1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

es ist ein schwieriges problem......

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von herzverstand, 23. Mai 2009.

  1. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    ich bin ja magier, wie schon einige hier wissen.
    doch so sehr ich mich auch bemühe, passieren mir immer wieder missgeschicke, sprich schwarzmagische ausrutscher.
    ich glaube, jemand der magier ist, müsste schon die bedingungslose liebe leben bzw. erleuchtet sein damit er nicht auf schwarzmagische abwege kommt. ohne bedingungslose liebe kommt es meiner ansicht nach AUTOMATISCH zu schwarzmagischen unfällen.
    was sagt ihr dazu?

    lg:eek::eek::eek::eek::eek:
     
  2. selphmagic

    selphmagic Guest

    Ganz spontan würd ich fail dazu sagen.
    Was verstehst du denn unter schwarzmagischen Ausrutschern?
     
  3. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    ich verstehe magie so dass ich viele neuigkeiten aus den medien aufnehme und hoffe dass ein positiver austausch zwischen mir und den menschen in der ferne geschieht. zumindest ist das meine art der magie.
    aber natürlich ist bei mir der austausch mit den anderen nicht immer reibungslos. vor allem wenn ich mich meinen überzeugungen gegenüber illoyal zeige.
    es ist für mich manchmal unendlich schwer, meine überzeugungen als privatmensch zu trennen von der einsicht dass ich meine überzeugungen den anderen nicht aufzwingen sollte. (ich habe schon mal überzeugungen anderen mittels magie aufgezwungen was in einem selbstmordversuch meinerseits endete). andererseits wenn ich mich als privatmensch wohlzufühlen beginne mit meinen an und für sich nicht falschen entscheidungen als magier, obwohl sie meinen überzeugungen als privatmensch widersprechen, dann STERBEN menschen aus protest weil ich mir und ihnen untreu geworden bin.

    :wut1::wut1::wut1::wut1::tomate: :tomate: :tomate: :tomate:
     
  4. Darkneesdream

    Darkneesdream Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    128
    Ort:
    47829 Krefeld
    der frage von selphmagic schliesse ich mich an und wieso automatisch ?

    welches ausmass das wirken unserer magie letztendlich annimmt können wir vorher eh nicht zu 100% absehen... denn teilweise geschehen jahre später noch dinge die irgendwie mit dem wirken unserer magie verbunden sind ....

    zwischen schwarz und weiss entscheidet doch nur unsere moral oder wie auch immer wir das nennen ... die magie selbst ist nicht schwarz oder weiss .....

    *meinemeinung* dazu
     
  5. Darkneesdream

    Darkneesdream Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    128
    Ort:
    47829 Krefeld
    DAS verstehe ich nich.... wie kannst du als magier entscheidungen treffen zu denen du als privat mensch nicht stehst.... hört sich für mich nach gespaltener persönlichkeit an .... du bist doch als magier kein anderer mensch als sonst auch.... zumindest bei mir ist das so....ich würde niemals entscheidungen treffen hinter denen ich nicht als ganzer mensch stehe....das kann ja nich gut gehn.....
     
  6. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    mir gehts einfach darum, als magier nicht der machtgier zu erliegen und keine strukturen zu zerstören die mir gutgetan haben.

    ich zitiere aus dem buch von frank felber: astrologie anfänger bis profi, 640x3 aspekte (sonne quadrat pluto - negative ausformung)::wehrt sich mit aller vehemenz gegen die vom höheren willen ausgehenden impulse, seine persönlichkeit zu transformieren; unbewusste gefühle mischen sich derartig massiv in das bewusstsein dieses menschen ein, sodass er verbissen an prinzipien oder einstellungen festhält, die eventuell sogar seinen untergang bedeuten.

    das mit dem untergang stimmt (selbstmordversuch). das buch habe ich übrigens erst danach gelesen.

    lg
     
  7. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.314
    Ort:
    -
    Nein... du hälst dich für einen Magier und hattest Gewissensbisse, ob du eventuell Fußballspiele allein durch deine Wünsche beeinflußt (wobei du davon ausgegangen bist, daß dies der Realität entspricht). Und du Armer mußt schrecklich leiden, weil du in einem früheren leben "Schwarzmagier" warst - Weiter will ich gar nichts zusammenfassen.

    ...die jedem menschen passieren und nichts "schwarzmagisches" an sich haben.

    Kann man so sehen...und ehrlich gesagt, ist das wohl das Beste, was ich bisher von dir gelesen habe.


    Aber schon wieder Unsinn hinten dran.

    Lieber Günther, was du meiner Meinung nach benötigst, ist psychologische Hilfe - nichts anderes.


    So, jetzt kann eine der üblichen Grundsatz-/Metadiskussionen über 20 Seiten beginnen...:rolleyes:
     
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Insofern Magie die absoluite Beherschung des Willens ist, bzw eine klare Bewusstheit und Konzentration des Willens auf ein Ziel hin ist: nein, sowas wie ausrutscher gibts in der Magie nicht :rolleyes:
     
  9. bluebody

    bluebody Guest

    =guenter200;2058514]
    :confused: bitte?

    das glaube ich...

    wie? Ist das Bedingung - wenn man Magier sein will?

    :confused: - wie konnte das passieren? schlechtes Gewissen - oder was war es?
    Ist Magier ein Beruf?
    Ich dachte immer - entweder ist man es oder nicht...

    ...weshalb sollten sie das tun?


    etwas verwirrend Dein Beitrag -jedenfalls für mich - kannst Du das verdeutlichen?
     
  10. Galahad

    Galahad Guest

    Werbung:
    Das Du von Magie so viel verstehst wie ein drittklassiger Drehbuchautor aus Hollywood.

    Das sage ich dazu.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen