1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

es gibt keinen Gott!!!!

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von eidechsenkönig, 14. Juli 2009.

  1. eidechsenkönig

    eidechsenkönig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    1.282
    Ort:
    hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
    Werbung:
    Dieses ständige Gottgeschwafel geht mir so auf die Nerven!Habt ihr´s immer noch nicht kapiert,das Mittelalter ist vorbei und wir befinden uns im Jahre 2009,es gibt keinen Gott!Diese ganzen Religionen sind ja sowas von heuchlerisch und verlogen und so viele Dumme glauben immer noch daran,das im Himmel irgendein Typ sitzt,der auf uns runterschaut und alles erschaffen hat und wenn man stirbt,dann kommt man in den Himmel,aber wer nicht brav war kommt erst mal in die Hölle!Glaubt ihr an den Osterhase und das Christkind auch oder wie?:lachen:
    Mfg eidechsenkönig:rolleyes:
     
    Hatari gefällt das.
  2. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    :lachen:Also über Deine Definition von Gott - da lachen die Hühner!

    Nein, Entschuldigung, ich wollte Deinen Beitrag nicht lächerlich machen!

    Ich stimme Dir zu, wenn Du Gott so definierst - so ist Gott nicht! Und die meisten Religionen haben nur einen Grundgedanken - die Religionsführer interpretieren eine alte Schrift, die meiner Meinung nach bestimmt nicht von Gott diktiert wurde (aber doch gute Sätze beinhaltet), um die Angehörigen der Religionsgemeinschaft zu kontrollieren, zu beherrschen und auszubeuten!

    Es gibt zwei Pole, die Menschen, so wie ich, die an Gott glauben und die Menschen, so wie Du, die nicht an Gott glauben!
    Erst einmal hat jeder Recht - denn es ist eines jeden Wahrheit, wie er die Welt für sich erschafft!

    Dazu habe ich gleich eine Frage an Dich: "Was ist so schlimm daran an Gott zu glauben? Ist es nicht viel schöner zu wissen, Du bist nie alleine?"

    Nun kommen wir aber mal zu dem Wissenschaftlichen Aspekt! Wie beweist Du, das es keinen Gott gibt?

    Ich hingegen weiß (ich glaube nicht nur) das es Gott gibt --- und ich werde es Dir jetzt beweisen!

    Fangen wir mit dem Beginn unseres Universum an, so wie wir es kennen. Was sagt die Wissenschaft dazu?
    Unser Universum entstand mit dem Urknall - das ist eine Theorie, die auf der Tatsache beruht, das unser Universum immer noch expandiert und das er Ausgangspunkt dieser Expansion bestimmbar ist - richtig?

    Wo bitte ist da Gott?
    Okay, ich zeige Dir Gott, ich zeige Dir die höhere Intelligenz!

    Unser Universum, all diese Planeten und Sonnen, sollen woher kommen? Aus einem Punkt, entstanden aus dem Urknall?
    Ein Punkt hat in der Mathematik - übrigens auch Wissenschaft - keine Ausdehnung - ein Punkt ist NICHTS! Wie bitte soll aus Nichts ein komplettes Universum entstehen?

    Siehst Du Gott?

    Unser Universum ist unendlich! Was ist unendlich?

    Siehst Du Gott?

    Unser unendliches Universum dehnt sich immer noch aus. Ein unendliches Universum dehnt sich aus? Wohin?

    Siehst Du Gott?

    Und worin dehnt sich ein unendliches Universum aus?

    Siehst Du Gott???
     
  3. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Endlich einer, der es sagt :kiss4:

    Naja ich selbst glaube an eine höhere Macht, ob man sie Gott nennen soll.... aber was ich dazu sagen muss: im Endeffekt spielt es überhaupt keine Rolle ob es diese Macht oder Gott oder wen oder was auch immer gibt, er/sie/es beeinflusst unser Leben ja doch nicht. Bzw erl/sie/es tut nichts gutes oder schlechtes für uns, es spielt wirklich keine Rolle ob es existiert.

    Allerdings spielt es doch eine Rolle ob man daran glaubt, denn der Glaube beeinflusst ja das Handeln und Denken. Daher wenn es jemandem hilft, warum nicht? Dabei ist zu beachten dass der Glaube mehr schlechtes als gutes zu bringen scheint zumindest wenn er ausartet....

    Da würde ich mal sagen: Jedem das seine (und mir ein bissche mehr) :tomate: :ironie:

    lg
    Krähe
     
  4. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Dieses ständige Pseudo-Wissenschaftsgeschwafel geht mir so auf die Nerven!
    Habt ihr´s immer noch nicht kapiert, das Aufklärungszeitalter ist vorbei und wir
    befinden uns im Jahre 2009, wir wissen nun das es Gott gibt! Diese ganzen
    Religionen sind ja sowas von heuchlerisch und verlogen und so viele Dumme
    glauben immer noch daran,das im Himmel irgendein Typ sitzt, der auf uns
    runterschaut und alles erschaffen hat und wenn man stirbt,dann kommt man
    in den Himmel,aber wer nicht brav war kommt erst mal in die Hölle!Glaubt ihr
    immer noch an die Evolution und einen zufälligen Urknall auch oder wie? :lachen:
    Mfg Ischariot:rolleyes:
     
  5. Ldzukunft

    Ldzukunft Guest

    Mir aber auch.

    Finde ich auch.

    :lachen:Herrlich wie sich die Satzteile gegenseitig in der Bedeutung aufheben. Aussage ergibt am Ende 0 :)


    lg:zauberer1
     
  6. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Werbung:
    Wenn Du Zitate aus verschiedenen Beiträgen zusammen bastelst und es aussehen lässt, als wenn alle Zitate aus einem Beitrag wären - und was bringt Dir das???

    Nur Unverständnis anderer Teilnehmer - denn ich bin der festen Meinung sie werden erkennen, das die Zitate aus verschiedenen Beiträgen sind!

    Halte andere Menschen nicht für Dümmer als du selber bist!:banane:
     
  7. HamsterofDeath

    HamsterofDeath Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    911
    weiss ich nicht. aber ich weiss auch nicht, aus wievielen atomen mein monitor besteht. daraus auf einen gott zu schließen, halte ich aber für ein wenig bizarr.

    irrelevant. wir wissen es einfach nicht. vielleicht dehnt sich das universum auch gar nicht aus, sondern der inhalt wird einfach kleiner, und das universum bleibt ständig gleich groß. wir wissen es einfach nicht. selbst wenn man daraus auf einen gott schließen könnte, warum nicht auf zeus oder odin?

    sinnlose aufforderung. ansonsten müsstest du die nichtexistenz von unendlich vielen göttern, die deinem nicht entsprechen, ebenfalls beweisen.
     
  8. Ldzukunft

    Ldzukunft Guest

    sry ich bin zu Faul :D Ich nehme die Zitate und copy paste sie in den Beitrag weil es viel schneller geht.

    lg.
     
  9. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    :danke:
     
  10. Muggle

    Muggle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    3.421
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    und darum ( bitte festhalten ) ist das Universum auch nie wirklich entstanden. Es gibt weder ein Fliessen der Zeit noch Materie. Aber es gibt etwas anderes. Das Ego als Schöpfer der Welt, den heiligen Geist als Brücke zu Gott und Gott.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen