den Kiga.Meine Freundin stand völlig neben sich.Ich rief dann beim Jugendamt an wo sie schon mal betreut wurde,aus so ähnlichen Gründen.Die kamen auch innerhalb von 10 Minuten.Die Frau bebleitete meine Freundin zum Therapeuten,ich die Tochter und den Sohn zum Kinderarzt.Sie hat sich dann selber eingewiesen und ich bin nun erst mal vom Jugendamt als Pflegemutter eingesetzt worden.
    Ich bin so erschrocken.Hätte das niemals für möglich gehalten und alles so das es niemand merken konnte.
    Die Kinder sind nun erstmal aufgefangen aber wie soll das weitergehen.Nun weiß ich auch das so etwas schonmal vorkam
    Allerdings in Richtung Selbstmordversuch.
    Bin noch sehr durcheinander,sowas kommt nicht alle Tage vor.
    Ich hoffe alles wendet sich zum Guten.
    Nun weiß ich wie Kinder hinter verschlossener Tür verhungern oder sonst wie ums Leben kommen können.
     
  2. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    Schön dass die Kinder bei dir sind, einem ihnen bereits vertrauten Menschen. :)


    Guck mal hier: Vermüllungssyndrom. Auch Messie-Syndrom genannt.


    ;) Viel Kraft dir erst mal.
     
  3. Freyr

    Freyr Guest

    Hallo
    Ich bin mit dir erschrocken!
    Ja, wahrscheinlich denkt man, sowas passiert immer nur anderen.
    Schließe mich meinem Vorschreiber an und wünsche dir ganz viel Kraft.
    LG*
     
  4. Niviene

    Niviene Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    950
    Ort:
    Stmk.
    Ich finde es klasse das du die Kinder jetzt hast und auf sie aufpasst,

    es ist wirklich schrecklich, wenn man nicht mal weiß, wie es bei den eigenen Freunden in 4 wänden zugeht. wie geht es dann bei fremden zu?
     
  5. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    Was auch ein gutes Zeichen ist:
    deine Freundin hat von sich aus die Kraft aufgetrieben, sich dir noch rechtzeitig anzuvertrauen.

    Das mag auf den ersten Blick nicht viel bedeuten, tut es aber. ;)
     
  6. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Ok das kind ist versorgt. Was ist mit den Katzen?
    Wer kümmert sich um die?
    Und wenn die Mutter wieder rauskommt, was passiert dann?
    Nehmen wir mal an, sie muß für ein paar Jahre in der Klinik bleiben. Das Kind hat sich gerade an die neue Situation gewöhnt und muß dann wahrscheinlich wieder zurück. Was, wenn es wieder zu solch einer Situation kommt?
    Wenn die Wohnung dermaßen verwahrlost ist, kann es auch noch den Vermieter an den Rand des Ruins bringen, denn was da an Renovierungskosten auf ihn zukommt, ist
    kein Pappenstiel.


    Sage
     
  7. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.864
    Ort:
    An der Nordsee
    Liebe Iriebuddha,

    toll dass du die Kinder aufgenommen hast, so sind sie wenigstens bei einer vertrauten Person und müssen nicht in eine Pflegefamilie.

    Aber was ich mich frage: Was ist das für eine Freundschaft, dass du 3 Monate lang nicht mitbekommst, wie das Leben deiner Freundin sich systematisch auflöst?

    Die Kinder sind ja nicht von jetzt auf gleich verlaust, bzw. verwahrlost, und eine Wohnung sifft so schnell auch nicht zu, nur weil man mal ne Zeit lang keine Lust oder Kraft hat zum Putzen.

    Also habt ihr doch auch längere Zeit keinerlei Kontakt gehabt, oder?

    LG, Ruhepol
     
  8. Fantasya

    Fantasya Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    790
    Ort:
    aner Waterkant
    Liebe iriebuddha,

    Ich hoffe das du es packst mit den Kindern, von heute auf morgen 2fache Ersatzmutter zu sein ist sicherlich hart für dich.

    Ich finde es immer sehr traurig und erschütternd was manche Familien erleiden muessen. Ich finde allerdings man sollte der Mutter keine vorwürfe machen, denn sie hat es ja nicht mit absicht so weit kommen lassen. Wenn solch schwere Psychische Probleme vorhanden sind, finde ich es sehr lobenswert das sie noch rechtzeitig die Kurve bekommen hat, und um hilfe bat. Bevor es es zu spät ist. Ich bin selbst 2Fache Mutti und kann es überhaupt nicht nachvollziehen. Ich hoffe nie selbst in solch eine Situation zu kommen. Ich glaube das könnte ich mir nie verzeihen.

    Ich wünsche euch allen viel Kraft und hoffe das die Mutti bald wieder auf den Beinen ist. Ich zünde jedem einzelnen von euch heute Abend eine Kerze an, und versuche ein wenig von meiner Energie an euch abzugeben.

    Alles Liebe Fantasya:liebe1:
     
  9. Suena

    Suena Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    1.835
    Freundschaft bedeutet doch nicht zwangsläufig, dass man sich jeden Tag sehen muss. Nirgendwo existieren Vorschriften, wie oft man sich in einer Freundschaft sehen muss, damit es als Freundschaft definiert werden darf.

    Der Begriff Freundschaft sagt lediglich etwas über die gegenseitige Sympathie aus.

    Liebe Grüße
    Suena

    @Iriebuddha: Ich wünsche Euch viel Kraft, Euch allen. Ist sicher für alle Beteiligten eine schwierige Situation, für Dich, für die Kinder und für die Mutter.

    Liebe Grüße
    Suena
     
  10. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.864
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    *lach* da haben wir doch sehr unterschiedliche Vorstellungen. Für mich ist Freundschaft wesentlich mehr, als ein Sympathiebegriff.

    Klar jeden Tag sehe/kontaktiere ich meine Freundin auch nicht, aber wenn sich ihr Leben über Monate derart verändert, dass sie vollkommen versumpft, das bekomme ich dann schon mit. Zwischen jeden Tag und monatelang liegt eine riesige Spanne, man muss nicht immer gleich die Extreme nehmen.

    Im übrigen soll das hier, glaube ich, nicht das Thema sein, es war mir einfach nur aufgefallen, weil es für mich vollkommen undenkbar wäre, so etwas bei einem Menschen der mir nahe steht nicht mitzubekommen.

    LG, Ruhepol
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen