1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Es ist ja hier recht ruhig geworden..

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von fina, 5. Juni 2010.

  1. fina

    fina Guest

    Werbung:
    ...aber ist jemand da, der so lieb wäre, mir die karten zu legen?

    Auf meine derzeitige Lage, ich komme irgendwie überhaupt nicht zurecht..
    Wenn Fragen zu mir sind, bitte stellen.

    Gern auch öffentlich, wenn jemand dran üben möchte.

    Alles Liebe Fina :danke:
     
  2. Sweet Luxus

    Sweet Luxus Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    204
    Ort:
    NRW
    das stimmt, hab mich auch gewundert. obs am wetter liegt ?
     
  3. fina

    fina Guest

    :schmoll: ....niemand?

    LG Fina
     
  4. highnightt

    highnightt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    11
    ....
    :banane:
     
  5. fina

    fina Guest

    :confused:
     
  6. fina

    fina Guest

    Werbung:
    ...letzter Versuch, meine Frage nochmal zu stellen...:confused:

    Bitte keinen Bananen-Antworten mehr, das hilft mir auch nicht!

    LG Fina
     
  7. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    uhm ich glaube eine legung hilft dir aber auch nicht.
    du bist unzufrieden, richtig unzufrieden mit deinem leben.
    wen ich jetzt sage, stuetz dich auf das was du hast, was stabil ist, wie zb deine
    wohnung, deine beziehung, und versuche dann das, was dich zb an deinem job
    nervt zu aendern. nicht den frust in die gesunden/ aktiven bereiche des lebens
    rueberziehen, sondern die gesunden/ aktiven ausbauen.

    es faellt mir so oft auf, dass hier leute klagen, weil ein teil ihres lebens nicht so
    prall ist, aber sie uebersehen, dass der rest gut ist, und eine brauchbare 'basis'
    ist, um darauf aufzubauen. aber das ist ja der klassische baum vorm kopf... der
    einen den wald nich sehen laesst.

    es faengt ganz innen drinnen an, mit der 'motivation', die gegen die 'frustration'
    kaempft. aber da kommen keine kartenegungen hin. und auch kein noch so gut
    gemeinter rat. oder eine noch so tolle 'prognose', die irgendwann eintreffen soll.
    sondern nur, wenn du ganz fest in dir drinnen daran glaubst und es 'tust'.
     
  8. fina

    fina Guest

    Hm, danke..
    Du hast schon recht irgendwie....aber da ist nicht mehr viel an Basis, alles ist weggebrochen..oder fast alles...und das, was übrig ist...das mach ich mit depris kaputt..
    mir fehlt die Hoffnung...da sucht ma Strohhalme..aber ist sicher auch unfug.

    LG Fina
     
  9. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    ja, sofern du eso- halme. denn die sind hohl.
    ausser du fuellst sie mit deiner krat... aber die geht meistens eh an den sog.
    wahrsager... und du bleibst leer...

    besinne dich auf das was gut ist, lass gut gut sein, und geniesse es; schalte
    alle sorgen und negativen gedanken aus (zb, goenne dir 'sorgenfreie zeiten')
    und konzetriere dich gezielt auf die dinge, die gerade fuer dich anstehen.
    dh, ordne alles zu: schlechtes ins kroepfchen, gutes ins topfchen. gurr, gurr.
    nicht durcheinanderbringen. je klarer du wirst, dest einfacher wird es auch...
    wenn du keine negativen 'stimmungen' ins positive reinmischt, dann bleiben
    die 'farben' auch klar und leuchtend... und du wirst feststellen, dass es dir ja
    eigentlich gut geht und viel kraft daraus schoepfen koennen...
     
  10. joburg

    joburg Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hi ihr beiden,

    luo, ich finde du hast wieder tolle Worte gefunden :)

    fina, die Basis bist du selbst, du ganz allein stellst deine Basis. Die Vorschläge von luo find ich klasse - mische Positives in das, was sich für dich nicht gut anfühlt - hier ein Spaziergang, da etwas Sonne, hier ein Lächeln von einem Fremden, da bemerken, wie gut die frische Wäsche riecht oder wie lecker du dir selbst was kochen kannst, wie schön der Film ist, den du dir ansehen kannst.

    Vielleicht kannst du echt zu den Sorgen sagen, dass du dich gerade jetzt mal eine Minute um was Schönes kümmern willst. Du wirst sie wieder beachten, aber erst später, wenn du dich eine kleine Weile erholt hast.

    Liest du gern? Vielleicht magst du das Buch "The law of attraction" ...

    knuddldichmal
    liebe Grüße
    jo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen