1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Es gibt keinen WEG

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Diana, 26. April 2004.

  1. Diana

    Diana Guest

    Werbung:
    Da viele Erleuchtung anstreben, die es erstens nicht gibt und sich zweitens allein dadurch verhindern würde, in dem wir sie sehnlichst erwünschen ist´s mir ein Anliegen euch einfach zu sagen :

    Es gibt keinen WEG - es gibt keine Erleuchtung und kein Ziel sondern nur SEIN, in jedem Augenblick präsent Sein und damit haben wir mehr als wir uns jemals wünschen könnten.

    Was haben wir davon ein Leben lang nach Erleuchtung zu hecheln und dabei
    die Schönheiten des jetzigen Daseins übersehen- die Tage rinnen dahin ohne dass wir sie vollstens geniessen- das ist doch nicht das Leben, ne ;-)

    IN uns ist Alles was wir brauchen und es geschieht eh nur das, was geschehen mag - ganz von selbst.

    Liebe Grüße von Diana
     
  2. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Deine Aussagen sind töricht.
     
  3. Diana

    Diana Guest

    Hach, Du Lieber- ich hatte dich schon vermißt :)

    Nur zu, bezeichne meine Aussagen als töricht.

    Es stört mich nicht.

    Herzliche Grüße von Diana
     
  4. Juppi

    Juppi Guest

    Diana, macht es Dir Spaß, mit Deinen Themen zu provozieren ?
    Sag die Wahrheit!

    aL.........................Juppi
     
  5. Diana

    Diana Guest

    Ja, es macht mir Spaß die Menschen dazu anzuregen auf ihre eigene Stimme zu hören, statt sich von Gurus und selbsternannten Meistern ins Bockshorn jagen zu lassen.

    . . . und es mag ein Jedes tun, was es selbst für sich richtig hält :)

    Ja, ich bin ein arg böses Mädchen :)) . . . .
     
  6. Ananda

    Ananda Guest

    Werbung:
    Och, so bös' bist du gar nicht, Diana. :kiss4:

    Du hast recht, nach Erleuchtung zu streben bedeutet, dass du sie noch nicht "hast". Damit akzeptierst du die Un-Erleuchtheit anstatt zu wissen, dass du bereits erleuchtet ist. In letzerem Fall wird die Erleuchtung bald folgen, denn im Sinne der simultanen Zeit ist sie bereits vollständig vorhanden.

    Du sagst: "Ich will erleuchtet sein."
    Das Universum antwortet: "Schön, dass du das willst. Dann willst du das also."

    Sagst du aber: "Ich bin bereits Licht-überstromt," so wirst du gesalbt werden.

    Kosmische Gesetze sind echt nicht so schwer zu begreifen. :)

    Liebe Grüße auf eurem Weg, der bereits Ziel ist.
     
  7. Diana

    Diana Guest

    Das hast Du schön beschrieben, Ananda :kiss3:
     
  8. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Hi Diana,

    es gibt nur Sein sagst Du, dann sei doch mal. Die Schönheiten des jetzigen Seins, wo ist das denn schön, auf deiner Wolke? Du bist doch ein erwachsener Mensch und erzählst so ein Quark. Wir Menschen Leben in einer Kloake die sich Welt nennt und Du willst daraus ein Bad mit Stutenmilch machen.

    Und die Aussage, in uns ist alles, es geschieht nur das was geschehen mag, ist der Gipfel der Wolken- Theorie, bei dir bleibt das nicht nur Theorie, sondern Du praktizierst auch diesen Wolkenstoff.

    Und dann sagst Du auch noch es gibt keinen Weg, für dich vielleicht nicht, weil Du diesen Weg nicht gehen willst. Dein Weg sollte dir doch klar sein, aber Du willst nicht.

    Alles will hart erarbeitet werden nichts wird einen in dieser Welt geschenkt und Du sagst, Leute egal was ihr auch macht, es geschieht nur das was Geschen mag, ganz von selbst. Das ist ein Schlag in die Fresse derer die vor lauter Sorgen und Nöte nicht in den Schlaf kommen.

    Ich sagte dir schon öfters, auch in anderen Foren Du hast dich irgendwann mal dazu entschieden die Augen und die Ohren zu schließen um dein Schicksal zu entkommen und das was Du schreibst ist das Ergebnis deiner Flucht vor seinem eignem Leid.

    Reinhold



    Hi Ananda,

    du mußt aufpassen was Du sagst, oder was Du nachplapperst. Dieses Universum ist kein Wunschkonzert, alles was Du dir von diesem Universum holst kosten seinen Preis.

    Wo ist denn hier Licht im Universum?

    Reinhold
     
  9. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi Reinhold,

    vorweg, ich weiß, dass ich weder Diana noch Ananda bin, trotzdem nehme ich mir die Freiheit, auch was dazu zu schreiben

    Also auch auf meiner Wolke ist es schön - aber wenn du unbedingt dein Fegefeuer brauchst, dann behalt es dir doch :schaukel:

    Wenn ich zB die Welt für eine Kloake halten würde - also ich würd hier nicht frei-willig leben wollen müssen.

    Nicht nur Diana - und ich für mich kann sagen, es macht von Tag zu Tag mehr Spaß :daisy:

    Also mir ist die Erreichung meines Zieles, meiner Vision auch viel wichtiger, als der Weg der dahin führt

    Und die mußt du jetzt alle er-retten vor uns? Das wird echt schwierig, versteh ich.

    Könnte man, wenn mans bräuchte, genausogut von Dir behaupten, nämlich die Flucht ins eigene Leid - und das Leid der restlichen Bewohner dieses Planeten, um dich nicht mit deiner ureigensten Kraft und Macht beschäftigen zu müssen - um deinem Schicksal zu entkommen.

    Das ist dein Weltbild - und es sei dir unbenommen - wenn du es brauchst, dir das Leben selbst schwer zu machen - dann tu es - und werde auf deine Art glücklich damit

    Überall dort, wo du nicht deine schwarze Brille aufsetzt um die Schönheit nicht sehen zu müssen, weil sie dein Welt-Bild stören würde.

    Lieber Reinhold,

    ich hatte deine Beiträge - speziell bei Reiki, hier und dort, immer gern gelesen, weil sie mir immer wieder Denkanstösse gegeben haben - aber danke, dass du mich hier mit diesem Beitrag von meiner Täuschung geheilt hast, dass wir auch nur annähernd ähnliche Ziele verfolgen könnten.
     
  10. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    Hi Diana,

    danke für diesen Thread - und danke auch an Ananda für seine Worte.

    Eine kleine Ergänzung dazu habe ich noch - für mich ist allein schon

    nur zu Sein ein erstrebenswertes Ziel, dem ich mich von Tag zu Tag mehr annähern kann
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen